Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Bild

bild: shutterstock / watson

Emma Amour

Cleo braucht Rat! Wie kann sie bei der schönen Unbekannten landen? 😰

Kid Cleo
Kid Cleo



Leute, das Problem ist folgendes: Ich bin unfassbar schlecht im Anmachen. Ich weiss gar nicht, ob dieses Wort im deutschen Wortschatz in Zeiten von Tinder und Corona noch existiert. Mich dĂŒnkt nĂ€mlich, unabhĂ€ngig von meiner Nicht-Begabung, dass die Anmacherei in den letzten Jahren massiv abgenommen hat. Man wird nur noch selten in einer Bar angemacht. Also schon noch hie und da. Aber vor so sieben Jahren, wage ich jetzt mal zu behaupten, war das anders. Da ging man irgendwo hin und wurde angequatscht. Nun geht man irgendwo hin, starrt auf sein Smartphone und wischt bisschen drauf rum.

Ich weiss natĂŒrlich nicht, ob meine subjektive Analyse tatsĂ€chlich stimmt. Vielleicht wurde ich auch einfach hĂ€sslicher oder sehe heute arroganter oder furchteinflössender als vor sieben Jahren aus und werde deshalb weniger angemacht. Aber dann wĂ€ren alle Leute, die ich kenne, denn alle behaupten das Gleiche, heute weniger «anmachbar» als vor sieben Jahren. Und das sind sie nicht.

Ich glaube, der Grund ist folgender: Wir wollen uns dem Risiko der Abfuhr nicht mehr aussetzen. Weil wir dank Tinder und Co. nicht mehr mĂŒssen.

Ich finde das schade. Aber so so so so so so so verstÀndlich.

Abfuhren sind schrecklich!

Ich tu jetzt so, als hĂ€tte ich schon zahlreiche Abfuhren bekommen. Aber die Wahrheit ist, ich habe noch nie eine bekommen. Was vermutlich vor allem damit zusammenhĂ€ngt, dass ich es nie darauf anlege. Die Male, die ich jemanden angemacht habe, kann ich an einer Hand abzĂ€hlen. (Und ich brĂ€uchte nicht mal alle fĂŒnf Finger.)

Okay, wir mĂŒssen kurz das Wort «anmachen» verbannen. Das klingt unfassbar bescheuert. So Teenie-Sprache. Sagen wir: ansprechen. Oder klarmachen. Obwohl. Klarmachen ist ja dann schon ein erfolgreiches Anmachen. Und nicht alle Anmachen werden gesprochen. Man kann ja auch Zettel schreiben. Oder sexy Dance Moves machen. Oder Morsezeichen schicken. Who knows?!

Ich nicht. Ich weiss nicht, was es alles fĂŒr Möglichkeiten gibt. Ich bin ja eben leider richtig schlecht darin.

(Bin ich so schlecht darin, weil ich nicht viel Übung darin habe? Oder habe ich nicht viel Übung, weil ich so schlecht darin bin? Huhn oder Ei?)

Jedenfalls ist Tinder trotz all der Widrigkeiten ein wahrer Segen. Da kann man vorselektieren. Die Personen, die man da sieht, sind einem Treffen mal sicher nicht abgeneigt. Sie sind (hoffentlich) Single. Oder deklarieren ihr Nicht-Single-Sein mit einem poly-open-amazing-ethical-blabla-whatever Relationship-Status. Und, wenn es einen Match gibt, dann finden sie dich, jedenfalls auf den Fotos, immerhin schon mal attraktiv. Ausser sie haben ein Selber-Wisch-Programm installiert, das bei jeder Person nach rechts wischt. Solls ja geben. (Freaks seid ihr, wenn ihr das macht. Freaks.)

Das Anmachen entfĂ€llt bei Tinder. Ausser man sieht die BegrĂŒssung als Anmache. Aber das ist es nicht, Leute. Das ist ja nur in einer App drin. Das passiert nicht in der freien Wildbahn. Wenn man keine Antwort erhĂ€lt, kriegt das niemand mit. Wenn man in einer Bar zu jemandem hingeht und der sagt, sorry, gerade kein Interesse, und man geht geknickt zurĂŒck zu seinem Platz, dann
 ach mir macht die Vorstellung, dass ich so zurĂŒckgewiesen werde, einfach Bauchschmerzen.

Nun gibt es aber folgendes Problem und ich hĂ€tte gerne eure Tipps. Emma kann mir da nicht helfen. Emma ist hundertmal cooler als ich. Die findet: Mach dir keinen Kopf! Und sie hat natĂŒrlich recht. Aber helfen tut mir das auch nicht. Meine Freunde geben schon Tipps. Aber die sind alle unbrauchbar. Ausserdem sind viele dieser Leute keine Schweizer und das Problem spielt sich in der Schweiz ab. Also in ZĂŒrich. Und ZĂŒrich hat irgendwie andere Anmach-Regeln.

Also. Sache ist die. Irgendwo in meiner Umgebung, also in der Umgebung der Wohnung meines Dads, obwohl das nicht mal sicher ist, sie kann da auch einfach arbeiten oder eine Beziehung haben, eine AffĂ€re, was weiss ich schon, also irgendwo in meiner Umgebung gibt es diese Frau. Diese Frau ist mir nun schon mehrmals ĂŒber den Weg gelaufen. Einmal spazierte sie am CafĂ© vorbei, in dem ich sass. Einmal waren wir gemeinsam im Tram (noch vor der Maskenzeit, sonst hĂ€tte ich sie vielleicht gar nicht erkannt.) Einmal kreuzten sich unsere Wege auf der Strasse und kĂŒrzlich war ich in einer Bar, also bei den Tischchen draussen, und sie auch. Die Frau ist krass schön. Schwarze Haare, schwarze Augen, eher klein, perfekte ZĂ€hne. Eigentlich null mein Typ. (Sage ich bei allen Frauen, werfen mir meine Freunde vor. Schon möglich. Vielleicht hab ich keinen Typ bei Frauen.)

Nun: Was soll ich tun?

Sie ist nicht auf Tinder. Oder mir jedenfalls noch nie begegnet. Was aber auch daran liegen kann, dass ich immer wieder weg bin. Vielleicht ist sie auf Tinder, wenn ich weg bin?

Vielleicht ist sie aber auch nicht Single.
Vielleicht ist sie nicht lesbisch oder bi.
Vielleicht ist sie asexuell.
Vielleicht ist sie frisch getrennt und will sich auf die Arbeit konzentrieren.
Vielleicht will sie einfach nicht auf Tinder sein.

So viele Möglichkeiten!

Und doch wĂŒrde ich sie gerne kennenlernen.

Deshalb: Leute, was soll ich tun?

WAS SOLL ICH TUN?

(Entschuldigt, die Sache macht mich nervös.)

Soll ich die Stadt plakatieren? Eine Kleinanzeige in der Zeitung aufgeben? Oder einfach, wenn ich sie das nÀchste Mal sehe, ansprechen? Das ist eine schöne Idee, nur: Was sage ich dann? Und was tu ich, wenn sie nicht auf Frauen steht? Diese Wahrscheinlichkeit ist ja riesig...

Bitte helft. Danke.

Kiss und Klits fĂŒr euch - und fĂŒr mich gerne ein paar brauchbare RatschlĂ€ge,

Cleo

Kid Cleo ist ...

... eine der besten Freundinnen von Emma Amour und aktuell ihre Ferien-Vertretung. Cleo ist Mitte 20, pendelt zwischen ZĂŒrich und Genf und liebt MĂ€nner und Frauen gleichermassen – und ihren Hund Bella. WĂ€hrend den nĂ€chsten Wochen wird uns Cleo mit Storys aus ihrem Leben unterhalten – so lange, bis Ems genug vom «Sommer ihres Lebens» hat. Und noch ein Hinweis von Emma selbst: «Seid nett zu Cleo, sie ist noch sehr klein!» (PS: Cleo ist grösser als Emma.)

Bild

Das bin nicht ich. Aber so wĂŒrde ich als Illustration aussehen. Öppe. PS: Einen Hund hab ich tatsĂ€chlich. Aber meiner sabbert. bild: watson / shutterstock

Dating-Tipps anno 1938:

Wie spricht man jemanden an? Mach es nicht wie DIESE Typen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer, Emily Engkent

DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

145
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
145Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Martin Straumann 07.08.2020 22:01
    Highlight Highlight Einfach auf der Strasse anputschen, umrennen oder Kaffe ,auf ihr Kleid sudeln. Dann entschuldigen und Oh wie kann ich das wieder gut machen?. Schon bist du im GesprĂ€ch. Wichtig ist dass du sie berĂŒhrst, tröstest, umarmst und pflegst..
  • Francis Begbie 07.08.2020 18:55
    Highlight Highlight Komm. Auf. Den. Punkt.
  • Bort? 07.08.2020 11:37
    Highlight Highlight "Ich bin so gut / schlecht im Bett, DAS MUSST DU ERLEBT HABEN" :D

    Badumm tsssss !

    alternativ natuerlich auch moeglich: "Darf ich dich zum Fruehstueck einladen? Wir treffen uns dann morgen um 20.00h bei mir"

    Ich helfe immer gerne :-D

    HAPPY FRIDAY !
    • Stefan Z. 07.08.2020 15:37
      Highlight Highlight Bei solchen SprĂŒchen ĂŒberkommt mich immer der Gedanke, dass die vermutlich vor allem bei Personen funktionieren, die auch bei einem einfachen "Hallo" angebissen hĂ€tten - um es mal etwas ĂŒberspitzt zu formulieren.
    • Bort? 07.08.2020 16:16
      Highlight Highlight In der Tat...das wĂŒrde wohl darauf hinaus laufen 😁😁

      Aber ich dachte ein wenig Humor kann nicht schaden đŸ„ł
  • caro90 07.08.2020 00:43
    Highlight Highlight Blickkontakt aufnehmen đŸ‘ïžđŸ‘ïž und halten!
    Dann lĂ€cheln đŸ’â€â™€ïž

    Erwidert, sie es, gehst du hin und sprichst sie an. Das Wie hĂ€ngt dann von der Situation ab. Hast du 2 Varianten, nimm die, die mehr Mut kostet 👍 und die allerwenigsten reagieren böse, falls sie hetero oder oder in einer Beziehung sind. Da fĂŒhlen sich doch die meisten geschmeichelt, auch wenn sie vlt etwas irritiert sind. Und sonst wĂ€re es ja wohl eh nicht der Charakter den du dir wĂŒnschst? Dann kann es dir ja auch egal sein, was sie von dir denkt? Und Zuschauer sind ja wirklich egal, von denen willst du ja nichts đŸ€·â€â™€ïžâ˜ș

  • Schneefrau77 07.08.2020 00:32
    Highlight Highlight Üben. Und zwar mit Menschen, auf die du nicht stehst. Sprich doch mal eine Woche lang jeden an, den du triffst. BĂ€ckerin, Busfahrer, alte Frau im Tram neben dir etc. Nett lĂ€cheln, ev ein Kompliment (schöne Tasche), notfalls ĂŒbers Wetter reden. Du wirst viele Menschen kennenlernen; die meisten freuen sich ĂŒber positive Aufmerksamkeit. Und mit der Frau machst du es dann auch so, das lĂ€uft dann wie von selbst. Und wenn sie nicht will, kann, hetero ist, egal. Das Leben geht weiter. Wenn man selber viele Menschen anspricht, wird man ĂŒbrigens auch hĂ€ufiger angesprochen. Meine Erfahrung.
  • what's on? 06.08.2020 23:45
    Highlight Highlight Ich empfehle Monty Pythons Silly Walk. Wenn sie Humor hat, hast du sie in der Tasche. Und sonst - was solls.
  • Blitz 06.08.2020 23:43
    Highlight Highlight Schei.. Tinder!!
  • watsup-zuerich 06.08.2020 23:38
    Highlight Highlight ihr zĂŒrcher seit echt lustig... es gibt immer nur schwarz / weiss 😂
    schon mal daran gedacht das man mit jemandem im ausgang sprechen kann ohne mit ihm zu flirten? einfach mal bisschen quatschen...
    bin schon lange in dieser stadt und merke immer wieder wie ĂŒberrascht die leute reagieren wenn man einfach offen auf jemanden zugeht... also tip an dich - sprich mit ihr und taste dich von einem normalen gesprĂ€ch langsam zu einem aufregenden flirt vor 😉
  • Dwight D Eisenhower 06.08.2020 21:28
    Highlight Highlight Egal ob MĂ€nnlein oder Weiblein. Frage die Dame, ob sie ein Tee oder Kaffee trinken will... Am besten einen zum mitnehmen, und dann auf der Josefswiese chillen
  • fools garden 06.08.2020 20:52
    Highlight Highlight Gibt es in Deinem Leben Platz fĂŒr einen Kaffee mit einem wildfremden Typen.

  • Krusty 06.08.2020 20:09
    Highlight Highlight Traurig wĂ€re ja, ihr wĂŒrde es genau so gehen. Und ihr sprecht euch nie an, obwohl ihr euch evt. beide sympathisch seid.

    Du kannst nichts verlieren.
  • Antigone 06.08.2020 19:04
    Highlight Highlight Zeig ihr diesen Artikel.
  • Lichtblau550 06.08.2020 17:15
    Highlight Highlight CafĂ©, Tram, Bar: Es kam bereits zu mehreren Begegnungen zwischen „Cleo“ und der kleinen Dunkelhaarigen. Aber die fĂŒr mich wichtigste Frage wurde bisher nicht gestellt: Wie hat das Objekt der Begierde seinerseits auf „Cleo“ reagiert? Interessiert, neutral oder etwa gar nicht? Wenn letzteres der Fall sein sollte, wĂŒrde ich das mit dem Ansprechen eher sein lassen. Oder bei der nĂ€chsten Sichtung genau auf eventuelle Signale achten.

    Übrigens: Eher klein und dunkelhaarig - so stelle ich mir unser aller Emma vor ...
  • AllknowingP 06.08.2020 17:07
    Highlight Highlight Ich tĂ€te das scho fĂŒr dich regeln... aber ebe...


  • Phaf 06.08.2020 16:54
    Highlight Highlight Wie eine Freundin zu ihrer ersten lesbischen Erfahrung gekommen ist. Wurde auf der Strasse von einer unbekannten an der Hand genommen und ihr wurde gesagt, dass sie nun zu zweit Kaffee trinken gehen mĂŒssen.
  • maude 06.08.2020 16:44
    Highlight Highlight Hat Cleo nicht einen putziges kleines Hundilein? Putzige Hundileins eignen sich doch immer als Eisbrecher ( und wenn der andere Tiere hasst, hat sich der Fall i.d.R eh erledigt)
    WĂŒrd mit putzigem Hundilein flanieren und schliesse mich den Kompliment-Kommentaren an.
    Komplimente sind immer schön...

    (ich sag einem Menschen auch einfach so, wenn ich ihn schön finde und renn dann schnell weg, damit es nicht als Anmache missverstanden wird)
  • The Snitcher 06.08.2020 16:40
    Highlight Highlight "Man wird nur noch selten in einer Bar angemacht." - Das ist definitiv so, aber mal ganz ehrlich: Als Mann hat man auch keinen Bock mehr drauf. Wenn man Pech hat, wird das Ansprechen als BelÀstigung ausgelegt. Seit Jahren bewege ich mich auch durch «Menschenmassen» mit erhobenen HÀnden. Ich bin immer freundlich, jedoch versuch ich möglichst jeglichen unnötigen Kontakt zu anderen Leuten zu meiden.. weil jetzt mal ehrlich:
    IN EINE BAR GEHT MAN UM ETWAS ZU TRINKEN UND NICHT UM ZU LABERN!
    • BĂ€chli 07.08.2020 07:16
      Highlight Highlight Etwas trinken kannst du auch zu Hause.
    • T13 07.08.2020 10:28
      Highlight Highlight Du kannst auch zuhause saufen wenn du kein bock auf sozialen Austausch hast.
      Ist billiger und du brauchst keine Angst haben aus versehen mit jemandem Blickkontakt zu haben, ausser nachm pissen beim hÀndewaschen mit deinem Spiegelbild.
    • The Snitcher 07.08.2020 11:57
      Highlight Highlight uh.. da habe ich wohl eine empfindliche Stelle getroffen :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • MiaMiu 06.08.2020 16:34
    Highlight Highlight Ich wurde mal in einem Club von einer Frau angesprochen. Ob ich rĂŒber zu ihrer Clique kommen möchte, sie sei mit lauter Jungs da und könnte etwas weibliche VerstĂ€rkung brauchen. Mit einem Mann wĂ€re ich kaum mit, bei ihr fĂŒhlte ich mich sicher und fand es lustig. (Dass sie mich dann quasi ihrem Kollegen in die Arme drĂŒckt, ahnte ich nicht xD ) Was ich sagen will: Als Frau hast du in dieser Situation auch gewisse Vorteile, obwohl es natĂŒrlich blöd ist, dass du nicht weisst, ob ihr Frauen ĂŒberhaupt gefallen.
  • ErklĂ€rbart. 06.08.2020 16:26
    Highlight Highlight "Was sage ich dann? Und was tu ich, wenn sie nicht auf Frauen steht?"

    Ja, diese Wahrscheinlichkeit ist wirklich riesig.

    Du brauchst dringend ein paar Körbe um aus deiner lilafarbenen Welt zu kommen. Bis anhin hatte ich keine echte Definition von "Diva". Du scheinst so eine zu verkörpern. Bist dir zu schade um jemanden anzusprechen und kannst offenbar nicht mit Körben umgehen.

    Womöglich strahlst du das auch aus. Vermutlich wĂŒrde ich dich auch nicht ansprechen oder wĂŒrde mich won dir nicht angesprochen fĂŒhlen - komm runter Cleo - verlass deine "perfekte" Model Welt.
    • fm99 06.08.2020 18:11
      Highlight Highlight Wow. Ich habe als Mann noch nie einfach so eine Frau angesprochen, aus Ă€hnlichen GrĂŒnden (all diese "aber was wenn..."-Fragen). Es hat halt nicht jeder ein riesiges Selbstvertrauen und nicht alle können mit Körben gleich gut umgehen; mit "sich zu schade sein" hat das nichts zu tun. Wenn Cleo da unsicher ist sollte sie sich meiner Meinung nach auch dazu Ă€ussern dĂŒrfen ohne gleich als Diva abgetan zu werden.
    • ErklĂ€rbart. 06.08.2020 19:07
      Highlight Highlight Ihr Beitrag liest sich leider so. Etwas gar ĂŒberheblich und fast schon arrogant.

      Ein Korb ist ein Korb, nicht das Ende der Welt.

      Aber gut... ich bin ein sehr rationaler Mensch. Bei mir entscheidet fast immer der Kopf, selten bis nie das BauchgefĂŒhl oder das Herz.
  • leed 06.08.2020 16:23
    Highlight Highlight Wenn alle anderen Tipps nicht helfen und du vor einer unsichtbaren Wand aus Angst stehst...

    Hör mit dem Hoffen auf. Ehrlich die Person muss dir egal sein, sie ist einfach irgendwer, du willst unverfÀnglich plaudern und sie ist halt grad da. Wenn du sie dann im GesprÀch kennenlernst können Funken fliegen und Schmetterlinge verschluckt werden, aber dann ist ja das Eis schon gebrochen.
  • PrincessCrazy 06.08.2020 16:06
    Highlight Highlight Liebe Cleo
    Falls Sie nicht bi oder lesbisch sein sollte; solange du freundlich und unaufdringlich bleibst, freut sie sich bestimmt ĂŒber das Kompliment! Lieber etwas riskieren, als dich dann immer zu fragen, was 'gewesen wĂ€re'... Das ist das schlimmste! Oder sie dann in zwei Jahren Hand in Hand mit einem anderen MĂ€del zu sehen... Wenn mich jemand anspricht, finde ich ein nettes LĂ€cheln gut, dann sowas wie 'Hey, ich finde deinen Kleidungsstil toll... Du bist mir aufgefallen... " der Rest ergibt sich. Meistens lĂ€uft es sowieso nicht, wie geplant! ;) Viel GlĂŒck!
  • DRS 06.08.2020 16:04
    Highlight Highlight Hatte auch immer grosse MĂŒhe damit. Habs dann aber irgendwann sogar einmal geschafft, die Person vor mir an der Coop Kasse anzusprechen.
    "Hallo, darf ich fragen wie Du heisst, ich heisse DRS". Sie hat sich ĂŒber den unerwarteten Vorstoss gefreut und mir ihre Nummer gegeben, obwohl sie unter der Haube war. Auf meine Nachricht (die Nummer war korrekt, hab gleich vor Ort darauf angerufen, damit sie meine hat) hat sie dann zwar nie reagiert, aber nach dem Ansprechen habe ich mich grossartig gefĂŒhlt.
    Das war aber nicht in ZĂŒrich...
  • Besito 06.08.2020 15:32
    Highlight Highlight Mein Schatz hat mich auf einer Party angesprochen: 'Ich gehe bald nach Hause. Nur fĂŒr den Fall, dass du mich vorher noch kennen lernen möchtest." Ist aus einem Film geklaut, habe ich spĂ€ter erfahren - aber das Ă€ndert nichts am Ergebnis. ;)
  • Jacob Crossfield 06.08.2020 15:02
    Highlight Highlight Es gibt zwei Arten von menschlichen Tragödien. Die erste ist, wenn sich ein Herzenswunsch nicht erfĂŒllt, die zweite ist, wenn er sich erfĂŒllt. (Frei nach G.B. Shaw)
  • Stefan Z. 06.08.2020 14:17
    Highlight Highlight Ich weiss nicht, ob man sich vor 7 Jahren noch eher angesprochen hat oder nicht. Wenn ich eine Konstante habe, dann ist es nicht angesprochen zu werden bzw. Körbe kassieren. Aber darum geht es nicht mal. Sollte es so sein, dass man weniger angesprochen wird, kann man den Grund sicher nicht einfach nur Tinder zuschieben. Sowas hat immer viele GrĂŒnde. Die ganzen Diskussionen um sexuelle BelĂ€stigung hat viele verunsichert. Frauen sind nunmal unabhĂ€ngiger geworden. Das ist gut, fĂŒhrt aber auch zu weniger Zwang auf eine sichere Beziehung. LĂ€ngere Ausbildungsphasen, etc.
  • Roger RĂŒebli 06.08.2020 13:49
    Highlight Highlight Cleo scheint tatsÀchlich noch sehr klein zu sein.
  • Avo dancer 06.08.2020 13:48
    Highlight Highlight Cleo
    Wenn dir der Mut fehlt sie anzusprechen ĂŒberleg dir wann und wie du das letzte mal jemanden abewiesen hast. Kannst du dich ĂŒberhaupt noch erinnern und wenn ja, hast du abgesehen von jetzt jemals daran gedacht? ich denke nicht, glaub mir, die Person die dich abweist hat das in 2 minuten schon wieder vergessen, also mach dir keinen Kopf!! Und solange du keinen doofen Anmachspruch verwendest kannst du auch nichts falsch machen......
  • Skeptischer Optimist 06.08.2020 13:36
    Highlight Highlight „ Cleo braucht Rat! Wie kann sie bei der schönen Unbekannten landen?„

    Gar nicht.
  • Hummingbird 06.08.2020 13:34
    Highlight Highlight Wie wÀrs mit "Hey wir sind uns schon mehrmals gekreuzt und ich denke, wir könnten uns noch gut verstehen. Mal Lust was trinken zu gehen oder auf einen gemeinsamen Spaziergang?". Ziel sollte sein, die Person nÀher kennen zu lernen, ohne schon genaue Vorstellungen davon zu haben, was draus wird.
  • Oliver (3) 06.08.2020 13:30
    Highlight Highlight Zum nicht mehr angemacht werden: vielleicht liegt es auch daran, dass du 7 Jahre Àlter geworden bist in der Zeit. Und deine Freundinnen auch.

    Wenn du heute eine 20-jÀhrige fragst, ob sie weniger angemacht wird als vor 7 Jahren, wird sie das wohl kaum bestÀtigen können.

    Hoffe ich zumindest...
  • Gopfidam 06.08.2020 13:30
    Highlight Highlight sag ihr, dass du nicht auf pepe stehst
    • foeppeler 06.08.2020 18:14
      Highlight Highlight Wie kann man nicht auf pepe stehen ??!
      Benutzer Bild
  • Rölsche 06.08.2020 13:23
    Highlight Highlight Ach Kinderchen...

    Ich bin ja ein Ă€lteres Semester. Aus der Zeit wo das Internet gerade gebaut wurde, welches Apps wie Tinder ĂŒberhaupt erst ermöglicht hat. Habe beim Aufbau ja auch mitgeholfen. Wenn man mir damals gesagt hĂ€tte, dass man sich nicht mehr getraut „einfach so“ jemanden anzusprechen - weil man all nun die anonymen Möglichkeiten zum Anmachen hat, sowie digitalen Spiegel die einem sagen wie hip und schön man gerade ist - hĂ€tte ich meine Arbeit ĂŒberdacht...

    Daher mein Tipp:
    Tu einfach so als gĂ€be es nur das direkte ansprechen - war frĂŒher auch so. Damals hats auch funktioniert :)
  • hansruedimeier 06.08.2020 13:16
    Highlight Highlight Dein Problem ist zweiteilg.

    1. Teil: Einstellung (inner game in der PickUp Szene)
    FĂŒr mich hat es funktioniert, dass ich den Ausgang eines Approaches mental von mir selbst entkopellt habe. Wenn du jemanden ansprichtst zĂ€hlt sehr wenig wer du bist und was du zu bieten hast sonder vorallem in welcher Situation die Angesprochene ist: Frisch getrennt, glĂŒcklich vergeben, unglĂŒcklich Vergeben usw.
    Damit hat eine Ablehnung vorallem mit der Person selbt zu tun und nicht mit dir.
    2 Teil: Was sagen:
    Ich plĂ€diere fĂŒr direct opener.
    Hallo, du gefÀllst mir, ich musste dich einfach ansprechen...
  • Neutralier 06.08.2020 12:56
    Highlight Highlight 1. Tramfahrt startet

    2. Geh zu Ihr

    3. mach ein Kompliment fĂŒr ihr hĂŒbsches Kleid und frag sie wo sie es gekauft hat.

    4. Dann steig vielleicht um im GesprÀch, dass du sie schon öfters in der gegend gesehen hast, um zu checken ob sie dich auch bemerkt hat.

    5. Frag wo Sie wohnt

    6. Suche Gemeinsamkeiten

    7. falls das GesprÀch matched frag sie nach der Nummer und sag Ihr das du gerne mal etwas mit ihr Unternehmen möchtest da sie sympatisch sei.

    Viel GlĂŒck!

    Ansonsten steigst du peinlich berĂŒhrt aus dem tram und lĂ€ufst im Regen nach Hause.
    • Gopfidam 06.08.2020 16:47
      Highlight Highlight praaaay for freedom
  • insert_brain_here 06.08.2020 12:46
    Highlight Highlight Frau Ansprechen in ZĂŒrich, die Königsdisziplin.
    Ganz ehrlich: Ich machs gar nicht mehr. In keinem anderen Ort der Welt - zumindest den ich kenne - lĂ€sst man einen demĂŒtigender Abblitzen als in der ansonsten schönsten Stadt der Welt. Ein simples "Tut mir leid, ich bin nicht interessiert" geht hier scheinbar nicht, es muss stets ein "Hast du echt gedacht jemand wie DU hat bei jemandem wie MIR eine Chance???" mit auf den Weg gegeben werden.
    Tinder und Co wurden genau fĂŒr diesen Zweck erfunden und auch dort ist ZĂŒrich der Boss-Level.
    • maude 06.08.2020 16:40
      Highlight Highlight jösses😳 wie alt (und unsicher..so hab ich EINMAL total ĂŒberfordert mit 17 reagiert) sind Frauen, die sich so verhalten mĂŒssen? Mit tut das immer mega leid, wenn ich sowas hör und ich schĂ€m mich dann bits ziemlich fremd...
    • Gopfidam 06.08.2020 16:49
      Highlight Highlight Kleiner Tipp:

      wenn du nochmals so eine Antwort kriegst, dann antworte höflich:

      "Ja, genau ich. Jemand der im echten Leben vor dir steht und seine Eier zusammennimmt um eine hĂŒbsche Frau wie dich anzusprechen. Leider bist du aber so oberflĂ€chlich dass du mir gerade den Abtörner verpasst hast"

      Niemals unterkriegen lassen von der Meinung einer Person :-)
    • Pidemitspinat 06.08.2020 19:53
      Highlight Highlight Eine meiner Exen habe ich ZĂŒrich kennengelernt. Vor dem Club. Geht also doch. Oh, und sie war klein und Dunkelhaarig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Amarillo 06.08.2020 12:43
    Highlight Highlight Zumindest hat Cleo den Vorteil, dass eine ungeschickte "Anmache" einer Frau an eine andere Frau von dieser wohl nicht ganz so ungnÀdig aufgenommen wird, wie wenn ein mÀnnlicher Tolpatsch (...der nicht so gut aussieht...) in den Hammer lÀuft bzw. sich der versuchten BelÀstigung schuldig macht.
    • Gopfidam 06.08.2020 13:32
      Highlight Highlight wouwouwouwouwou junge.. bleib am Ball.

      Nur weil du stÀndig Abfuhren kassierst, muss dein Weltbild von Frauen nicht so negativ geprÀgt sein. Lass mal den Penis aussen vor und versuch, Frauen als Menschen anzusehen. Dann klappt alles andere auch :- )
  • aleinaD 06.08.2020 12:34
    Highlight Highlight Nicht-Single-Sein mit einem poly-open-amazing-ethical-blabla-whatever Relationship Status

    Was‘n geiles Wort 😊
  • park@local 06.08.2020 12:08
    Highlight Highlight Hei Cleo
    Ich bin auch bi und hatte dieses „Problem“ auch schon. Habe es jeweils so gemacht mich zuerst ein bisschen anzufreunden und dann irgendwann gefragt, ob sie auch auf Frauen stehen. 4 von 5 haben dann nein gesagt. So hat es sich fĂŒr mich weniger schlimm angefĂŒhlt, weil ich nicht eine „direkte“ Abfuhr bekommen habe, so quasi😅 aber ich denke Du kommst nicht drumrum sie anzusprechen.
  • GetReal 06.08.2020 11:57
    Highlight Highlight NatĂŒrlich besteht die Gefahr, dass ein Anmachen von ihr als sexuelle BelĂ€stigung empfunden wird und Du am Ende Dich dafĂŒr verantworten musst. Da werden solche Frauen schon gerne mal am Fahnenmast hochgezogen 😁

    Ernst beiseite: Am Ende ist es immer ganz einfach: Entweder sie findet Dich interessant oder nicht. Und das hĂ€ngt nicht von dem ab, mit was Du sie ansprichst (und daran fĂŒhrt kein Weg vorbei, wenn es Dir ernst ist), sondern von der Chemie. Und die entscheidet in Sekundenschnelle.
  • Turrdy 06.08.2020 11:40
    Highlight Highlight "Ich sehe dich immer wieder hier in der Umgebung und irgendwie fÀllst du mir immer wieder auf! Hast du Lust auf ein Kaffee oder so?"

    Ein paar grundsÀtzliche Tips:
    - Gewöhne dir an, mit Körben umgehen zu können.
    - Es kommt nicht wirklich drauf an, was du sagst.
    - Sei locker und selbstbewusst. Innere Angespanntheit sieht man dir an.

    In diesem Sinne: Petri Heil!
  • Prodecumapresinex 06.08.2020 11:34
    Highlight Highlight AnlĂ€cheln & schauen, wie sie reagiert. Kommt ein LĂ€cheln & ein ”neugieriger” Blick zurĂŒck: Herz ganz fest in beide HĂ€nde nehmen, hingehen, ansprechen. Je nach Situation: Darf ich mich zu dir setzen/dich auf ein *fĂŒge hier zur Tageszeit passendes GetrĂ€nk ein* einladen? GesprĂ€chsopener könnten sein: Kompliment fĂŒr Outfit, erwĂ€hnen, dass sie dir bereits ein paar Mal aufgefallen ist, lockerer Smalltalk halt. Wichtig ist, dass du authentisch bleibst & nicht zu ”verkopft” an die Sache gehst. Ein Korb kratzt vielleicht kurz am Ego, sich ĂŒber verpasste Gelegenheit Ă€rgern, ”beisst” meist lĂ€nger... 😉
  • Riesenpinguin 06.08.2020 11:33
    Highlight Highlight Eine meiner beste Freundinnen und ich haben uns kennengelernt, als sie mich angebaggert hat und ich es nicht gescheckt hab :"D
    Also selbst wenn sie nicht auf Frauen steht, ihr euch aber nett und sympatisch findet, muss das nicht das Ende sein.

    Sie hatte mich damals auf einem Open-Air Konzert angesprochen, ich glaube, sie hatte ein Kompliment als AufhĂ€nger benutzt, oder gefragt, ob ich mitkommen mag, Bier holen. Ich weiß nicht mehr, was genau sie gesagt hat, wir waren jedenfalls recht bald nur noch zusammen dort unterwegs.
    Jahre spÀter hat sie mir gesagt, warum sie mich damals angesprochen hat
    • RĂŒebliraupe 06.08.2020 12:07
      Highlight Highlight Stimmt, das ist auch ein wichtiger Punkt. Nicht schon im Vorneherein ausmalen, was jetzt das Endziel dieses Ansprechens ist oder sein soll. Ob das die grosse Liebe fĂŒr immer sein könnte oder ein Gschmusi, eine Freundschaft oder eine kurze Begegnung, ist doch so Wurscht, hauptsach man nimmt Kontakt auf, weil einem die Person gefĂ€llt!
  • Pidemitspinat 06.08.2020 11:32
    Highlight Highlight Hey,

    ich glaube das Problem liegt weniger im "wie" oder "wann" der Anmache, sondern bei deiner mentalen Bereitschaft. Analysiere dein Selbstvertrauen und deine Selbstliebe.

    ZurĂŒckweisung schmerzt, ist u.U. in der Öffentlichkeit sogar peinlich. Genau da musst du ansetzen. Was auch immer die Schwarzhaarige sagt, wie auch immer sie reagiert: Was zĂ€hlt bist du als Person.

    Versuche, eine Entscheidung zu treffen.

    "Nichts schmerzt mich, nichts muss mir peinlich sein. Ich darf meine GefĂŒhle Ă€ussern und ich bin wertvoll, egal was andere von mir denken."
  • Katzen und Faulenzen 06.08.2020 11:32
    Highlight Highlight Tinder ist Kacke. Es ist genau so sinnlos wie eine App fĂŒr Sport. Man schaut sich das Ganze zwar an, wird aber nicht wirklich aktiv dabei :D
    Zur Frage: ich wĂŒrde zuerst probieren Augenkontakt aufzunehmen. Das ist so wichtig! Guck wie sie guckt höhö. Sie schaut dich auch an? LĂ€chle sie an. LĂ€chelt sie zurĂŒck? Falls ja, wĂŒrde ich auf sie zugehen und ein ehrliches Kompliment machen (wie eben die tollen Haare). Falls das gut ankommt, wĂŒrde ich mal fragen wo sie wohnt oder wo sie arbeitet, sie sei dir schon öfters aufgefallen. Und dann ergibt sich hoffentlich mehr ;-) Viel GlĂŒck!
  • Fumia Canero 06.08.2020 11:30
    Highlight Highlight Na du legst ihr einfach dein Handy auf den Tisch, auf welchem das hier lÀuft:
    Play Icon


    tanzt um den Tisch herum und...
    machst dich total zum Affen.
    Menschen lieben Affen!
  • Nickname ist schon vergeben 06.08.2020 11:29
    Highlight Highlight Ich (m) spreche selten Leute an, muss ich auch nicht, bin glĂŒcklich vergeben. Aber, da ich immer mit Hut, manchmal Melone in den Ausgang gehe, bekomme ich viele Komplimente von unbekannten Frauen UND MĂ€nnern "Hey, sieht cool aus". Da hĂ€tten sich schon Möglichkeiten zu mehr ergeben können, wenn ich gewollt hĂ€tte. So war es ein kurzer Schwatz und niemand stand blöd da.
    Also, wie schon Andere geschrieben haben, ein Kompliment - nicht auf die Person als ganzes - aber auf ein Detail. Kleid, Fingernagelfarbe etc. ist mal ein guter Einstieg.
    • lilW 06.08.2020 12:41
      Highlight Highlight Haha! Ich hab dich glaub schon gesehen :D
  • uhl 06.08.2020 11:28
    Highlight Highlight 1. Joke of the Day: "Die Personen, die man da sieht, sind einem Treffen mal sicher nicht abgeneigt."
    Die sind schon dem Schreiben abgeneigt. Meine Erfahrung (ja, ich bin kein Hengst): Von 10 schreibt vielleicht Eine zurĂŒck.

    2. "Wenn man in einer Bar zu jemandem hingeht und der sagt, sorry, gerade kein Interesse..."
    Schön wĂ€rs, wenn man so abgewiesen wĂŒrde. Den Anstand es so freundlich auszudrĂŒcken haben leider viele nicht (mehr?).

    3. Der Inhalt dieses Beitrags ist das Eine, aber auch die Form, das war nicht schön zu lesen. Du kannst das besser, Cleo.

    ... ach ja: sprich sie an.
  • RĂŒebliraupe 06.08.2020 11:27
    Highlight Highlight [2] Das sollte dieses LÀcheln sein, den du dir Morgens auch selbst im Spiegel gibst, weil du ohne Insta und einer tÀglich stabilen Tindermatch-Rate eine tolle Frau bist.
    3. Tu es, wann immer du Lust hast, wo immer du bist! Es kommt oft ein Lachen zurĂŒck, was das Eis fĂŒr Weiteres brechen kann. Und dann sei so direkt wie möglich! "Tolles LĂ€cheln! Das wollte ich sehen!", vielleicht auch ein Kompliment oder ein einfaches Hoi, die Ausstrahlung machts!

    Je öfter du es tust, desto mehr steigen die Chancen auf einen Match im echten Leben!
    Ich wĂŒnsch dir viel Erfolg mit der schönen Schwarzhaarigen. :)
  • RĂŒebliraupe 06.08.2020 11:26
    Highlight Highlight [1] Ich hatte noch nie Tinder... Trotzdem lerne ich stehts neue Menschen kennen, obwohl ich introvertiert bin, mir immer viel zu viele Gedanken mache jemanden zu ĂŒberrumpeln und frĂŒher sehr schĂŒchtern war.
    1. Lösch Tinder, weg von der gefilterten Schein-Welt ins echte Leben.
    2. Nenne es nicht anmachen! Du sagst es ja selbst und 3 Zeilen spÀter tust du es wieder!
    FĂŒrs Ansprechen brauchts ne Sprache. Manchmal fehlen die Worte, aber meist ist das nonverbale was du ausstrahlst wichtiger, als was aus dem Mund kommt. LĂ€chle, zeig deinen Smile. Direkt In her Face, bis es zurĂŒck kommt!
    • Sarkasmusdetektor 06.08.2020 15:16
      Highlight Highlight Und nebenbei: Klarmachen ist noch viel das schlimmere Wort als anmachen. Klarmachen bedeutet ins Bett kriegen, sonst nix.
  • notordinary 06.08.2020 11:21
    Highlight Highlight Ich mache es mit Typen so, wenn sie mir gefallen und ich nicht weiss, ob sie Bi oder Gay sind:

    «Hey, wie geht's – cooler Style!»
    «Danke»
    «Hab mich gefragt, ob ich dein Snap bekomme?»
    «Ehm klar, warum nicht. Ich heisse 
 »

    Und dann schreibe ich einfach als erste Frage: «Das ist jetzt iwie random aber bist du straight? Bin der Typ von heute und ĂŒbrigens find dich cute!»
    • maude 06.08.2020 12:09
      Highlight Highlight was ist 'snap'? 🙈
    • Pfauenauge 07.08.2020 21:35
      Highlight Highlight Ich tippe mal auf Snapchat?
      WĂŒrde bei mir aber nicht mehr funktionieren, zu meiner Zeit hĂ€tte man nach MSN oder festZeit gefragt 🙈 Das moderne Zeug versteh ich auch nicht mehr...
  • Lola Petrol 06.08.2020 11:20
    Highlight Highlight Liebe Cleo

    Weshalb machst du dir so viele Gedanken? WĂŒrdest du denn etwas Ernsthaftes mit dieser schönen Unbekannten in ErwĂ€gung ziehen? Falls nein, was kann dir schon passieren ausser dass du einen Korb bekommst? Und warscheinlich, falls sie nicht auf Frauen stehen wĂŒrde, sogar noch einen netten, weil es fĂŒr jede Frau doch sowieso viel beeindruckender ist, wenn man von einer anderen Frau ein solches Kompliment bekommt. Schreibe einen Zettel mit deiner Nummer, den du ab heute bei dir trĂ€gst und falls du SIE wieder siehst, steck ihn ihr einfach zu. Viel GlĂŒck =)
    • Sarkasmusdetektor 06.08.2020 15:22
      Highlight Highlight Das mit dem Zettel hat in meinem Leben noch nie funktioniert. Wenn du Pech hast, ist sie ebenso schĂŒchtern und traut sich nicht anzurufen. Dann wartest du ewig auf einen Anruf, der nicht kommt und hast Zweifel. Und am Ende musst du sie trotzdem ansprechen, wenn du wissen willst, was Sache ist, nur dass es dann noch peinlicher ist als vorher, weil du schon mit der TĂŒr ins Haus gefallen bist. Und das mit der allfĂ€lligen Freundschaft ist dann auch gelaufen.
    • Lola Petrol 06.08.2020 16:51
      Highlight Highlight Wieso schĂŒchtern? Dann hat sie einfach keinen Bock, haha.
  • olmabrotwurschtmitbĂŒrli aka Pink Flauder 06.08.2020 11:19
    Highlight Highlight Das ist ganz einfach:

    Schmeiss sie nĂ€chstes Mal auf der Strasse einfach um und mach dabei ihre Sonnenbrille oder so kaputt. Dann entschuldigst Du Dich und sagst, dass Du das auf jeden Fall ersetzen wirst. So könnt ihr Kontaktdaten austauschen. Falls sie die Polizei ruft, ist das auch OK. Über den Polizeibericht kommst Du auch an ihre Adresse, Telefonnummer etc. ran.

    #stalkingabc #tusnicht

    Alternative:

    Man könnte ihr sagen, dass sie Dir schon öfter aufgefallen ist und Du Dich seither fragst, was sie so macht. Und wichtig: Man muss sich selber ordentlich vorstellen.
    • Hangover 06.08.2020 14:12
      Highlight Highlight also: stell dich bitte mal vor, aber ordentlich.
    • ceciestunepipe 06.08.2020 16:23
      Highlight Highlight Herr Wurst, danke fĂŒr den Lacher.
      Pass gut auf, auf deine Sonnenbrille!
    • olmabrotwurschtmitbĂŒrli aka Pink Flauder 07.08.2020 02:12
      Highlight Highlight @ceciestunepipe

      Meine Brille ist gerade kaputt. Das ist bitter. Die Brille stand mir. Warst Du das?

      @Hangover

      Ich habe mich gelegentlich bereits ordentlich vorgestellt: "Ich bin ein unscheinbarer Connaisseur lokaler Wurstwaren östlich von Winterthur bin, ein esprit libre unter den kohlensĂ€urehaltigen SĂŒssgetrĂ€nken."

      Ansonsten. Den Goldstandard im ordentlich vorstellen setzt meiner Ansicht nach Gringoire (der mit den schwarzen Locken - und Phoebus ist ein Lappen btw.).


      Play Icon
    Weitere Antworten anzeigen
  • sternsucher 06.08.2020 11:12
    Highlight Highlight Liebe Cleo
    Setz Dich nÀchstes Mal nebe sie im Café..... und sag ihr, wie schön Du sie findest. Direkt und klar. Alles andere bringt nix.
    Dann siehst Du ihre Reaktion. Schön sein alleine bringt es noch nicht...... man muss etwas tiefer graben. Das geht aber nur bei einem GesprÀch - auch Tinder hÀlfe da nicht :-)
    Viel GlĂŒck!
  • Oigen 06.08.2020 11:11
    Highlight Highlight "Die Frau ist krass schön. Schwarze Haare, schwarze Augen, eher klein, perfekte ZÀhne. Eigentlich null mein Typ..."

    Also stehst du eher auf blonde, blauÀugige mit schiefen zÀhnen?

    Da könnte ich dir weiterhelfen đŸ€­
  • Kanuli 06.08.2020 11:06
    Highlight Highlight No Wingwoman verfĂŒgbar? Da ist Emma mal ein paar Tage nicht im Land...
    Ich muss gestehen, ich habe selbst keine Ahnung. Meine Frau habe ich ĂŒber ihre Freundin kennengelernt, mit der ich ein Online Videospiel gespielt habe. Aus Unterhaltungen wurde Interesse, aus Interesse Verliebtheit, aus Verliebtheit Liebe. Ohne die Freundin oder das Videospiel, hĂ€tte ich meine Frau nie kennengelernt ;) Besten Dank an Ragnarok Online, das Couple-Maker-MMO ;) (zumindest damals im 2006)
    • Hangover 06.08.2020 11:44
      Highlight Highlight Schau doch bitte, dass du den Beziehungsakku regelmÀssig auflÀdst, sonst ist dann schnell mal Game over.

    • Kanuli 06.08.2020 12:11
      Highlight Highlight @Hangover: Wir spielen ja jetzt zusammen. Unsere Liebe stirbt doch nicht, sie respawnt :)
  • skisandtrail 06.08.2020 11:05
    Highlight Highlight deshalb hab ich tinder gestern gelöscht

    (und davor nur gebraucht, um zu stalken, wer alles dabei ist, den ich kenne..)
  • d10 06.08.2020 11:02
    Highlight Highlight Ist ein einfaches "Hallo" so schwierig geworden heute?

    Liebe Cleo, Du machst Dir einen viel zu grossen Kopf ĂŒber alles, das war schon bei der Sexparty so ;) Sei spontaner, hör auf Dein Herz und handle danach <3
  • Ritiker K. 06.08.2020 11:00
    Highlight Highlight Eine Methode um bei jemandem positiv (bzw. nicht feindlich) rĂŒber zu kommen ist, auf eine Situation zu warten (z.B. in der Bar) um die Person um einen unbedeutenden Gefallen zu bitten wie : "Sorry - kannst du mir mal eine Serviette/die Menukarte geben?"

    ErlÀuterung: Einfach gesagt machen alle Menschen bei der Begegnung mit einer unbekannten Personen eine erste EinschÀtzung: "Freund oder Feind?"

    Indem ich eine Person um einen einfachen Gefallen bitte, hat diese dann implizit bei mir einen Gefallen zu gut (ReziprozitÀt). Jemand, bei dem man etwas zugute hat, wird als Freund eingeordnet.
  • June 06.08.2020 11:00
    Highlight Highlight Schon mal einer unbekannten Person ein ehrliches Kompliment gemacht? Meistens sind sie ĂŒberrascht, anfangs fragen sie sich wieso du freak sie ansprichst, aber dann lĂ€cheln sie (jedenfalls bei mir, Frau). Und ich fĂŒhl mich dann selber auch gut, denn ich sag mir, wenn ich von einer Unbekannten ungefragt ein Kompliment bekommen wĂŒrde, hĂ€tt ich den ganzen Tag gute Laune! Hab mir angewöhnt, sobald ich was an einer Person sehe, es ihr direkt zu sagen. Übe dich doch darin, muss ja nicht direkt die wunderschöne Frau vom Quartier von deinem Dad sein, kann auch zuerst ne Oma mit nem schönen Hut sein.
    • uhl 06.08.2020 11:33
      Highlight Highlight Als Mann ist das deutlich schwieriger. Da ist man kein Freak, sondern gleich ein Creep. Ausser du siehst aus wie Jesus oder Leonardo di Caprio...
    • Nickname ist schon vergeben 06.08.2020 11:34
      Highlight Highlight Jepp, nachde ich solche Komplimente bekommen habe, begann ich auch damit. Wenn einem etws gefÀllt (Also ich mein jetzt nicht Arsch oder Busen, sondern Hut, Halstuch etc.) dann sage ich es auch - und zwar anstÀndig.
      Und jetzt gibts ja bei einigen noch was: "Diese Stoffmaske passt ja super zu ihrem Kleid".
      Das Kompliment "Sie haben eine tolle Maske" habe ich im Laden von einer Oma bekommen - Was fĂŒr ein toller Start in den Tag!
    • June 06.08.2020 12:16
      Highlight Highlight @uhl: Ja, das kann ich mir vorstellen. Darf ich dir erklĂ€ren weshalb das manchmal unbegrĂŒndet schrĂ€g ankommt? Das hat nichts mit anstĂ€ndigen MĂ€nnern zu tun, aber sie bekommen dann leider das Resultat von unanstĂ€ndigen MĂ€nnern ab. Als attraktive Frau wird man oft sehr niveaulos angemacht, teilweise abwertend (manchmal wird man auch zu sich gerufen wie ein Hund - wieso machen einige MĂ€nner das? Hat da schon EINMAL eine Frau positiv drauf reagiert??? und wenn man nicht reagiert kommt dann: du Schl***! ). Mit der Zeit wird man misstrauisch. Hat nichts mit Arroganz zu tun, aber mit Selbstschutz.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Green Eyes 06.08.2020 10:54
    Highlight Highlight Ach, wie ich Dir nachfĂŒhlen kann. Ich bin auch nicht gut im Anmachen, deswegen lasse ich es in der Regel.

    Ich fÀnde die Idee schön, wenn Du einen Zettel oder Brief vorbereitest. In welchem Du schreibst, dass sie Dir schon öfters aufgefallen ist, Du jedoch nicht den Mut hast, sie direkt anzusprechen, mit Deiner Nummer drauf. Wenn Du sie dann das nÀchste mal siehst, kannst Du ihr dann den Zettel geben. So weiss sie,wer Du bist, aber Du lÀsst ihr Raum und Zeit um zu antworten und bekommst nicht sofort eine Abfuhr.
    Schreibt sie Dir=Win
    Schreibt sie nicht=Hast du nichts verloren,aber etwas gewagt.
    • Hades69 06.08.2020 12:20
      Highlight Highlight Haha genauso hab ich das auch einmal gemacht und nie mehr was gehört. Schlechter Rat, weil too much, bizz too much. Bringt die Person in Verlegenheit und die SpontanitÀt ist auch weg.
    • Alpenvogel 06.08.2020 13:11
      Highlight Highlight Finds das ne recht kindliche Herangehensweise. WĂŒrd ich so'n Zettel bekommen, hĂ€tte die Ärmste wohl bereits verloren, weil's fĂŒr mich von einem schwachen SelbstwertgefĂŒhl zeugt. Ich fĂŒr meinen Teil finde aber gerade einen selbstsicheren, natĂŒrlichen Auftritt ohne RĂŒcksicht auf Konsequenzen sehr anziehend. Du bist wer und wie du bist. Da gibts absolut nichts was man dran Ă€ndern könnte/mĂŒsste/sollte. Zeig ruhig deine Verlegenheit, ihr wirds aller Wahrscheinlichkeit nach nicht viel anders ergehen. Aber bitte verstell dich nicht oder eins auf Aufreisserin zu machen. Wetten du kommst damit weiter?
    • Hades69 06.08.2020 13:42
      Highlight Highlight Genau du bist wer du bist. Viellicht bist du ein Dichter, ein Philosoph und schĂŒchtern dazu. Das zeugt nicht von einem schwachen SelbstwergefĂŒhl, sondern hoher SensibiliĂ€t. Und viellicht beglĂŒckt man dann auf diese authentische Weise seine Traumfrau, mit einem Liebesbrief. Nur was ich sagen wollte, fĂŒrs erste Treffen ist es doch ein bisschen zuviel. Auch ein gewöhnlicher Brief.
    Weitere Antworten anzeigen
  • PrinzLionel 06.08.2020 10:51
    Highlight Highlight Hingehen und sagen "wow, so eine schöne Frau in der Stadt ZĂŒrich". Der Rest ergibt sich von selbst... Du wirst anhand ihrer Reaktion bestimmt richtig handeln.
    • paulinapalinska 06.08.2020 14:36
      Highlight Highlight ich kann mir ihre reaktion auf diesen banalen satz gut vorstellen...
  • Cirrum 06.08.2020 10:49
    Highlight Highlight Hey Wölkchen, du stehst mir vor der Sonne:-)
  • Nik G. 06.08.2020 10:48
    Highlight Highlight Gib ihr nĂ€chstes mal wen du sie siehst ein Kompliment ĂŒber ein KleidungsstĂŒck (Schuhe, Kleid oder was auch immer) und das es ihr unglaublich gut stehe. Da du vermutlich so nervös bist und nicht siehst wie sie auf das Kompliment reagiert wird es schwierig heraus zu finden ob sie in deinem Team spielt. Dann kannst du nur alles oder nichts machen und sie fĂŒr einen Kaffee einladen.
  • SF_49ers 06.08.2020 10:47
    Highlight Highlight Bei zwanzig minuten im schatzkÀstchen eine anzeige machen. Ihr dann die zeitung geben und wegrennen. Der erste teil ist ernst gemeint der zweite nicht;)
    • Sarkasmusdetektor 06.08.2020 15:25
      Highlight Highlight Oder einen ganzen Artikel darĂŒber auf Watson schreiben und hoffen, dass sie ihn liest...
  • NotWhatYouExpect 06.08.2020 10:47
    Highlight Highlight "Ausser sie haben ein Selber-Wisch-Programm installiert, das bei jeder Person nach rechts wischt. Solls ja geben. (Freaks seid ihr, die das macht. Freaks.)"

    Sorry ich hab so ein "DING" Programmiert ;) aber es wischt nicht nur stur nach Rechts sondern man kann verschiedene Parameter Definieren wie Distanz, Bad Words und min. Bilder.

    Wollte da sogar noch eine Gesichtserkennung einbauen um weitere Parameter zum Aussortieren zu geben. Wie Hotness, Ethnie usw.

    Bei dem ganzen ging es mir aber vor allem darum neue Frameworks zu erlernen.

    Zurzeit wische ich nicht mehr da ich nur noch 1 Lady Date.
    • Hangover 06.08.2020 11:46
      Highlight Highlight Und die Lady heisst Lydia (Sexpuppe Nr. 3, Artikel-Nr. 696969696 aus dem Katalog)?

  • Kunibert der Fiese 06.08.2020 10:47
    Highlight Highlight Wenn ich wĂŒsste, wie man bei frauen landet, wĂŒrde ich nicht hiersitzen und die kolumne lesen 😅
    • Hangover 06.08.2020 14:49
      Highlight Highlight Auch du wirst noch mal eine Punktlandung hinkriegen.
    • Kunibert der Fiese 06.08.2020 16:58
      Highlight Highlight Danke❀
  • Sims13 06.08.2020 10:42
    Highlight Highlight Wenn du sie das nÀchste mal siehst, sprich sie an und sage ihr wie krass schön du sie findest..
    Das hört jeder Mensch gerne, es ist aus meiner Sicht ein guter unverfÀnglicher Start und lÀsst dir alle Optionen offen.
    Wenn sie darauf anspricht super, wenn nicht kannst du dein Gesicht wahren.. :-)
    • Ritiker K. 06.08.2020 11:41
      Highlight Highlight Eine offensichtlich objektiv gutaussehende Person hat schon x-Mal Komplimente fĂŒr ihr Aussehen bekommen.

      Ihr als erstes zu sagen wie schön du sie findest ist da keine erfolgsversprechende Taktik. Da bist du nur einer unter vielen.
    • natalie74 06.08.2020 11:48
      Highlight Highlight Also wenn jemand auf mich zukommt und mich als erstes wissen lÀsst, dass er mich "krass schön" findet, ist dieser Mensch als Freak abgestempelt und es bleibt keine einzige Option offen...
  • Glaedr 06.08.2020 10:36
    Highlight Highlight Sorry aber die Wahrheit ist nun mal das du keine Chance hast und die Dame am besten vergisst.
    Klar man könnte sie ansprechen aber so wie ich dich einschÀtze kannst du das nicht und wirst es auch nicht können.
    Auch dieser ganze Bericht schreit wieder das du kein Selbstvertrauen hast.
    Den mutigen gehört halt nun mal die Welt, nicht den Àngstlichen.
    • NotWhatYouExpect 06.08.2020 10:52
      Highlight Highlight Man ist nie zu alt um was neues zu versuchen.

      Anstelle von Negativ kann man Positiv an die Sache ran gehen und der Person helfen anstelle Sie herunterzumachen.

      GO GO CLEO du kannst das!
    • frl_tschuessikowski 06.08.2020 10:52
      Highlight Highlight Wow, du musst mir ja ein richtig angenehmer Zeitgenosse sein, so wie ich dich einschÀtze.
    • Affenmaske 06.08.2020 11:25
      Highlight Highlight Ich muss bei so Aussagen, die auch schon beim Thema Emma-hört-mit-dem-Rauchen-auf gemacht wurden, immer an die Szene denken wo Homer Simpson ein Flugzeug landen soll und ein Motivationscoach so: "Ich hab gehört irgendso ein Typ glaubt nicht, dass du das kannst" - "WAS?!? DEM WERD ICHS ZEIGEN!!!"

      Also, Cleo. Zeig Glaedr was du kannst :D
    Weitere Antworten anzeigen
  • 3-blettligs-chleeblatt 06.08.2020 10:35
    Highlight Highlight Emma wĂŒrde jetzt sagen: Leg ihr das nĂ€chste Mal doch einfach Dein Handy mit diesem Artikel hin und schau, was passiert :)? Nicht?
    • Autokorrektur 06.08.2020 11:10
      Highlight Highlight Igitt, ein fremdes Handy einfach hingeklatscht bekommen ohne ein Wort, und dann selber noch drauf rumdrĂŒcken mĂŒssen. Ich bin nicht bei vielem heikel, aber ich weiss, aus beruflicher Erfahrung, wie dreckig Smartphonedisplays sind. Nein, geht gar nicht.
    • 3-blettligs-chleeblatt 06.08.2020 15:13
      Highlight Highlight Haha😂daran habe ich gar nicht gedacht. Ich habe mich nur an eine ziemlich Ă€hnliche Frage einer Userin erinnert, die Emma in etwa so beantwortet hat. Okey, aber ich glaube, sie hat gesagt, sie soll den Artikel ausdrucken đŸ€”đŸ˜„
  • ahaok 06.08.2020 10:33
    Highlight Highlight *Knackt mit den Fingern*
    So Kinder lasst den Experten ran und lernt vom Grossmeister...
    Ach wem mache ich etwas vor, habe selbst keine Ahnung wie das geht. HÀtte mich meine Freundin damals nicht angesprochen wÀre Ich heute immer noch Single.
  • Nachtfuchs 06.08.2020 10:29
    Highlight Highlight Am besten fragst du Ems. Die hat immer super RatschlÀge.
  • Hoku 06.08.2020 10:28
    Highlight Highlight Next time:

    Hallo, ich bin Cleo,
    finde dich hĂŒbsch/sĂŒss/sexy/attraktiv
    ODER
    du machst mir Schmetterlinge im Bauch, feuchte HĂ€nde oder ... ;)
    UND
    wĂŒrde gerne mal mit dir ein Kaffee/Bier trinken/Glace essen
    ODER
    gemeinsame Höhepunkte erreichen?

    Hier ist meine Nummer (KĂ€rtchen)
    Muss leider los, da Termin/Arbeit.
    Bye.

    Du bist ehrlich und direkt.

    Sie sagt direkt ja und du verschiebst dein “Termin”.
    Sie sagt direkt nein und du kannst zu Emma oder wo/wem auch immer um etwas zu tun das du gerne machst oder dich aufmuntert.
    Sie nimmt das KĂ€rtchen und du wartest ein paar Tage.

    Go for it!

    • Sarkasmusdetektor 06.08.2020 15:28
      Highlight Highlight Gaanz schlechte Idee. Auf eine Abfuhr warten ist das schlimmste ĂŒberhaupt.
  • Denk nach 06.08.2020 10:21
    Highlight Highlight Als Eisbrecher auf ein X-beliebiges KleidungsstĂŒck an ihr zeigen... Irgendwas von "das habe ich schon immer gesucht und sieht toll aus" schwafeln und unbedingt wissen wollen woher sie das hat und ins GesprĂ€ch kommen. Der Rest ergibt sich... oder eben nicht...
  • Piora 06.08.2020 10:17
    Highlight Highlight heii cleo

    einfach ansprechen. vielleicht weiss di gute ja noch gar nicht, dass sie bi, lesbisch oder sonst was ist. ich meine wer nicht wagt der nicht gewinnt. du könntest sie auf diese bar ansprechen und fragen ob sie mit dort was trinken geht. vielleicht entwickelt sich ja was, vielleicht findest du auch "nur" eine neue kollegin und vielleicht aber auch gar nichts von alle dem. ich bin mir aber sicher dass du einen gehörigen eindruck hinterlassen wirst, denn heute kommt es leider nicht mehr so oft vor, dass man von jemandem angesprochen wird.
    alles liebe und viel glĂŒck und mut
  • Snowy 06.08.2020 10:16
    Highlight Highlight Hallo!

    Ich weiss, dass ist jetzt etwas speziell, aber seit ich Dich vor ein paar Wochen im Tram gesehen habe, gehst Du mir nicht mehr aus dem Kopf.

    Hast Lust mit mir auf einen Drink (je nach Tageszeit Kaffee/Tee) zu gehen?

    Simple as that!

    Das Leben ist zu kurz um wunderbare Menschen nicht anzusprechen.

    Happy Weekend, Good luck & K+C! â˜€ïžđŸš€

    P.S.: Tinder sucks!
    • Gawayn 06.08.2020 12:27
      Highlight Highlight Snowy unser Chef Casanova hat Recht.

      Cleo
      Es ist keine Frage der Übung.
      Es ist eine Frage des Mutes.

      GefÀllt sie dir, geh zu ihr und stell dich vor.
      FrĂŒher war es so das man jemanden vorgestellt wurde. Ist leider ausgestorben.

      Sag was Sache ist:
      Hallo mein Name ist....
      Du gefÀllst mir so sehr.
      Erlaubst du mir dich kennen zu lernen?

      Ist wie der Sprung ins kalte Wasser.
      Kann man nicht ĂŒben.
      Mußt du durch.

      P.S. find auch das Tinder nervt...
    • MariaMaria 06.08.2020 17:52
      Highlight Highlight đŸ„°ach....
  • plop 06.08.2020 10:09
    Highlight Highlight Sprich sie einfach an.
    • Green Eyes 06.08.2020 11:10
      Highlight Highlight "einfach ansprechen" ist nicht fĂŒr alle einfach.
    • Autokorrektur 06.08.2020 11:12
      Highlight Highlight 😏 "Hey, kennst du schon unseren Heiland, Jesus Christus?"
      đŸ€ŁđŸ€Ł Nicht jede Ansprache verspricht Erfoug. 😉
    • Gawayn 06.08.2020 17:42
      Highlight Highlight Green Eyes
      So ziemlich nichts was sich wirklich lohnt ist einfach

Emma Amour

«Wie steht ihr dazu, wenn man mit fast jedem Sex hat, den man mag?»

Liebe Antonia,

danke fĂŒr deine offene und mutige Mail. Nicht jede Frau traut sich, selbstbewusst hinzustehen und zu sagen, dass sie gerne mit vielen verschiedenen MĂ€nnern Sex hat. Das ist toll.

Falls du wirklich aus purer Lust mit so vielen MĂ€nnern und hie und da Frauen Sex hast, besteht meiner Meinung nach null Sorge. Auch bin ich sehr sicher, dass du damit nicht alleine bist.

Warum sollte es schliesslich nicht viele andere Frauen und MĂ€nner geben, die gerne viel Sex haben und ihre Lust 


Artikel lesen
Link zum Artikel