DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mann greift in Zug und Baar mehrere Velofahrer tätlich an

Ein 42-jähriger Mann hat am Freitagmorgen in Zug und Baar ZG Angst und Schrecken verbreitet. Er griff drei Velofahrer und eine Passantin an. Die Polizei nahm ihn fest. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Die Angriffsserie startete kurz nach 7 Uhr, als der Mann einen Velofahrer an der Äusseren Güterstrasse in Zug zu Fall brachte, wie die Zuger Polizei mitteilte. Der Gestürzte zog sich eine Schulterprellung zu. Wenig später beschimpfte der Mann eine 14-jährige Velofahrerin an der Feldstrasse und warf einen Stein nach ihr, ohne sie zu treffen.

Eine weitere Velofahrerin wurde bei der Überführung Feldstrasse Opfer des Mannes, der ihr mit der flachen Hand gegen den Kopf schlug, wobei sie stürzte und sich am Gesicht verletzte. In Baar an der Rathausstrasse griff er eine Passantin an, die sich zur Wehr setzte und ihn in die Flucht schlug. Wenig später nahm die Polizei den Aggressor am Kreuzplatz fest. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: