People-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

«Wir sehen uns» – The Rock trauert um seinen Mentor Pat Patterson



Dwayne The Rock Johnson teilte heute auf Instagram seine persönliche Trauer um seinen Mentor Pat Patterson mit. «Hatte heute Morgen einen schwierigen Telefonanruf, mir wurde mitgeteilt, dass unser Familienmitglied, mein Wrestling-Mentor und meine Vaterfigur Pat Patterson gestorben ist.»

Patterson habe ihn von Anfang an begleitet. Er habe die Wrestling-Grösse Vince McMahon angerufen und gesagt: «Vince, du musst diesen Jungen im Ring anschauen.» Daraufhin sei The Rock nach Texas geflogen und habe dort seinen ersten professionellen Wrestling-Kampf ausgetragen. «Der Rest ist Geschichte», schreibt Dwayne Johnson auf Instagram.

Patterson war ein kanadischer Wrestler. Er war der erste Champion des damals neu gegründeten WWF (heute WWE). Nach seiner Karriere als Sportler trat er ab 1984 als Berater der Wrestling-Bubble in Erscheinung und outete sich 2014 als homosexuell.

Er verstarb mit 79 an einer Krebserkrankung. Zum Schluss seines Posts zitiert The Rock Pats Lieblingssong von Sinatra:

«I’ve lived a life that’s full,
I traveled each and every highway
But more, much more than this
I did it my way»

Frank Sinatra in «My Way»

(leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

11 denkwürdige Oscar-Looks

So viel verdient die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0815-Schneefiguren kann jeder – staune über diese 27 Meisterwerke!

Wie viele Schneefiguren hast du in deinem Leben bereits gesehen? Bleibst du überhaupt noch deswegen stehen, um ihn dir vielleicht genauer anzusehen?

Eines können wir mit Sicherheit sagen, bei diesen Schneefiguren würdest du es bestimmt tun. Denn sie sind alles andere als 0815.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel