Quizzticle
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Hast du in Chemie den Fensterplatz rechts belegt? Gleich wissen wir es. bild: shutterstock

Quizzticle

Wie viele Elemente des Periodensystems kennst du? Mit 50 von 118 hast du den Sechser



Auswertung zum letzten Quiz

Liebe Quizzticle-Klasse

Im zweiten Test zu den Hauptstädten habt ihr im Durchschnitt 47% richtige Antworten gegeben. Das gibt 28,2 Punkte und ist als Klasse einmal mehr genügend. Individuell betrachtet haben 57% bestanden, 12,9% mit einem glatten Sechser.

Nun aber zur Auswertung der einzelnen Antworten.

Bild

Ein Inselresort auf Majuro, welches zu den Marshallinseln gehört. bild: shutterstock

Für das heutige Quizzticle wechseln wir einmal mehr das Klassenzimmer. Und zwar widmen wir uns der Chemie. Bist du dabei in deinem Element?

Quiz: Periodensystem

Um euch bereits vor dem Quiz nochmals speziell zu motivieren, habe ich einen neuen Ansatz – ich lasse Super-Schüler Dani Huber das Quizzticle schon vorab spielen. Im Perdiodensystem hat er mit sagenhaften 66 Punkten vorgelegt.

Deine Chemie-Note

ab 50 Punkten: 6.0
41-49 Punkte: 5.5
36-40 Punkte: 5.0
31-35 Punkte: 4.5
26-30 Punkte: 4.0
Unter 26 Punkten: Nachsitzen

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Geiler Science Porn aus der scharfen Welt der Wissenschaft

Erster Schweizer Nobelpreis seit 15 Jahren geht an Lausanner

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

102
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
102Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Patho 16.08.2020 22:53
    Highlight Highlight Verflucht, 65, einen weniger als der Huber, und ich wusste, dass 'Sb' nichts mit dem deutschen Namen zu tun hat, aber 'Antimon' wollte mir partout nicht einfallen😡 Und ich hab heute mit der Lösung erst gelernt, dass das Element Iridium und nicht Irdium (ohne i zwischen r und d) heisst...
  • EnnoConda 16.08.2020 21:13
    Highlight Highlight Was? Unter 50% Richtige und man hat einen 6er? Was ist, denn das für ein Snowflake Quiz? Wahrscheinlich bekommt man ab 3 Richtigen bereits eine trophy.
  • doomsday prophet 16.08.2020 15:30
    Highlight Highlight für einen 6er hats gereicht....
    Benutzer Bild
  • Garp 16.08.2020 12:00
    Highlight Highlight Ui, war schwer, da sind seit meiner Schulzeit vor 45 J. doch noch viele Elemente dazugekommen. Ich liebte Chemie, mein Lebensweg führte mich aber doch in eine ganz andere Richtung und ich hatte nie mehr damit zu tun. Aber den 6 er hab ich doch noch geholt. 😁
  • 262d 16.08.2020 10:12
    Highlight Highlight Das war doch mal ein Quiz nach meinem Geschmack.
    Benutzer Bild
  • aaddii 16.08.2020 10:11
    Highlight Highlight "Hast du in Chemie den Fensterplatz rechts belegt?"

    Schulzimmer werden hierzulande aber immer mit Fenster links gebaut, damit man als Rechtshänder zum Schreiben besseres Licht hat. Das Bild muss ein Schulzimmer aus einer Schule für Linkshänder darstellen ;-)
  • Nate Smith 16.08.2020 09:40
    Highlight Highlight Trotz Biochemiestudium nur 90 Punkte. Die ganzen technischen Elemente weiss echt niemand.
  • Man-o-Man 16.08.2020 08:32
    Highlight Highlight 122, hab aber doch 9 Minuten gebraucht, weil ich wegen kaputer Tastatur alles in ASCI-code eingeben musste (kann ich, weil ich mal Prof in Stanford war).
    • Exilglarner 16.08.2020 14:28
      Highlight Highlight @Man-o-Man

      122 ❓❓❓ bei 118 möglichen 🤔
    • Mia_san_mia 16.08.2020 17:01
      Highlight Highlight @Man-O-Man: Wieso erzählst Du sowas? Es sind nur 118 möglich... Was bringt Dir das?
  • Flixo 16.08.2020 08:03
    Highlight Highlight 66 hm, als Hobbyexperte bin ich zufrieden. Immerhin habe ich Darmstadtium gewusst. Grässlich gescheitert bin ich aber bei den seltenen Erden, wie immer.
  • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 16.08.2020 04:11
    Highlight Highlight In Chemie war ich das menschliche Chamäleon. Komme aber durch wildes Namenraten (Meitnerium - eieiei!) und "habe ich irgendwo gelesen" trotzdem auf 60. Ist die 6er-Grenze nicht zu tief?🤔
  • Bynaus 16.08.2020 01:07
    Highlight Highlight 86, aber wo ist die Hilfstabelle?
  • karl_e 15.08.2020 23:53
    Highlight Highlight 75 und zusätzlich noch einige Rechtschreibfehler. Und Flüchtigkeitsfehler, denn Ag und Sb hätte ich eigentlich wissen sollen.
  • Salbei 15.08.2020 22:24
    Highlight Highlight Mist, 62, ich wollte Huber schlagen.
  • Gran Torino 15.08.2020 21:36
    Highlight Highlight Ein Sechser für 50 von 118?
    Das geht ja zu wie in der Steiner-Schule...
    • Lienat 15.08.2020 21:53
      Highlight Highlight Zeigt mal wieder auf, welchen Stellenwert die Naturwissenschaften in unserer Gesellschaft haben.
    • Trouble 16.08.2020 02:12
      Highlight Highlight An der Steinerschule gibt's keinen Secher, sondern einen Rosenquarz.
    • Leider Geil 16.08.2020 09:55
      Highlight Highlight Steinerschule hat doch keine Noten?
  • ursus3000 15.08.2020 21:21
    Highlight Highlight Mit der richtigen Schreibweise wären es ein paar mehr gewesen
    • theobromin 17.08.2020 00:05
      Highlight Highlight Praesodym...
  • Affenmaske 15.08.2020 21:08
    Highlight Highlight All die Blöffer hier in den Kommentaren, ich hatte 34 und bin stolz drauf 😋
    • Garp 16.08.2020 14:56
      Highlight Highlight In der Schweiz ist jemand der sich über seine gute Leistung freut immer gleich ein Blöffer. Irgendwie ist diese Ansicht doch krank, dass man nicht gut sein darf. 🤷🏻‍♀️
  • Merida 15.08.2020 20:04
    Highlight Highlight 86... 😊
    Aber Plutonium vergessen... 🙈
  • ReziprokparasitischerSymbiont 15.08.2020 18:56
    Highlight Highlight Dank den Symbolen hatte ich die 50 aus der ersten Hälfte bald mal zusammen. Aber jenseits von Lanthan wurde es dann mehrheitlich zum Ratespiel 🙈🙃
  • Steibocktschingg 15.08.2020 18:54
    Highlight Highlight 102...

    Die Elemente mit den Kürzeln Pr und Md wusste ich auch, aber es hat sie nicht alzeptiert. Also insgesamt 104 und von dem fehlenden haben mir eigentlich nur die in den letzten Jahren benannten gefehlt.

    Gut, ich muss zugeben: Als einer, der an der ETH mit den Chemikern Chemie im ersten Jahr hatte, sollte ich die auch fast alle kennen, am besten noch all die wichtigsten Eigenschaften....
  • Fanthomas 15.08.2020 18:32
    Highlight Highlight 38,trotz 10-minütigem unterbruch. Joa, akzeptabel..
    • Sagitarius 16.08.2020 11:27
      Highlight Highlight Unterbruch? 🤔
      Kam der Scheff vorbei? 😂😉
  • Chamael 15.08.2020 18:21
    Highlight Highlight 50! Yay Chemiematur doch was gebracht 😀
  • Matrixx 15.08.2020 17:18
    Highlight Highlight Wie in der Schule:
    Nur das Minimum machen 🤓

    Benutzer Bild
  • I_am_Bruno 15.08.2020 17:06
    Highlight Highlight 4.5
    Irgendwie erinnert mich das an die Schulzeit 😊
  • Gaskaidjabeaivváš 15.08.2020 16:52
    Highlight Highlight 89 bin ganz zufrieden, auch wenn es mich bei einigen nervt dass ich nicht draufgekommen bin.

    Die letzten paar Elemente haben jetzt richtige Namen? Als ich das in der Schule hatte, hiessen die noch Ununpentium, Ununseptium und Ununoctium oder so ähnlich.
    • Merida 15.08.2020 20:06
      Highlight Highlight Die wurden alle noch hübsch nach Forschern oder Orten etc. benannt... Wäre ja unschön, wenn man sie nur mit dem Zahlwort beschreiben müsste.
    • Flixo 16.08.2020 08:07
      Highlight Highlight Ich glaube, sobald die Entdeckung von einer zweiten Stelle „nach-entdeckt“ resp. bestätigt wird, darf der „Erst-entdecker“ den Namen vergeben. Bis dahin verbleiben die technischen Namen.
  • Pafeld 15.08.2020 15:56
    Highlight Highlight 110.
    Bei den letzten 8 bin ich an der deutschen Schreibweise gescheitert. Gerade unter den letzten 20 habe ich viele noch nie auf Deutsch gesehen.
    • ThamesIronWork 15.08.2020 18:21
      Highlight Highlight Nur blöd dass einzig Tenness von den letzten 20 Elementen auf Englisch (Tennessine) einen anderen Namen hat :)
    • Pafeld 15.08.2020 21:15
      Highlight Highlight @ThamesIronWork
      Richtig. Aber man lässt sich so von Schreibfehlern zu sehr verwirren.
    • Eistgleichemcequadrat 16.08.2020 10:41
      Highlight Highlight @ThamesIronWork: Ist aber eine schwache Ausrede! Wenn du Tennessine eingeben willst, fängst du mit Tenness an, und das wird hier bereits akzeptiert. Blöd ist nur, dass du für das nächste Element "ine" als Vorgabe hast, und damit schaut's in der Liste der Elemente nicht gut aus. Nicht einmal mit den "Neuerfindungen" wirst da was reissen, weil halt alle Elementnamen mit Großbuchstaben beginnen.
      Ich klugscheissere da rum, hab aber Ts gar nicht gekannt. Hab dafür Oakridgium probiert, aber das gibt's halt (noch!?) nicht.
  • Pana 15.08.2020 15:36
    Highlight Highlight Eine 4.5. Ich bin beim Raten besser geworden seit meiner Schulzeit.
  • Blubber 15.08.2020 15:11
    Highlight Highlight Cooles Quiz! Irgendwie hatte ich es nicht so mit den Lanthanoiden.
  • dan2016 15.08.2020 15:02
    Highlight Highlight 52 .... war echt schwierig, 2te Vornamen von Politiker, sämtliche Forscher der letzten 150 Jahre mit ...ium getestet
  • Phrosch 15.08.2020 14:53
    Highlight Highlight Ich bin ja mit meinen 46 schon zufrieden und bilde mir ein, dass zu meiner Schulzeit das Periodensystem nur halb so gross war. Ist aber wahrscheinlich ein Urrtum 😅
    • solo31 15.08.2020 15:42
      Highlight Highlight Das kommt auf ihr Alter an, das Periodensystem wächst tatsächlich stetig oder tat es bisher. Das letzte mal wurden 2016 vier Elemente hinzu gefügt, davor 2011 Flerovium und Livermorium usw.
    • Phrosch 15.08.2020 19:19
      Highlight Highlight Danke, solo, dann habe ich doch recht. Ich bin (fast) uralt 😂
  • Abu Nid As Saasi 15.08.2020 14:51
    Highlight Highlight Zwei Elemente alle 28 Tage oder so, Blur und Schleim. Gott sei Dank haben meine Freundinnen verschiedene Zeitabläufe
  • Dr. Faust 15.08.2020 14:46
    Highlight Highlight Haha, 69.
    Nimm das, Huber!
    Benutzer Bild
  • rundumeli 15.08.2020 14:46
    Highlight Highlight haben sich herr und frau curium mit dem polonium grad noch ein zweites gekrallt ;-)
  • pamayer 15.08.2020 14:44
    Highlight Highlight Bin 55. Wo ist mein 6er??
  • BerthaPhilipPayne 15.08.2020 14:43
    Highlight Highlight ok, bleischwer
    • pamayer 15.08.2020 23:45
      Highlight Highlight Danke.
  • ETH1995 15.08.2020 14:40
    Highlight Highlight 82. Ehre als Biochemiker knapp gerettet.
    Einige mehr wusste ich, aber wohl zu falsch geschrieben. Aber mehr als 90 gehen auch an einem Wundertag nicht.
    Und Dinge wie Astat sind mir in meiner 20 jährigen Karriere (seit Uni) noch nicht begegnet :-).
    Genervt haben mich vor allem Antimon (Sb) und Yttrium (einen Einbuchstabencode sollte man wissen).
    Aber der Sechser ab 50 Punkten ist zu tief.
    • Steibocktschingg 15.08.2020 18:57
      Highlight Highlight Für uns ETH-Absolventen sicher, aber für "Normalbürger" wohl eher nicht. :)

      Wie auch immer: Glückwunsch zu 82 richtigen!
    • Toastbrot 2.0 15.08.2020 20:19
      Highlight Highlight Gut, bei Astat kann man ja glaub’s auch ziemlich froh sein, wenn man dem üblen Zeug nicht in die Quere kommt.

      Ich habe in einem schönen Buch mal gelesen, dass es zu diesem Element kein Sicherheitsdatenblatt gebe, weil es dermassen selten sei. Aber wenn es eines gäbe, dann wäre es bloss mit dem Wort „Nein“ versehen - aus verkohltem Blut.
    • ETH1995 15.08.2020 22:25
      Highlight Highlight ich wollte auf gar keinen Fall hochnäsig erscheinen, ich habe mich flabsig ausgedrückt. Schliesslich ist das ja meine Ausbildung und Beruf. Als ich las, dass man 68 für eine 6 braucht, dachte ich, dass das zu schaffen sein sollte. Ich hatte dann allerdings relativ lange zwischen 50 und 60, ehe es wieder ein bisschen besser lief. Wenn man weiss, dass die letzten 20 oder so einfach die Namen von Forschern sind, kann man auch noch das eine oder andere raten :-)
      Astat ist radioaktiv und entsteht natürlich beim Uran Zerfall und hat eine Hwz von 10 Stunden... offenbar aber geeignet für Radiotherapie
    Weitere Antworten anzeigen
  • Turrdy 15.08.2020 14:40
    Highlight Highlight 83. Eat your heart out, Hubini! ;)
    Aber ohne die Symbole hätte ich wahrscheinlich nicht mal die Hälfte davon geschafft 🙈
  • ZuWildDigger 15.08.2020 14:38
    Highlight Highlight Immerhin 63 von 118 hab ich geschafft.
  • Lienat 15.08.2020 14:34
    Highlight Highlight Das ging ja zunächst ganz gut. Dann kamen die Metalle der seltenen Erden und die Transurane. 😓

    Aber immerhin 88.
  • Exilglarner 15.08.2020 14:27
    Highlight Highlight mein chemielehrer wäre stolz auf mich, dass nach über 30 jahren noch so viel hängen geblieben ist... aber ich bin von mir selber überrascht...🤪
    Benutzer Bild
  • lilie 15.08.2020 14:27
    Highlight Highlight Ein paar von den Cheiben hätte ich schon gewusst, aber hab sie falsch geschrieben. So wird das nie was mit der Überflügelung des Klassenprimus'. 😩
  • Bambusbjörn aka Planet Escoria 15.08.2020 14:22
    Highlight Highlight 51
    Die meisten hätte ich gewusst, fielen mir jedoch nicht mehr ein.
    • Phrosch 15.08.2020 14:54
      Highlight Highlight Bambusbjörn, das ist dann meine zweite Ausrede 😂
  • Gröipschi 15.08.2020 14:22
    Highlight Highlight 61 💪 Das Symbol dazu hat mir sehr geholfen, sonst hätte ich wohl einige vergessen.
  • Lilamanta 15.08.2020 14:13
    Highlight Highlight Yeah, en Sächser! Trotz knappem Vierer in Chemie vor mehr als 20 Jahren! Ich könnte platzen vor Stolz 😁
  • Revan 15.08.2020 14:01
    Highlight Highlight Wenn dir bei Kr Krypton einfällt und du es nicht eingibst weil das doch das Superman Dings ist....
    • inferis 15.08.2020 15:21
      Highlight Highlight Krypton = sein Heimatplanet
      Kryptonit = Gestein davon
      #nutzloseswissen
  • Statler 15.08.2020 14:00
    Highlight Highlight Oh Mann - nur 48... Und bei vielen ein «menno» nach der Auflösung.
  • Kelev Ra 15.08.2020 13:53
    Highlight Highlight Für 69 hat's noch gereicht, danach war leider die Zeit um. Am meisten Probleme machten mir die Lanthanoide und die Actinoide.

  • why? 15.08.2020 13:46
    Highlight Highlight Ich hatte 13 aber gemessen an der Tatsache dass Chemie mien absolutes Hassfach war bin ich froh sibd mir überhaupt 13 eingefallen 🙈😂💁‍♀️
    • Flixo 16.08.2020 08:15
      Highlight Highlight Aber trotzdem toll, dass du bei diesem Auswärtsspiel für dich mitgemacht hast.

      Mit „Hassfach“ warst du übrigens ganz nahe dran am Hassium (108)🤓
  • Caturix⸮ 15.08.2020 13:32
    Highlight Highlight War früher einfacher mit Waser, Luft, Erde und Feuer.
    • Sarkasmusdetektor 15.08.2020 21:54
      Highlight Highlight Und was ist mit dem Fünften Element? ;)
    • SGR 16.08.2020 01:43
      Highlight Highlight @Sarkasmus

      Multipass 😂😂
  • haegipesche 15.08.2020 13:27
    Highlight Highlight 78. Hat sich gelohnt im Chemieunterricht immer auf das grosse Poster zu starren
  • andrin89 15.08.2020 13:27
    Highlight Highlight 65. Eins weniger als Huber, das trübt die Freude über den 6er doch sehr...
  • Carry62 15.08.2020 13:13
    Highlight Highlight 37... Mein letzter Chemieunterricht ist auch schon 2-3 Jahre her 😜
    Bin zufrieden 😎
  • Marcelllo48 15.08.2020 13:07
    Highlight Highlight 80 - die Zeit lief mir davon :-( Mit weniger Scrollen wäre es einfacher gewesen ... Ich gebe zu, die Laborantenlehre vor 40 Jahren hat geholfen, auch wenn man viel vergessen hat!
    • Ribosom 15.08.2020 14:07
      Highlight Highlight Meine Laborantenlehre liegt zwar nur 4 Jahre zurück, jedoch brauche ich kein Periodensystem für meine Arbeit mit den Zellen...
      Bin trotzdem zufrieden mit meinen 58 Punkten. Den Rest erkannte ich wieder nach der Auflösung!
  • der nörgler 15.08.2020 13:00
    Highlight Highlight immerhin 62 und das als geisteswissenschaftler ;-)
    • loquito 15.08.2020 14:22
      Highlight Highlight Haha... Ich hab bei 50 aufgegeben.. Wer will denn schon mehr als eine 6. War immer schon etwas Faul
  • Hauswurz 15.08.2020 12:56
    Highlight Highlight Geht:
    Play Icon
  • Heidi Weston 15.08.2020 12:55
    Highlight Highlight 39 gewusst.
    Der Chemie Unterricht liegt schon 30 Jahre zurück. Hmmm
    • Tagedieb 15.08.2020 13:27
      Highlight Highlight 42 - und bei mir sind's gut 20 jahre....
    • Starcraft 16.08.2020 09:32
      Highlight Highlight Schulabschluss Sek. A 1988 und trotzdem 51 Punkte.
      Auch bei mir: hätte noch mehr gewusst, scheiterte aber an der korrekten Schreibweise
  • Tatwort 15.08.2020 12:43
    Highlight Highlight Okay. Gefühlte 127'000 Jahre nach der Schule ein beschämendes 5.5. Beschämend aber erst, nachdem ich die Lösung gesehen habe und mir ein dutzend Mal gegen die Stirn klatschte: "Klar, kenne ich!"
    • Kunibert der Fiese 15.08.2020 13:33
      Highlight Highlight Bei mir genau gleich 🤣
  • MCN1988 15.08.2020 12:42
    Highlight Highlight 43 Punkte... Hab in Chemie doch besser aufgepasst als gedacht 😜
  • RhabarBär 15.08.2020 12:42
    Highlight Highlight Das war jetzt mal interessant! Chemie finde ich spannend und unterhaltsam. Bei manchen Lanthanoiden, Actinoiden, Teilen der sechsten und beinahe in der gesamten siebten Periode musste ich aber meine Waffen strecken und nachäluägä...
    • Statler 15.08.2020 14:01
      Highlight Highlight Ich weiss nichtmal, was Lanthanoide und Actinoide sind... ;)
    • Steibocktschingg 15.08.2020 19:03
      Highlight Highlight Ich hab nur Hl und Tb nachgeschaut und bei Pr und Md, wie sie geschrieben werden, um sicherzugehen, dass ich sie richtig schrieb. Wurden dennoch nicht akzeptiert...
  • acki_ 15.08.2020 12:41
    Highlight Highlight 55 - endlich mal was wo ich einigermassen gut bin 😅 Auch wenn das Wissen für mich eher unnütz ist 🙈
    Benutzer Bild
  • Vergugt 15.08.2020 12:39
    Highlight Highlight Ich habe die Tabelle vorgelesen und aus versehen einen Dämon beschwört, wie werde ich den wieder los? Ist zwar ganz freundlich aber es ist schwierig, die ganzen Seelen für die tägliche Fütterung aufzutreiben.
    • Gipfeligeist 15.08.2020 17:13
      Highlight Highlight *das ganze Selen aufzutreiben ;)
    • lilie 15.08.2020 17:44
      Highlight Highlight @Vergugt: Guckt doch mal im Buch der Schatten nach. 😄
    • Steibocktschingg 15.08.2020 19:04
      Highlight Highlight Gib ihm Polonium, das ist extrem giftig und sollte daher genug sein um auch den hässlichsten, grössten Dämonen umzulegen. 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madison Pierce 15.08.2020 12:38
    Highlight Highlight 60, was ja leider nicht mal die Hälfte ist. Habe aber am Schluss viel geraten, weil ich wusste, dass viele schwere Elemente nach Wissenschaftlern benannt wurden.
    • sheimers 16.08.2020 18:59
      Highlight Highlight Macht nichts, die Wissenschaftler kennen ist auch schon eine Leistung.
  • Pat the Rat, einfach nur Pat the Rat 15.08.2020 12:34
    Highlight Highlight Ufff.... Das war ein hartes Gehirnjogging...

    Aber glücklicherweise habe ich doch noch nicht alles vergessen *freu*

    Ich bin sehr zufrieden mit meinem Resultat, obwohl ich wieder einmal gegen Don Huber verloren habe, um Haaresbreite!
    Thallium hätte ich noch gewusst, aber ohne "h" versucht und dann war die Zeit um.
    Benutzer Bild
  • Scaros_2 15.08.2020 12:32
    Highlight Highlight 68 - Vieles ist Basiswissen - dazu eine Priese aus meinem Beruf - Aber gut 30 wusste ich weil diese Materialien in Computerspielen vorkommen und einfach mal eintippen. :D
  • Greta Schloch 15.08.2020 12:31
    Highlight Highlight 38 wär eigentlich nicht schlecht, wenn ich aber sehe dass mir z. B Chlor nicht in den Sinn kam bin ich enttäuscht 😔

Forscher testen 14 Masken auf Schutz vor Corona – eine macht's sogar noch schlimmer

Ob professionell oder selbstgemacht, aus schlichter Baumwolle oder «fancy» mit Filter, ob durchsichtiges Schutzschild vor dem Gesicht oder einfaches Halstuch vor Mund und Nase: Wir haben in den vergangenen Monaten wohl sämtliche Variationen von Masken gegen das Coronavirus gesehen.

Während am Anfang der Pandemie nicht einmal das Robert-Koch-Institut so richtig an die Wirksamkeit der Schutzmasken glaubte, sind sie mittlerweile in und vor aller Munde. Dass sie dazu beitragen, die pandemische …

Artikel lesen
Link zum Artikel