International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07211367 (FILE) - Meng Wanzhou, Chief Financial Officer of Huawei, attends the VTB Capital's 'RUSSIA CALLING' investment forum in Moscow, Russia, 02 October 2014 (reissued 06 December 2018). Meng Wanzhou has been arrested in Canada at the request of US authorities. According to US media reports, Meng Wanzhou was detained for potential US sanction violations.  EPA/MAXIM SHIPENKOV

Meng Wanzhou, Finanzchefin von Huawei Bild: EPA/EPA

Huawei-Finanzchefin in Kanada verhaftet – China protestiert



Die Finanzchefin des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei ist in Kanada verhaftet worden. Sie müsse mit einer Auslieferung in die USA rechnen. Für Freitag sei eine Anhörung angesetzt, ob Meng Wanzhou gegen Kaution auf freien Fuss gesetzt werden könne.

Dies teilte das kanadische Justizministerium am Mittwoch mit. Meng Wanzhou sei am 1. Dezember in Vancouver festgenommen worden, hiess es weiter. Einem Bericht der Zeitung «The Globe and Mail» zufolge wird ihr zur Last gelegt, gegen Sanktionen verstossen zu haben, welche die USA gegen den Iran verhängt hatten.

Zwischen den US-Behörden und Huawei gibt es seit 2016 Spannungen und sie haben mit der Verschärfung des Handelskrieges zwischen den USA und China zugenommen.

Huawei bestätigte die Verhaftung in einem Statement. Der Konzern habe aber nur wenige Informationen erhalten, was der Managerin vorgeworfen werde und ihm sei kein Fehlverhalten bekannt. Huawei halte sich an alle Gesetze und Regulierungen, inklusive Exportkontrollen und Sanktionen der Vereinten Nationen sowie der USA und der EU, hiess es weiter.

Die chinesische Botschaft in Kanada protestierte zudem am Mittwoch (Ortszeit) gegen Mengs Festnahme und sprach von einer Menschenrechtsverletzung. Die Managerin müsse umgehend freigelassen werden. Sie habe weder gegen kanadisches, noch gegen US-Recht verstossen.

Meng Wanzhou ist die Tochter des Firmengründers Ren Zhengfei. Die USA ermitteln Insidern zufolge seit mindestens 2016 gegen Huawei wegen des Verstosses gegen Ausfuhr- und Sanktionsgesetze. Dabei geht es um den Vorwurf, dass Huawei Produkte aus den USA in den Iran geliefert haben soll.

In den USA ist Huawei weitgehend von der Belieferung staatlicher Stellen und deren Auftragnehmer ausgeschlossen. Westliche Geheimdienste gehen den Kontakten des weltgrössten Telekomausrüsters zur chinesischen Führung nach sowie dem bislang nicht belegten Verdacht, dass Technik und Geräte des Konzerns zur Spionage genutzt werden.

Sunrise nimmts gelassen

Nicht erwähnt wird seitens der US-Regierung, dass die eigenen Geheimdienste – allen voran die NSA – weltweit Freund und Feind ausspionieren, wie dank des Whistleblowers Edward Snowden seit 2013 bekannt ist.

In der Schweiz ist Huawei Lieferantin für das Mobilfunknetz von Sunrise. Und der Schweizer Konzern hält zu den Chinesen. «Wir haben keine Pläne, den Technologiezulieferer zu wechseln», sagte kürzlich Firmensprecherin Therese Wenger.

Man sehe keinen Anlass, dass die Schweizer Behörden bezüglich der Sicherheit von Huawei-Services zu einer ähnlichen Einschätzung wie die amerikanischen gelangen sollten.

(dsc/sda/reu/afp/dpa)

Warum dieses 350-Franken-Handy das schnellste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Hardware-Tests: Die neusten Handys, Tablets und PCs im Test

Wetten? Dieses 180-Franken-Handy ist sogar für dich gut genug

Link zum Artikel

Dells neues XPS 13 ist der Laptop, an dem sich die Konkurrenz messen muss

Link zum Artikel

Ich habe mich 2 Monate mit dem Huawei P40 Pro durchgeschlagen – ohne Google Apps

Link zum Artikel

Auf der Suche nach einem Top-Smartphone? Wir haben da einen Geheimtipp

Link zum Artikel

Hat Samsung das ultimative Kamera-Handy gebaut? Wir haben es einen Monat lang getestet

Link zum Artikel

Das soll der schönste Fernseher der Welt sein? Ich habe ihn zwei Monate getestet

Link zum Artikel

HP will den perfekten Laptop für unterwegs gebaut haben – es ist ihnen fast gelungen

Link zum Artikel

Huawei Freebuds 3 im Langzeittest: Günstige Airpods-Alternative oder teurer Schrott?

Link zum Artikel

Dieses 500-Franken-Handy zeigt perfekt, warum 1000-Franken-Smartphones Quatsch sind

Link zum Artikel

Vergiss teure E-Reader! Warum du mit dem günstigen Tolino-Modell am besten liest

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Ein beinahe perfekter Kopfhörer – doch das hat seinen Preis

Link zum Artikel

Ich war mit dem neuen iPhone auf Elba und ging durch die «Food Porn»-Hölle

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

Die neuen «Pro»-Ohrstöpsel von Apple sind genial, haben aber einen grossen Haken

Link zum Artikel

Die Switch Lite ist der fast perfekte Game Boy, den ich mir als Kind gewünscht hätte

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

Link zum Artikel

Asus hat den spektakulärsten Laptop der Welt gebaut – und wir haben ihn getestet

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

OnePlus 7 Pro im Test: Kein Preishit mehr – lohnt sich der Kauf trotzdem?

Link zum Artikel

Beinahe hätte Nokia die Handy-Kamera neu erfunden – aber der Test enthüllt ein Problem

Link zum Artikel

iRobot Roomba i7+ – der Rolls-Royce unter den Roboterstaubsaugern im grossen Test

Link zum Artikel

10 Dinge zu Apples neuen AirPods, die nicht nur iPhone-User wissen sollten

Link zum Artikel

Beinahe hätte Samsung das perfekte Allzweck-Handy gebaut, aber es gibt da ein Problem ...

Link zum Artikel

Ich habe Huaweis Mate 20 Pro vier Wochen getestet – und das ist die ungeschminkte Wahrheit

Link zum Artikel

Das Shiftphone im Test – dieses Handy gibt dir ein verdammt gutes Gefühl, aber ...

Link zum Artikel

Warum ein 350-Franken-Handy das schnellste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Link zum Artikel

Was am iPhone XS Max genial ist – und was mich brutal nervt

Link zum Artikel

Beinahe hätte UPC die perfekte TV Box gebaut, aber es gibt da ein, zwei Probleme

Link zum Artikel

Beinahe hätte Microsoft den perfekten Laptop gebaut, aber es gibt da ein Problem...

Link zum Artikel

Warum Huaweis P20 Pro das nützlichste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Link zum Artikel

Samsungs Wunderwaffe im Test: Kann man mit dem Handy wie mit einem PC arbeiten?

Link zum Artikel

Back to the Future – so gut ist das iPhone X wirklich

Link zum Artikel

Grosser Screen zum kleinen Preis – doch wie gut ist das Nokia 7 Plus wirklich?

Link zum Artikel

Top oder Flop? Das musst du über die neue Apple Watch wissen

Link zum Artikel

Wie in den 90ern: Der Mini-Super-Nintendo ist genau so cool, wie wir gehofft haben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die Handschrift als Smartphone-Gegentrend

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TanookiStormtrooper 06.12.2018 19:32
    Highlight Highlight China pocht auf Menschenrechte.
    Die Amis finden es blöd, wenn Geheimdienste im grossen Stil Nutzerdaten abschöpfen.

    Ganz schön Bizarr.
  • John Smith 06.12.2018 09:55
    Highlight Highlight "Die Managerin müsse umgehend freigelassen werden. Sie habe weder gegen kanadisches, noch gegen US-Recht verstossen." Und die chinesische Botschaft weiss das woher genau? Einfach mal blind in den Schutz nehmen obwohl sie noch nichts wissen kann. Da sieht man wieder einmal wie eng Huawei mit der Kommunistischen Partei Chinas verbunden ist.
  • bebby 06.12.2018 09:48
    Highlight Highlight Ich vermute dahinter steckt Cisco: In den nächsten Jahren werden weltweit Investitionen in Netzwerkausrüstung notwendig werden wegen dem Umstieg auf 5G. International gehört Huawei wie ZTE zu den ganz Grossen. Cisco hat in der Vergangenheit viel Marktanteile einbüssen müssen (weil zu teuer). Es geht also um viel Geld. Und da Cisco eng mit der CIA zusammenarbeitet, geht es den USA auch um mehr - die Möglichkeit behalten, in ausländische Netzwerke reinzusehen.
    Es ist an der Zeit, dass wir Europäer uns von den USA distanzieren.
  • echter Züricher 06.12.2018 09:10
    Highlight Highlight China spricht von Menschenrechtsverletzung? Besser mal vor der eigenen Tür wischen.
  • walsi 06.12.2018 07:59
    Highlight Highlight Eune chinesische Firma beliefert den Iran und die USA erlauben sich das zu verbieten. OK
    • ujay 06.12.2018 09:03
      Highlight Highlight @Walsi. Nö....Die USA haben überhaupt nichts zu verbieten.
  • Nachteule 06.12.2018 07:49
    Highlight Highlight Die USA darf Menschen anderer Nationalitäten im Ausland verhaften lassen, weil diese mit nicht-amerikanischen Nationen Geschäfte machen? Ernsthaft?
    • My Senf 06.12.2018 09:22
      Highlight Highlight China darf dafür alle Menschen verhaften die ihnen nicht passen!
  • Raudrhar 06.12.2018 07:26
    Highlight Highlight "gegen Sanktionen verstossen zu haben, welche die USA gegen den Iran verhängt hatten."

    Noch weiss ich zu wenig, aber wenn es mit den Danktipnen durch die einseitige Aufkündigung des Paktes durch die USA zusammenhängt, wäre ich von Kanada sehr enttäuscht. Bisher machten sie eigentlich immer einen vernünftigen Eindruck, egal wie verrückt sich ihr Nachbarland benahm.
    • DerTaran 06.12.2018 07:48
      Highlight Highlight Wenn ein internationaler Haftbefehl vorliegt, dann ist das Sache der Justiz. Gewaltentrennung, känsch?
  • Aluhut 06.12.2018 06:03
    Highlight Highlight Die Chinesen sprechen von einer Menschenrechtsverletzung? 😂
    • kettcar #lina4weindoch 06.12.2018 07:03
      Highlight Highlight Die USA erhebt Spionagevorwürfe...
    • Kaspar Floigen 06.12.2018 07:27
      Highlight Highlight Die Amerikaner sprechen von gross angelegter Spionage? 😂
    • Nachteule 06.12.2018 07:52
      Highlight Highlight Es ist gut, wenn die Chinesen von Menschenrechtsverletzungen sprechen. In China ist vieles dabei, sich zu entwickeln und zu entfalten. Ich denke, sie kriegen das noch hin. Nicht heute oder morgen. Aber doch in absehbarer Zeit.

      Bei den Amerikanern hingegen degeneriert alles nur noch. Dort zählen nur noch Geld und Gewalt. Alles andere ist zweckmässiger Schein.
    Weitere Antworten anzeigen

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel