International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Irische Rockband U2 gibt erstmals Konzert in Indien



Die irische Band U2 hat am Sonntag ihr erstes Konzert in Indien gegeben. Fans und indische Prominente reisten aus allen Teilen des Landes nach Mumbai, um die Rocker live zu erleben. Örtlichen Medienberichten zufolge wurden rund 35'000 Tickets für das Konzert im D.Y. Patil Stadium verkauft.

Im Vorfeld des Konzerts hatte die Band auf ihren Online-Kanälen ein Foto mit den Worten «Ahimsa ist das höchste Ideal» gepostet – eine Anspielung auf das Prinzip der Gewaltlosigkeit.

«Wir wurden von Martin Luther King Jr., einem Schüler von Mahatma Gandhi, geformt und beeinflusst», sagte Frontmann Bono im September dem Nachrichtensender NDTV. «Deshalb kommen wir als Schüler zu der Quelle der Inspiration, die 'Ahimsa' darstellt - die Gewaltlosigkeit. Die Inder haben uns das gegeben. Es ist das grösste Geschenk an die Welt.»

Für U2 war es der letzte Auftritt im Rahmen ihrer «Joshua Tree Tour 2019». Seit den 80er Jahren hatte die Band zahlreiche Hits, darunter «Sunday Bloody Sunday», «With or Without You» und «One». Die irischen Rocker sind nicht die einzigen Welt-Stars, die sich in jüngster Zeit in Indien die Ehre gaben: Unter anderem traten Beyonce, Shakira, Coldplay, Demi Lovato und Bryan Adams in dem bevölkerungsreichen Land auf. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Bob Dylans Leben in Bildern

«Ich glaube nicht, dass ich mit 50 noch rappen kann»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Eine St.Gallerin startet durch – den Song dieser Schweizerin werden bald Millionen hören

Musik macht sie schon lange, jetzt startet Priya Ragu so richtig durch. Ihre Single Good Love 2.0 ist Teil des Soundtrack des neuen «Fifa 21»-Games. Wie sich dies anfühlt, sagt sie im Gespräch mit watson.

Schon mal was von Priya Ragu gehört? Falls nicht, dürfte sich das bald ändern. Denn die St.Gallerin startet gerade zu einer internationalen Musikkarriere durch. Vergangene Woche brachte sie ihre erste Single heraus – bei Warner Music, einem der grössten Plattenlabels der Welt. Damit reiht sie sich ein unter den Grössten: Warner hat Künstler wie Ed Sheeran, Lizzo oder Rita Ora unter Vertrag.

Und als ob dieser Erfolg nicht schon genug wäre: Ihr Song «Good Love 2.0» gehört zum Soundtrack des …

Artikel lesen
Link zum Artikel