Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: shutterstock / watson

Emma Amour

«Soll ich mich auf einen Dreier mit zwei Fremden einlassen?»



Liebe Emma

Ich bin Anna und 21 Jahre alt. Ich würde mich als sexuell aufgeschlossen und neugierig bezeichnen.

Ich bin seit einem Jahr Single und seit kurzem online am Daten. Als ich auswählen musste, ob ich auf Männer oder auf Frauen stehe, überlegte ich kurz und wählte «Egal». Wieso nicht mal was Neues ausprobieren? Eine Frau hatte ich auch schon geküsst und es hat mir gefallen.

Ausser ein paar Chats und einem Date hat sich nie was Vielversprechendes ergeben. Dann ein Match mit einer 26-jährigen Studentin. Sie schrieb mich an und sagte geradeheraus, dass sie und ihr Kumpel (sie haben eine Freundschaft +) eine Frau für Spass zu dritt suchen.

Ich chattete eine Weile mit ihr. Sie wirkt wirklich sehr nett, aufgeschlossen und klug. Die Vorstellung auf «Spass zu dritt» finde ich schon reizend. Jedoch sind da schon einige Zweifel.

Ich hatte noch nie ein Sexdate über eine Dating-Seite. Und schon gar nicht mit zwei fremden Menschen. Eigentlich bin ich auch mehr auf der Suche nach einer Beziehung, denn Sex mit Liebe ist einfach 1000 mal besser.

Was würdest du mir raten, soll ich mich auf dieses Abenteuer einlassen? Ein unverbindliches Treffen kann ja nicht schaden?

Danke und Gruss,
Anna

Liebe Anna,

hach, wie sehr ich mit dir bin. War ich doch schon selber in der genau gleichen Situation wie du. Nicht nur ich. Ich glaube, dass die meisten Dating-App-UserInnen früher oder später ein Threesome-Angebot bekommen.

Mir ging es genau gleich wie dir. Einerseits wollte ich das Ding unbedingt durchziehen. In meiner Fantasie fühlte sich ein Dreier mit zwei Fremden unglaublich heiss an.

Und dann verliess mich aber der Mut immer wieder, um all den verflixten Zweifeln so viel Raum zu gewähren.

Die Frage ist, wie du damit umgehst? Und was du wirklich willst? Bei dir klingt es so, als würdest du vor allem auf Liebe aus sein. Das ist toll. Doch auf dem Weg dahin darfs ja vielleicht doch noch das ein oder andere sexuelle Abenteuer sein?

Wenn deine Neugier und deine Lust grösser als deine Zweifel sind, könntest du ja die beiden in der Tat sehr unverbindlich in einem Café oder an einem anderen öffentlichen Ort treffen und einfach mal schauen, was passiert.

Vielleicht stimmt die Chemie ja nicht und dann hat sich das Ganze erledigt. Vielleicht aber knistert es und ihr habt alle Lust aufeinander.

Ganz egal, wie und was du entscheidest, ich wünsche dir ganz viel Spass und dann, wenn es soweit ist, eine neue schöne grosse Liebe,

deine

Bild

Und was würdest du Anna raten?

Top 10 Porno-Suchbegriffe von Frauen:

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die sich gerade einen Sommer lang eine Auszeit gönnt. In der Zwischenzeit gibts donnerstags jeweils Cleos Storys. Cleo ist Emmas BFF. Montags bleibt alles wie gehabt. Emma hat nämlich fleissig vorgearbeitet und sich vor ihrer Pause euren Fragen angenommen.

Apropos Fragen: Die könnt ihr weiterhin an emma.amour@watson.ch schicken. Antwort gibts ab November. Ach ja, damit sich Emma voll und ganz ins Abenteuer Leben stürzen kann, schwänzt sie während ihres Sabbaticals die Kommentarspalte. Natürlich wird sie hie und da heimlich mitlesen, weil: «Ich kann es nicht abstreiten, ich vermiss die Userschaft. Ist Userschaft ein gebräuchliches Wort?»

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

59 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
fräulein_dienstag
20.07.2020 10:26registriert January 2016
Ich habe bisher einmal eine solche Erfahrung gemacht aber nicht als dritte Person sondern mit meinem Partner und einer reizenden Frau, welche wir auf einer solchen Plattform kennengelernt haben. Was ich aus dieser sehr erfolgreichen Erfahrung als Tipp geben könnte wäre folgendes: Triff dich doch zuerst nur mit einer Person (ich habe mich zuerst alleine mit ihr getroffen) und entscheide dann direkt beim Treffen, ob du die andere Person auch noch kennenlernen möchtest. So bist du nicht direkt mit zwei Personen "konfrontiert" und kannst zuerst mal abwägen, ob es stimmt für dich.
30318
Melden
Zum Kommentar
Erklärbart.
20.07.2020 10:07registriert January 2020
Unverbindlich treffen, eine vernünftige Idee von dir. Und dann schauen ob und wie sich das weiterentwickelt.
Meine persönliche Meinung zu einem 3er: völlig überbewertet und äusserst anstrengend. Im Kopfkino ist das heiss, aber die Realität.. naja. 😅
26419
Melden
Zum Kommentar
Hugo Schweizer
20.07.2020 10:26registriert January 2020
Die vielen Zweifel beantworten ja ganz klar Annas Frage. Die Antwort lautet: nein.
19640
Melden
Zum Kommentar
59

Emma Amour

Traumhafter* Sex mit der schönen Unbekannten 😻

Ich sehe sie. Sie sieht mich. Ich spreche sie an. Sie lächelt. Wissend. Charmant. Perfekte Zähne.

Szenenwechsel. (Alles dazwischen erspar ich euch, interessiert ja eh keinen.) Wir sind bei ihr. Hübsche Dachwohnung im Kreis 3. Grosse Fenster, weisse Möbel. Einzig die türkisen Schrifttafeln an der Wand irritieren mich. «Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume» steht da. Und: «Ich küsse besser als ich koche».

Aber was soll's? Bin ja nicht wegen der Einrichtung hier. Sondern wegen ihr. Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel