International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Greta Thunberg und Malala Yousafzai bild: instagram/malala

Greta Thunberg trifft Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai



Junge Aktivistinnen unter sich: Klimaaktivistin Greta Thunberg hat sich in England mit Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai getroffen. Die 17-jährige Schwedin besuchte die fünfeinhalb Jahre ältere Kinderrechtsaktivistin am Dienstag in Oxford.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Thank you, @gretathunberg. ❤️

Ein Beitrag geteilt von Malala (@malala) am

Ein von Malala auf Instagram veröffentlichtes Foto zeigte, wie die beiden gemeinsam auf einer Parkbank in der Universitätsstadt sassen, wo Malala studiert. «So, heute habe ich mein Vorbild getroffen», schrieb Thunberg dazu auf Twitter.

Thunberg befindet sich derzeit auf dem Weg Richtung Bristol, wo sie am Freitag an einem Klimaprotest teilnehmen will. Am vergangenen Freitag hatte sie gemeinsam mit Zehntausenden Menschen in Hamburg für mehr Klimaschutz demonstriert.

Die Pakistanerin Malala hatte 2014 für ihren Einsatz für das Recht aller Kinder auf Bildung als bislang jüngste Preisträgerin überhaupt den Friedensnobelpreis erhalten. Im vergangenen Jahr galt auch Thunberg als Favoritin für die Auszeichnung, die am Ende aber an den äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed ging.

Thunberg ist in diesem Jahr nach Angaben zweier schwedischer Abgeordneter wieder für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden - die Parlamentarier haben sie nach eigenen Angaben gemeinsam mit der Klimabewegung Fridays for Future nominiert. (dfr/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

«Person des Jahres»: Das sind alle Titelhalter seit 1927

Greta am WEF: «Unsere Emissionen müssen aufhören»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

David Attenborough tritt Instagram bei – und bricht Follower-Rekord

Vergangenen Oktober trat die Schauspielerin Jennifer Aniston Instagram bei. Nur fünf Stunden und 16 Minuten später hatte sie bereits eine Million Follower. Wahnsinn, nicht?

Dieser Rekord ist allerdings bereits wieder Geschichte. Abgelöst wurde Aniston von ... einem 94-Jährigen. Und zwar nicht von irgendeinem 94-Jährigen, sondern von Sir David Attenborough himself.

Kennst du nicht? Dann hör mal in seinen ersten Post rein. Die Stimme dürfte dir bekannt vorkommen.

Seit 60 Jahren ist der Brite an …

Artikel lesen
Link zum Artikel