International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zyklon «Damien» zieht über Nordwesten Australiens hinweg



Der Zyklon «Damien» ist am Samstag mit Windgeschwindigkeiten von 195 Kilometern pro Stunde über den Nordwesten Australiens hinweggezogen. In der Bergbau-Region Pilbara im Bundesstaat Western Australia riss der Sturm Bäume um und deckte die Dächer von Schuppen und Nebengebäuden ab.

Die Meteorologiebehörden warnten vor gefährlichen Sturmfluten infolge der heftigen Niederschläge.

Bild

Karratha im Nordwesten Australiens. screenshot: google maps

Berichten zufolge fiel in den Küstenstädten Dampier und Karratha der Strom aus. Über schwerwiegende Schäden an Wohnhäusern und Geschäften wurde zunächst jedoch nichts bekannt. Mehrere Häfen wurden geschlossen, und der Bergbaukonzern Rio Tinto zog nicht unbedingt benötigtes Personal in den betroffenen Gebieten ab.

Über die dünn besiedelte Region, in der mehrere der grössten Eisenerzproduzenten Australiens ansässig sind, ziehen regelmässig Wirbelstürme hinweg.

(sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Wahl in Neuseeland: Jacinda Ardern gewinnt absolute Mehrheit

Die neuseeländische Ministerpräsidentin Jacinda Ardern und ihre Labour-Partei haben bei der Parlamentswahl in dem Pazifikstaat einen historischen Sieg errungen. Die Mitte-Links-Partei gewann bei der Abstimmung 64 der 120 Sitze und kann damit in Zukunft alleine regieren. Das hat es in Neuseeland seit Einführung des derzeit gültigen Wahlrechts im Jahr 1996 noch nie gegeben.

Die 40-jährige Ardern, die seit 2017 im Amt ist, steht derzeit noch einer Koalitionsregierung vor. Weltweit kam sie in den …

Artikel lesen
Link zum Artikel