Polizeirapport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gleitschirmpilot (22) stürzt bei Wolfenschiessen ab – tot

Ein 22-jähriger Mann ist bei einem Unfall mit seinem Gleitschirm am Sonntag in Wolfenschiessen NW ums Leben gekommen. Der Pilot hatte in der Luft nach einem Manöver die Kontrolle verloren und war beim Landeplatz im Dorf auf eine Wiese abgestürzt.

Der ausserhalb des Kantons wohnhafte Mann sei trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmassnahmen noch auf der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Montag mit.

Der Gleitschirmpilot war den Angaben zufolge zusammen mit einem Kollegen und je einem Gleitschirm bei der Bergstation Brändlen in Wolfenschiessen zu einem Flug gestartet. Weshalb der junge Mann in die Luft die Kontrolle verlor, war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: