DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die 15 heissesten und kältesten Orte sind derzeit in je nur einem Land



Australien schwitzt wie lange nicht mehr. Die 15 heissesten Orte der Welt liegen nach einer Übersicht des Wetterdienstes El Dorado vom Mittwoch derzeit alle in Australien.

In Australien ist derzeit Sommer. Die Schulen machen Pause, die Strände sind voll. Solch hohe Temperaturen sind aber auch für die Australier ungewöhnlich. Die 50-Grad-Marke wurde zuletzt 1998 überschritten: In Mardie im Westen Australiens war es damals 50.5 Grad heiss. Im Januar 1960 wurden am Flughafen von Oodnadatta im Süden des Kontinents sogar 50.7 Grad erreicht.

Das sind die 15 heissesten Orte der letzten 24 Stunden

Die Gemeinde Tarcoola in Südaustralien befindet sich in der Wüste.

Die höchste Temperatur wurden in der Gemeinde Tarcoola im Süden des Kontinents gemessen: 49.1 Grad Celsius. Jetzt schauen alle darauf, ob die 50-Grad-Marke geknackt wird.

Hier die Übersicht:

Bild

Screenshot El Dorado

Die Hitzekarte sieht dann so aus:

Bild

Bild: bureau of meteorology

Das sind die 15 kältesten Orte

Die kältesten 15 Orte sind derzeit allesamt in – wer hätte das gedacht – Russland. Die Arbeitersiedlung Yurty an der Linie der Transsibirischen Eisenbahn in der Oblast Irkutsk hatte -56 Grad Celsius auf dem Thermometer, gut 100 Grad kühler als in Tarcoola.

Bild

Die kältesten Orte der letzten 24 Stunden, Stand 6:00 Uhr. screenshot El Dorado

Fun Fact am Rande: Der wärmste Ort in Europa war ebenfalls in Russland:

Bild

Die Top 15 der letzten 24 Stunden, Stand 6:00 Uhr. screenshot El Dorado

Nevinnomyssk liegt nördlich des Kaukasus

(jaw/sda/dpa)

Das kommt dabei raus wenn Nico Schneeketten montiert

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Schweiz sagt JA zum Abkommen mit Indonesien

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Joe Bidens riskante Wette: Rekord-Boom oder Hyperinflation?

In den nächsten Tagen wird der US-Kongress ein 1,9-Billionen-Dollar-Hilfspaket verabschieden. Fluch oder Segen? Darüber streiten sich die Ökonomen.

Zu Beginn der Woche machten die Börsen weltweit Freudensprünge. In den USA stiegen die Kurse gar so stark wie seit Monaten nicht und machten die Verluste der letzten Tage beinahe wieder wett.

Ursache dieser Freudensprünge war die Entwicklung der Zinsen der Staatsanleihen, vor allem der amerikanischen. Die Rendite der 5-jährigen US-Treasury ist um 0,03 Prozent gefallen. Die 10-jährige T-Bond – der wichtigste Referenzpunkt der Finanzmärkte – ist derweil wieder deutlich unter die …

Artikel lesen
Link zum Artikel