DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04357345 A photograph made available on 17 August 2014 shows a crowd of several thousand Israelis attending a Peace rally in Rabin Square in Tel Aviv, 16 August 2014. Supporters of various left-wing Israeli parties turned out for the protest that called on Israel to make a lasting peace with the Palestinians as a way to bring about an end to the Gaza War.  EPA/GIDEON MARKOWICZ ISRAEL OUT

Der zentrale Rabin-Platz in Tel Aviv am 16. August 2014. Bild: GIDEON MARKOWICZ/EPA/KEYSTONE

Nahost

Tausende Israelis demonstrieren in Tel Aviv für Frieden



Tausende Israelis haben in Tel Aviv für eine Friedensregelung mit den Palästinensern demonstriert. Der Schriftsteller David Grossman warnte am Samstagabend auf dem zentralen Rabin-Platz vor «Fanatismus und Hass» auch zwischen den Israelis.

«Israel hat wegen der eigenen Verzweiflung und Angst mit gefährlichen Tendenzen zu kämpfen», sagte Grossman. Nationalismus und Rassismus erhöben ihr Haupt. 

epa04357037 Israelis holds signs in Arabic (R) and English promoting peace between Israelis and Arabs during a peace protest in Rabin Square in Tel Aviv, 16 August 2014. Some 2,000 people from various left-wing Israeli parties turned out for the protest which called on Israel to make a lasting peace with the Palestinians as a way to bring about an end to the Gaza War.  EPA/GIDEON MARKOWICZ ISRAEL OUT

Rund 2000 Personen sollen am Samstag auf die Strasse gegangen sein. Bild: GIDEON MARKOWICZ/EPA/KEYSTONE

Bereits am Donnerstag hatten rund 10'000 Israelis  bei einer Demonstration in Tel Aviv eine dauerhafte Lösung für die Raketenangriffe aus dem Gazastreifen gefordert. Die Organisatoren hatten zu einer friedlichen Kundgebung aus Solidarität mit den Menschen im Süden Israels aufgerufen, die besonders von den Angriffen betroffen sind. (viw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Palästinenser ersticht Mädchen in israelischer Siedlung im Bett

Ein palästinensischer Attentäter hat am Donnerstag ein israelisches Mädchen in seinem Bett erstochen. Die Tat ereignete sich in einer jüdischen Siedlung im Süden des besetzten Westjordanlands. Der Angreifer wurde erschossen.

Der Mann drang nach Angaben der israelischen Armee am frühen Morgen in das Schlafzimmer der 13-jährigen Hallel Yaffa Ariel ein und stach mehrfach auf sie ein. Wächter der Siedlung erschossen den Mann noch im Haus. Bei ihrem Eingreifen erlitt auch einer der …

Artikel lesen
Link zum Artikel