DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Israelisches Militär

Armeeradio meldet: Israel schiesst syrisches Flugzeug über Golanhöhen ab



A Syrian fighter jet is seen in flames after it was hit by the Israeli military over the Golan Heights on September 23, 2014. Israel shot down a Syrian fighter jet over the Golan Heights, the army said, indicating that it had crossed the ceasefire line into the Israeli-occupied sector. It was the most serious incident to take place on the strategic plateau since the outbreak of the Syrian civil war in 2011. AFP PHOTO/ JALAA MAREY

Die MiG-21 verwandelte sich in einen Feuerball. Bild: AFP

Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben ein syrisches Kampfflugzeug über den von beiden Ländern beanspruchten Golanhöhen abgeschossen. Die Maschine sei am Dienstagmorgen von einer Patriot-Batterie mit Boden-Luft-Raketen beschossen worden. 

Das syrische Flugzeug sei zuvor in den Luftraum über dem von Israel kontrollierten Westteil der Golanhöhen eingedrungen, teilte ein Armeesprecher mit. Nach Angaben des Armeeradios handelte es sich um ein Jagdflugzeug vom Typ MiG-21, dessen Trümmer auf die syrische Seite fielen. 

Auf dem seit dem Jahr 1967 zu zwei Dritteln von Israel besetzten Golanhöhen gilt seit 1974 ein Waffenstillstand, der von der UNO überwacht wird. Entlang der Demarkationslinie wurde eine Pufferzone eingerichtet. 

Die anhaltenden Gefechte der syrischen Regierungsarmee gegen Rebellengruppen griffen immer wieder auf die entmilitarisierte Zone über und führten zu Verletzungen der Waffenstillstandslinie. 

Der Abschuss des syrischen Kampfflugzeugs ist der bisher schwerste Zwischenfall, in den Israel verwickelt ist. In den vergangenen Wochen hatten syrische Aufständische fast vollständig die Kontrolle über die Osthänge der Golanhöhen übernommen. Die Regierungstruppen versuchen auch mit Luftunterstützung, verlorene Gebiete zurückzuerobern. (viw/sda/afp) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Palästinenser ersticht Mädchen in israelischer Siedlung im Bett

Ein palästinensischer Attentäter hat am Donnerstag ein israelisches Mädchen in seinem Bett erstochen. Die Tat ereignete sich in einer jüdischen Siedlung im Süden des besetzten Westjordanlands. Der Angreifer wurde erschossen.

Der Mann drang nach Angaben der israelischen Armee am frühen Morgen in das Schlafzimmer der 13-jährigen Hallel Yaffa Ariel ein und stach mehrfach auf sie ein. Wächter der Siedlung erschossen den Mann noch im Haus. Bei ihrem Eingreifen erlitt auch einer der …

Artikel lesen
Link zum Artikel