International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Krebs bei «Beverly Hills, 90210»-Sternchen Shannen Doherty ist zurück

Schauspielerin Shannen Doherty ist erneut an Krebs erkrankt. Drei Jahre, nach dem sie die Krankheit besiegt hat, ist sie nun offenbar zurück gekehrt. Die 48-Jährige spricht darüber in einem Interview. 



FILE - AUGUST 19: Actress Shannen Doherty revealed in a lawsuit against her former business manager filed August 19, 2015 that she has been diagnosed with breast cancer. NEW YORK, NY - MAY 19:  Actress Shannen Doherty attends 18th Annual Webby Awards on May 19, 2014 in New York, United States.  (Photo by Brad Barket/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Ein Artikel von

T-Online

Shannen Doherty , der Star aus der 1990er-Jahre Hitserie «Beverly Hills, 90210», hat wieder Krebs. Doherty hat darüber jetzt erstmals darüber in einem Interview mit «ABC News» gesprochen. «Ich habe Krebs im vierten Stadium», sagt die Schauspielerin. Die Diagnose soll sie schon vor einem Jahr erhalten haben.

2015 war bei ihr zum ersten Mal Brustkrebs diagnostiziert worden. In einem Interview mit dem Sender erklärte sie nun: «Ich glaube nicht, dass ich es schon richtig verarbeitet habe. Es ist eine bittere Pille, die ich schlucken muss.» Die Schauspielerin kämpft mit den Tränen und erzählt, sie habe als erstes daran gedacht, wie sie die Nachricht ihrer Mutter und ihrem Ehemann vermitteln soll. 

View this post on Instagram

Tuesday......

A post shared by ShannenDoherty (@theshando) on

Im Remake der Erfolgsserie «Beverly Hills, 90210» spielt Shannen Doherty noch einmal ihre wohl berühmteste Rolle, die der Brenda Walsh. Während der Filmarbeiten starb ihr ehemaliger Co-Star, Luke Perry , an einem Schlaganfall . Da hatte die Schauspielerin schon ihre Diagnose. «Es war schockierend.» Das einzige, was sie habe tun können, sei gewesen, die Show zu machen und ihn so zu ehren. «Das Leben ist nicht vorbei, mit einer Stadium-4-Diagnose. Wir können immer noch ein bisschen leben.»

Mit ihrer Diagnose an die Öffentlichkeit zu gehen, war eigentlich nicht Dohertys Wunsch. Doch ein Rechtsstreit mit ihrer Versicherung werde bald verhandelt. Im Zuge dessen würde auch ihr Gesundheitszustand öffentlich. «Ich wollte, dass die Menschen es von mir erfahren», sagt Shannen Doherty. Auf die Frage, wie sie nun weiterleben wolle, sagt die Schauspielerin: «Ich möchte etwas hinterlassen und in Erinnerung bleiben. Für etwas, das grösser ist, als ich.»

(t-online.de/joh)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Gewinner bei den 77. Golden Globes

«Beverly Hills, 90210» kommt zurück

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Serien-Sensation «Frieden»: Als die Schweiz Nazis den KZ-Überlebenden vorzog

Michael Schaerer ist der Regisseur des Schweizer TV-Events «Frieden», das am 8. November startet. Mit uns redet er über die Schweiz nach 1945 und die komplexe Kunst des Serienmachens.

Der Zweite Weltkrieg ist aus. In der Schweiz kreuzen sich die Wege von ehemals führenden Nazis mit denen von Knaben und jungen Männern, die das KZ Buchenwald überlebt haben. Klar, wer von der alten Schweizer Polit- und Wirtschaftselite bevorzugt wird. Doch die Generation ihrer Kinder arbeitet an einer neuen Zukunft. Die Textilunternehmertochter Klara (Annina Walt), ihr Verlobter Johann (Max Hubacher) und dessen Bruder Egon (Dimitri Stapfer) versuchen zu retten, was verloren scheint, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel