Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Eine Kugel 💩, bitte!» – 12 ausgefallene Gelaterias rund um die Welt 



Von Schwangerschaftstestglace bis hin zum Naseneis: Bei diesen zwölf Gelaterias gehst du bestimmt auch ein zweites mal vorbei. Wären sie bloss nicht so weit weg ...

Nitrogenie – Europa, Amerika und Australien

Die etwas andere Glace kriegst du bei Nitrogenie. Dort wird Speiseeis mit flüssigem Stickstoff frisch zubereitet. Der Clou: Man kann seine Zutaten selbst auswählen und zuschauen, wie es hergestellt wird.

Die nächste Eisdiele findest du hier:

Amorino – Europa, Asien und Amerika

Die Glaces von Amorino sind fast zu hübsch, um sie zu verspeisen. Aber glaub mir: Nachdem du probiert hast, wirst du dich nicht mehr schlecht fühlen, eines dieser kleinen Meisterwerke zerstört zu haben. Sie sind wirklich mega lecker. Und das Beste: Es gibt eine Amorino-Gelateria in der Nähe des Luzerner Bahnhofs.

Die nächste Eisdiele findest du hier:

Modern Toilet – Taiwan und Hongkong

In der Restaurantkette Modern Toilet werden Glaces nicht in traditionellen Bechern, sondern in kleinen Toilettenschüsseln serviert. Auch die Glace-Kugeln sehen dementsprechend aus.

Wenn du willst, kannst du auch gleich einen ganzen 💩-Haufen bestellen.

Und, hast du jetzt noch Appetit?

Die nächste Eisdiele findest du hier:

Il Laboratorio Del Gelato – New York

Ein von @frankiextah geteilter Beitrag am

Il laboratorio del gelato sieht tatsächlich aus wie ein Labor. Und nicht nur die Einrichtung lässt sich sehen, auch das Ergebnis der «Versuche» ist fantastisch – sofern man sich zwischen mehr als 300 Geschmacksrichtungen entscheiden kann.

Die Eisdiele findest du hier:

Serendipity 3 – New York

Wie ein König speist man im Serendipity 3. Hier gibt es den teuersten Glacebecher der Welt. Für 1000 Dollar bekommst du drei Kugeln Glace, dekoriert mit Kaviar und Blattgold. Jedoch musst du das dekadente Dessert aufgrund seiner exquisiten Zutaten mindestens 48 Stunden im Voraus bestellen.

Aber keine Angst, es gibt natürlich auch andere leckere und günstigere Optionen.

Ein Beitrag geteilt von Tillys (@tillys) am

Die Eisdiele findest du hier:

Lodovnia – Polen

Bei der mobilen Eisdiele Lodovnia isst auch das Auge mit. Hier wird nämlich Wasserglace mit essbaren Blüten verkauft.

Die Eisdiele findest du hier:

The Milk Shop – Los Angeles

The Milk Shop kombiniert Macaron und Glace. Dabei kommen köstliche Eis-Sandwiches in vielen verschiedenen Sorten heraus. 

Die Eisdiele findest du hier:

Heladeria Coromoto – Venezuela

Tuna, Hot Dog oder Jurassic Park? In dieser Eisdiele gibt es über 860 verschiedene Geschmackssorten. Jedoch brauchst du hier viel Geduld. Die Heladeria Coromoto ist ein offener Geheimtipp. Pro Tag stehen hier bis zu 1000 Besucher Schlange – kein Wunder bei dieser Auswahl.

Die Eisdiele findest du hier:

Übrigens: Auch im Tierreich sind Glaces hoch im Kurs

OddFellows Ice Cream Co. – New York 

Im OddFellows Ice Cream Co. findet man fluffiges Softeis mit ständig wechselnden Aromen.

Die Eisdiele findest du hier:

Rocambolesc – Spanien

Glaces in Form einer Nase, eines Fingers oder eines nackten Oberkörpers – im Rocambolesc kannst du fast schon ein bisschen Kannibale spielen.

Würdest du die Nase essen?

Die nächste Eisdiele findest du hier:

Auch aus diesen 10 Glaces enstehen Kunstwerke:

Sweet Jesus – Toronto

Ein von @a.somedays geteilter Beitrag am

Von «Birthday Cake Cone» zu «Campfire S’mores» – die Chance auf nachträgliche Diabetes ist im Sweet Jesus ziemlich hoch.

Die nächste Eisdiele findest du hier:

Der verrückte Eismacher – München

Schwangerschaftstest, Einhorn oder doch lieber eine Kugel Grinsekatze? Der verrückte Eismacher ist tatsächlich ein bisschen irre und kreiert unmögliche allerlei Glacesorten.

Die Eisdiele findest du hier:

Welche Gelateria empfiehlst du dringend mal auszuprobieren? Schreib's in die Kommentare!

Und noch mehr für dein Auge: 30 süsse Abkühlungen

watson-Lifehacks: 3-Zutaten-Glacé

Video: watson

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Aperol Spritz hat ein Problem. Let me explain

Der weltweit beliebteste Apéro-Drink hat einen üblen Beigeschmack von Kommerz, Zucker und Designfehler.

Das Wetter stimmt schon mal. Und die Bars dürfen ja auch wieder offen haben (die mit Terrasse oder Vorplatz sind da bevorteilt, klar). Und unweigerlich werden Zillionen Westeuropäer und Nordamerikaner sich Aperol Spritz bestellen.

Und alle lieben's.

Öh, nicht alle. Not me. Und ich bin nicht der Einzige. Aber erst mal von vorne.

Aus dem Veneto. Was auch der Grund ist, weshalb unerträgliche Besserwisser wie ich euch nun gerne belehren, dass der Drink früher mal Spritz Veneziano hiess. Aber die …

Artikel lesen
Link zum Artikel