International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Anschlag auf Ariana-Grande-Konzert: Zwei weitere Personen festgenommen



Nach dem Terroranschlag in Manchester hat die britische Polizei am Samstagmorgen zwei weitere Verdächtige festgenommen. Damit wurden im Zusammenhang mit dem Anschlag bereits 13 Verdächtige festgesetzt.

Zwei von ihnen wurden jedoch bereits auf freien Fuss gesetzt. In der Nacht seien weitere Wohnungen durchsucht worden, twitterte die Polizei in Manchester.

Salman Abedi, ein Brite libyscher Abstammung, hatte am Montagabend nach einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande einen Sprengsatz gezündet und 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Dutzende weitere wurden verletzt. Die Polizei vermutet ein ganzes Netzwerk hinter dem Anschlag. (wst/sda/dpa)

Anschlag auf Ariana-Grande-Konzert

Manchester in Alarmbereitschaft: Entwarnung nach Grosseinsatz

Link zum Artikel

«Terroranschläge stellen die Medien vor einen Balanceakt»

Link zum Artikel

«Es tut mir so leid»: Ariana Grande trauert – und Millionen trauern mit ihr

Link zum Artikel

«Entsetzlicher Terroranschlag» – Theresa May nach der Explosion von Manchester

Link zum Artikel

«Ein riesiger Blitz, ein Knall und Rauch» – Augenzeugen berichten aus Manchester

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Banksy-Kunstwerk für 170'000 Euro in den Niederlanden versteigert

Das Bild «Bird with Grenade» («Vogel mit Granate») des geheimnisumwitterten Künstlers Banksy ist in den Niederlanden für 170'000 Euro unter den Hammer gekommen. Das 2002 entstandene Kunstwerk sei an einen niederländischen Sammler gegangen, berichtete die Nachrichtenagentur ANP am Donnerstag unter Berufung auf das Auktionshaus Hessink's in Zwolle.

Das Bild stamme aus der Privatsammlung von Jamie Wood, Sohn des legendären Rolling-Stones-Gitarristen Ron Wood, so das Auktionshaus. Auf dem gesprayten …

Artikel lesen
Link zum Artikel