DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Le milieu valaisan Anto Grgic, centre, reagit lors de la rencontre de football de Super League entre FC Sion et FC Luzern le mercredi 12 mai 2021 au stade de Tourbillon a Sion. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Kann sich der FC Sion doch noch retten? Bild: keystone

Wer steigt ab? Wer spielt europäisch? Spiel im Super-League-Rechner die Szenarien durch



In der Super League stehen die Berner Young Boys schon längst als Meister fest. Dennoch bieten die letzten zwei Runden noch einmal grosse Spannung: In der oberen Tabellenhälfte geht es noch darum, wer sich für die neu geschaffene Europa Conference League qualifiziert. Da können sich Basel, Servette, Luzern, Lausanne und auch Lugano noch Hoffnungen machen.

Noch spannender und dramatischer ist der Abstiegskampf, wo noch vier Teams involviert sind. Sion hat als Schlusslicht die schlechtesten Karten, für Vaduz sieht es nur wenig besser aus. Aber auch der FC St.Gallen und der FC Zürich sind noch nicht aus dem Schneider.

Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen, welche Resultate welche Auswirkungen auf die Tabelle hätten. Es ist ganz einfach: Spiele die letzten zwei Runden mit deinen Wunschresultaten durch und schau, was in der Tabelle passiert:

Super-League Tabelle

# Team Sp. S. U. N. Sp:S:U:N Tore Δ P.
CL Quali. Conf. League Quali. Barrage Abstieg

Super-League Rechner

:

Wer hat es in deinem Szenario geschafft, sich in der Super League zu halten? Lass es uns in der Kommentarspalte wissen.

Wer steigt direkt ab?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die unendliche GC-Saga

1 / 59
Die unendliche GC-Saga
quelle: keystone / martial trezzini
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sie imitieren die grossen Stars – diese Tiere haben zu oft Fussball geschaut

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel