Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In der Schweiz verkauft Lidl neu auch Handy-Abos. Es handelt sich um ein reines Online-Angebot.

In der Schweiz verkauft Lidl neu auch Mobilfunk-Abos. Bild: KEYSTONE

Lidl Schweiz verkauft neu ein Handy-Abo – und es ist ziemlich günstig

Lidl Schweiz steigt zusammen mit Salt in das Mobilfunkgeschäft ein. Unter dem Namen «Lidl Connect» wird ein Angebot lanciert, das vorerst nur online gekauft werden kann.



Ab dem heutigen (Mittwoch) können Lidl-Schweiz-Kunden sowohl ein Mobilfunk-Abo abschliessen als auch ein Prepaid-Angebot kaufen, wie beide Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Beide Produkte sind ausschliesslich online verfügbar unter «www.lidl-connect.ch». Derzeit werde noch geprüft, das Angebot in einer späteren Phase auf die Filialen auszuweiten.

Die Angebote würden «preisbewusste Kunden» ansprechen: «Wir wollen den Schweizer Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt anbieten, und dafür ist auch Lidl bekannt», lässt sich Salt-Chef Pascal Grieder zitieren. Und Georg Kröll, CEO von Lidl Schweiz sagt: «Nach zehn Jahren erfolgreichen Wachstums bieten wir unseren Kunden heute etwas ganz Neues: das erste Schweizer Mobilfunkabonnement aus dem Discountbereich.»

Das «Lidl Connect Smart Abo» ist den Angaben zufolge ohne Mindestlaufzeit für 19.95 Franken im Monat erhältlich und beinhaltet unbegrenzte Anrufe und SMS in der Schweiz sowie 5 Gigabyte Daten pro Monat (während der Einführungsphase 10 GB).

Kunden, die sich wiederum für «Lidl Connect Smart Prepaid» entscheiden, erhalten während der Launch-Periode eine kostenlose SIM-Karte. Anrufe in das Salt- und Lidl-Netz seien kostenlos. Für beide Produkte können zusätzlich Datenpakete für die Schweiz und das Ausland gekauft werden. (oli/sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese 10 Probleme kennen wir alle beim Einkaufen

Wie Handyunfälle wirklich enden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Sunrise, UPC oder Swisscom? Hier bekommst du das «beste» Internet im Land

Der zweitgrösste Schweizer Breitband-Internet-Provider Sunrise erhält Bestnoten vom deutschen «PC Magazin». Getestet und beurteilt wurden alle Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sunrise hat nach Ansicht des «PC Magazin» das beste Internet der Schweiz. Der zweitgrösste Telekomanbieter der Schweiz hat den diesjährigen Test gewonnen vor dem Kabelnetzbetreiber UPC und Branchenprimus Swisscom.

Sunrise sei nicht nur der beste Internetanbieter hierzulande, sondern im ganzen deutschsprachigen Raum, schreibt das «PC Magazin» am Dienstag. Mit 962 Punkten von 1000 möglichen holte Sunrise am meisten Zähler von allen getesteten Telekomunternehmen in der Schweiz, Deutschland und …

Artikel lesen
Link zum Artikel