DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mail über Literaturpreis-Gewinn landete im Spam-Ordner



Helen Garner / Autorin

Autorin Helen Garner.

Eine australische Schriftstellerin hat einen hoch dotierten Literaturpreis gewonnen, die Mitteilung darüber aber fast verpasst. Helen Garner übersah die E-Mail der Preisstifter zunächst, weil sie in ihrem Spam-Ordner gelandet war.

Danach ging sie davon aus, dass es sich um eine Scherz- oder Werbemail handelte. Ein Anruf bei ihrem Verleger überzeugte sie dann, wie sie der Zeitung «Sydney Morning Herald» sagte. Der Windham-Campbell-Preis ist mit 150'000 US-Dollar dotiert.b«Ich bin fast aus den Latschen gekippt», sagte die 73-jährige Garner der Zeitung.

Die Schriftstellerin hat in den vergangenen 20 Jahren Bücher über besonders aufsehenerregende Justizfälle geschrieben. Sie bekam den Preis in der Kategorie «Sachliteratur». Auf deutsch sind beispielsweise ihre Romane «Das Zimmer» und «Das Haus an der Bunker Street» erschienen.Der US-Autor Donald Windham hat den Preis in Erinnerung an seine Partnerin Sandy Campbell gestiftet. Er wird seit 2013 verliehen.

Die Auswahl der Sieger organisiert eine Bibliothek der renommierten amerikanischen Yale-Universität. Jedes Jahr gibt es neun englisch schreibende Gewinner. Wen die Juroren im Auge haben, ist bis zur Bekanntmachung der Sieger geheim.

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Stars, die den Oscar gewonnen haben – und ihn (absichtlich) nicht abholten

In der Nacht auf den 26. April findet in den USA die 93. Oscarverleihung statt. Der Gewinn eines Oscars ist wohl der Karrierehöhepunkt jedes Filmstars. Doch nicht immer holen diese ihre goldene Statuette persönlich ab. Die Gründe sind dabei vielfältig, wie unsere Liste zeigt.

Moment? Eminem hat einen Oscar gewonnen? Jap! 2003 spielt er im Film «8 Mile» mit und lieferte mit «Lose Yourself» auch gleich einen Song dazu. Dafür erhielt er den Oscar in der Kategorie «Bester Filmsong». Zur …

Artikel lesen
Link zum Artikel