Apps
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein intelligentes Schnitzel beweist: Tinder ist ein verdammter Fleischmarkt



Vier junge Medienwissenschaft-Studenten der holländischen Universität Leiden haben aus der Sexobjekte-Sortieranlage Tinder ein lustiges kleines Kunstwerk gemacht. Es nennt sich «Tender» – es handelt sich also um ein besonders «zartes», sensibles Schnitzel – und zeigt, dass auch ein totes Stück Fleisch Tinder richtig bedienen kann. Oder wie der Slogan der Installation heisst: «Tender – where you meat people».

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Hipsterlitheater

SwipeGenossen™ – Die Dating-App für echte Schweizer

Endlich ist es da! Das Tinder für wahre Eidgenossen! Mit vielen tollen lokalen Suchkriterien! So findet jeder Peter seine Annegret!

Artikel lesen
Link zum Artikel