Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bunte Häuschen in Guayaquil, Ecuador. Bild: shutterstock

Keinen Plan, wo es diesen Sommer hingehen soll? Hier sind 13 Geheimtipps

Individuelles Reisen ist in Mode. Alle wollen an möglichst authentische, nicht von Touristen überlaufene Orte gelangen. Deshalb hat die Reiseplattform «Tripadvisor» mithilfe eines Algorithmus eine Liste mit Geheimtipps erstellt. Einige davon liegen in Europa und sind deshalb auch gut mit dem Zug erreichbar.



Jedes Jahr dasselbe Spiel: Der Chef will bereits im Januar wissen, wie deine Ferien-Pläne für dieses Jahr aussehen, und du bist noch nicht einmal nüchtern nach der Silvestersause. Also gibst du deine Ferien ein, ohne einen Plan, was du überhaupt machen willst.

Schon wieder Kroatien dieses Jahr? Auch Südfrankreich hast du langsam gesehen. Es muss etwas Neues her. Insidertipps. Authentisch und schön, und doch nicht überlaufen.

Nun wird dir Abhilfe geschaffen: Die Reiseplattform Tripadvisor hat eine Liste mit aufstrebenden Reisezielen veröffentlicht.

Die Gewinner wurden auf Basis eines Algorithmus ermittelt. Dieser berücksichtigte eine breite Palette an Faktoren, wie zum Beispiel den Anstieg an positiven Ratings von Tripadvisor-Reisenden für Hotels, Restaurants und Attraktionen sowie den Zuwachs an Buchungsinteresse und Suchanfragen im Jahresvergleich.

«Nächstes Jahr werden diese noch unbekannten Reiseziele garantiert in aller Munde sein.»

Tripadvisor

Ohne euch weiterhin mit technischen Details zu langweilen, auf zu den Top-Dreizehn:

Platz 13: Tulsa, USA

Bild

Bild: shutterstock

Tulsa ist die zweitgrösste Stadt im US-Bundesstaat Oklahoma. Neben über 140 Parks kann man dort auch eines der grössten Oktoberfeste der USA besuchen. Gut, dafür muss man nicht unbedingt in die Vereinigten Staaten. Doch auch sonst hat Tulsa einiges zu bieten: Das Philbrook Museum of Art zum Beispiel oder die über 32 Kilometer Spazierwege entlang des Arkansas River.

«Das Herz Oklahomas lockt mit einer Vielzahl kultureller Attraktionen und Unterhaltungsangebote, die für alle Alters- und Interessengruppen das Richtige bieten. Erstklassige Kunstausstellungen, Ballettaufführungen, Opern oder einfach nur ein Zoobesuch: Tulsa ist ein grossartiges Ausflugsziel. Kulturell Interessierte könnten ein ganzes Wochenende damit verbringen, die ausgezeichneten Museen der Stadt zu besichtigen. Das Gilgrease-Museum, das Museum of Jewish Art und das Philbrook Museum of Art beherbergen faszinierende Ausstellungen, die in ihrem jeweiligen Fachgebiet zu den besten gehören. Gartenliebhaber sollten sich keinesfalls einen Besuch des Tulsa Garden Center entgehen lassen. Sie finden dort eine umfangreiche Gartenbaubücherei sowie andere mit der Pflanzenwelt zusammenhängende Materialien. Der Bells Amusement Park, die Golfplätze und diverse Parks sind ebenfalls lohnende Ziele. Entlang des Arkansas River verlaufen befestigte Wege, die über 32 Kilometer an Picknickplätzen, Spielplätzen, Brunnen und Skulpturen vorbeiführen.»

quelle: tripadvisor

Platz 12: Guayaquil, Ecuador

Bild

Guayaquil wird auch für Influencer ein sehr beliebter Ort sein. Bild: shutterstock

Die Hafenstadt Guayaquil in Ecuador gilt als Tor zu Pazifikstränden und den Galapagosinseln. Doch die Stadt selbst hat auch viel zu bieten. Allein die bunten Häuschen im Viertel Las Penas dürften schon Grund genug für viele Hobbyfotografen sein, dem Ort einen Besuch abzustatten.

«Ecuadors grösste und wichtigste Hafenstadt wurde 1530 gegründet. Sie ist Auslaufhafen für die meisten Kreuzfahrten zu den Galapagos Inseln und Heimat einer boomenden Import-Export-Industrie. Auch die Tourismusbranche verweist Zuwächse, was vor allem am neuen internationalen Flughafen und neuen städtebaulichen Massnahmen an der Promenade des Flusses Guayes und im historischen Viertel Las Peñas liegt. Wenn man die 465 Stufen auf den Hügel Santa Ana erklimmt, wird man mit einer Panoramaaussicht und einer Chance, auf dem Geburtsort der Stadt zu stehen, belohnt.»

quelle: tripadvisor

Platz 11: Île d'Oleron, Frankreich

Bild

Bunte Fischerhäuschen in Le Chateau-d'Oleron. Bild: shutterstock

Die Île d'Oleron ist die zweitgrösste französische Insel in Europa. Trotzdem ist sie den meisten wahrscheinlich unbekannt. Das soll sich nun ändern: Die Insel bietet in den Sommermonaten ein mildes Klima, viele kulturelle Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Freiluftmuseum Port des Salines, aber auch Natur-Highlights wie das Sumpfgebiet Marais aux Oiseaux, das 60 seltene Tierarten beherbergt.

«Die Île d'Oléron ist die grösste Insel der französischen Atlantikküste und wahrscheinlich einer der einzigartigsten Orte ganz Frankreichs. Die Insel lädt zu einem entspannten Urlaub ein, in dem Sie sich ausruhen, erholen und fangfrische Fisch- und Meeresfrüchtegerichte geniessen können. Die feinen Sandstrände und hervorragenden Surfkonditionen runden das Angebot ab. Darüber hinaus eignet sich die Insel hervorragend für Boots- und Fahrradtouren.»

quelle: tripadvisor

Platz 10: Curacao

Bild

Aussicht auf die Innenstadt von Willemstad. Bild: shutterstock

Eine Mischung aus Europa und Karibik: Die niederländische Karibikinsel Curacao bietet nicht nur traumhafte Strände und vielfältige Korallenriffe, wie wir uns das von karibischen Inseln gewohnt sind, sondern auch bunte kleine Häuschen in der Hauptstadt Willemstad, die ganz im Stil der Häuser in den Niederlanden gebaut wurden.

«Passionierte Taucher kommen schon seit vielen Jahren nach Curacao. Ob Sie die Herausforderung des Steilwandtauchens suchen, lieber in seichten Gewässern schnorcheln oder kinderfreundliche Puderzuckerstrände bevorzugen, Curacao hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Besuchen Sie auch Willemstad, die Hauptstadt der Insel. Mit seinen charmanten pastellfarbenen Häusern und seiner abwechslungsreichen Geschichte gehört Curacao zum UNESCO-Weltkulturerbe.»

quelle: tripadvisor

Platz 9: La Paz, Mexiko

Bild

Balandra-Beach in La Paz. Bild: shutterstock

Nein, hier geht es nicht um den Ort La Paz in Bolivien, sondern um jenen in Baja California Sur, Mexiko. Auf der langgezogenen Halbinsel an der Pazifikküste befindet sich dieser wunderschöne, von weissen Sandstränden und schroffer Natur geformte Ort. Die Inseln im Golf von Kalifornien gehören seit 2005 zum Weltnaturerbe der Unesco.

«La Paz ist die Hauptstadt von Baja California Sur und dient oft als Ausgangspunkt für Besuche der Strandresorts von Cabo San Lucas. Doch der altertümliche Charme und die schöne Uferpromenade der Stadt mit internationaler Kunst und Restaurants, die die von Grauwalen bewohnten Gewässer überblicken, sind gute Gründe, hier zu verweilen.»

quelle: tripadvisor

Platz 8: Monopoli, Italien

Bild

Blick auf Monopoli. bild: shutterstock

In den Norden Italiens sollte man ja momentan nicht unbedingt reisen. Wer dennoch ein bisschen dolce vita will, dem sei die kleine Hafenstadt Monopoli im Süden Italiens ans Herz gelegt. Die apulische Stadt an der Adriaküste bietet eine Vielzahl mittelalterlicher Bauten wie Kirchen und Burgen. Auch archäologische Stätten gibt es zu entdecken.

«Monopoli ist eine sowohl historische als auch funktionale Hafenstadt in Apulien mit mittelalterlichen Kirchen und Burgen, die die Adria überblicken. Die Stadt bietet mit ihren hellblauen Fischerbooten, die sich von den weiss getünchten Mauern des Hafens abheben, zudem eine Traumkulisse für Maler.»

quelle: tripadvisor

Platz 7: Phu Quoc, Vietnam

Bild

bild: shutterstock

Die grösste Insel Vietnams, Phu Quoc, ist bei Backpackern schon seit geraumer Zeit ein beliebtes Reiseziel. Trotzdem hat es die Insel vor der kambodschanischen Küste geschafft, den einsamen «Island-Vibe» zu erhalten. Hier kann man noch menschenleere, weisse Sandstrände entdecken oder in herzigen, kleinen Fischerdörfchen herumspazieren.

«Phu Quoc bezeichnet sich selbst als Inselparadies. Und das ist wahrlich keine Übertreibung. Die grösste Insel Vietnams, im Golf von Thailand gelegen, ist ein fantastisches tropisches Idyll mit wunderschönen weissen Sandstränden und pittoresken Fischerdörfern. Entdeckt werden kann Phu Quoc auf fast alle erdenklichen Arten. Sie können die Insel auf seinen verlassenen Schotterstrassen auf dem Motorroller umkreisen, in den kleine Buchten mit dem Kajak fahren oder in den Korallenriffen tauchen. Als perfekter Ausklang eines Tages bietet sich ein Candlelight-Dinner am Strand an.»

quelle: tripadvisor

Platz 6: Rügen, Deutschland

Bild

Die Ortschaft Binz auf Rügen. Bild: shutterstock

Auf Platz sechs liegt die deutsche Insel Rügen in der Ostsee. Auf der grössten Insel Deutschlands ist für jeden etwas dabei: Es gibt zwei Nationalparks, eine ehemalige Königsresidenz und ein Strandschloss. Auch die Seebrücke in Selin ist sehenswert.

«Willkommen auf Deutschlands größter Insel, die mit ihren sandigen Küstenstreifen und spektakulären Kreidefelsen das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen lässt. Binz existiert seit 1818 und das Ostseebad ist eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands. Wenn Sie einen Strandurlaub machen wollen, ist Binz eine erstklassige Adresse.»

quelle: tripadvisor

Platz 5: Naoussa, Griechenland

Bild

Antike Ruinen der venezianischen Burg im Hafen von Naoussa-Stadt. bild: shutterstock

Griechenland ist ja eigentlich ein Evergreen der Touri-Destinationen. Doch hast du schon mal was von Naoussa gehört? Die kleine, pittoreske Hafenstadt im Norden der Insel Paros ist umgeben von Obstgärten und Weinbergen und wartet mit einer antiken Ruine einer venezianischen Burg im Hafen auf.

«Paros ist zwar nur ein kleines Fleckchen Erde in der Ägäis, aber es bietet Reisenden mit seiner Schönheit genug Gründe für einen Besuch. Die meisten von ihnen wählen als Aufenthaltsort Naoussa, die grösste Stadt der Insel – wobei "gross" relativ zu verstehen ist. Hier können sie das Labyrinth aus Strassen erkunden, auf einer Shoppingtour die vielen lokalen Waren in den Geschäften entdecken, in den Strandcafés frischen Tintenfisch geniessen und endlich das griechische Inselambiente geniessen, das sie bis dahin nur in den sozialen Medien bewundert haben.»

quelle: tripadvisor

Platz 4: Luxor, Ägypten

Bild

Der Karnak-Tempel in Luxor. bild: shutterstock

Nach langen Jahren der touristischen Krise, die dem arabischen Frühling geschuldet waren, kehrt Ägypten langsam auf die touristische Landkarte zurück. In Luxor befand sich einst das alte Theben, Hauptstadt der Pharaonen während der Blütezeit ihrer Macht bis ins 11. Jahrhundert v. Chr. Bevor man Ferien Luxor plant, sollte man jedoch die Reisehinweise des EDA lesen.

«Ein Vergleich von Luxor in Las Vegas und der eigentlichen STADT Luxor in Ägypten ist wie eine Gegenüberstellung von Marshmallow-Creme und Foie gras. Es ist einfach nicht dasselbe. Das Hotel-Kasino verfügt vielleicht über einen Lichtkegel, der sogar vom Weltraum aus sichtbar ist, aber wir sind überzeugt, dass eine Fahrt mit dem Heissluftballon über das Tal der Könige viel erleuchtender ist.»

quelle: tripadvisor

Platz 3: Beirut, Libanon

Bild

Aussenansicht der Moschee Mohammad Al-Amin in Beirut, Libanon. Bild: shutterstock

In den 90er-Jahren gerne als «Paris des Nahen Ostens» bezeichnet, schafft es die Hauptstadt Libanons auf den dritten Platz dieser Liste. Wegen immer wiederkehrender Proteste ist es jedoch auch bei Reisen nach Beirut stets angebracht, die Hinweise des EDA zu lesen.

Platz 2: Saranda, Albanien

Bild

Bild: shutterstock

Platz zwei geht an die albanische Riviera. Seit ein paar Jahren ist Albanien ein Geheimtipp unter den Travellern, nun hat es der kleine Küstenort Saranda im Süden des Landes auch auf die Tripadvisor-Liste geschafft.

«In ein paar Jahren wird dieser Ort bei allen Ihren Bekannten und Verwandten, die Strände lieben, hoch im Kurs stehen. Der beeindruckende Küstenabschnitt mit weissem Sand und riesigen Olivenhainen liegt am Ionischen Meer und ist nur einen Katzensprung von Griechenlands berühmter Insel Korfu entfernt.»

quelle: tripadvisor

Platz 1: Kaliningrad, Russland

Bild

Bild: shutterstock

Platz 1 geht nach Russland, oder besser gesagt nach Kaliningrad, der kleinen Enklave Russlands zwischen Litauen und Polen. Zum Frontrunner wurde Kaliningrad unter anderem aufgrund der gelockerten Visabestimmungen, die es Besuchern einfacher macht, Kaliningrad zu besuchen.

«Kaliningrad, ein kleines Fleckchen Russland direkt zwischen Litauen und Polen an der Ostsee, war seit der Gründung im 13. Jahrhundert durch teutonische Ritter bis nach dem Zweiten Weltkrieg unter dem Namen Königsberg bekannt. Die Stadt wurde umbenannt, wieder mit russischen Bewohnern bevölkert und Teil der Sowjetunion. Heute, ebenso wie bereits seit Jahrzehnten, ist die Stadt für ihre Erzeugnisse aus Bernstein bekannt und noch immer liegt der Grossteil des erntefähigen Bernsteins weltweit vor der Küste Kaliningrads. Die Hauptattraktion der Stadt ist der Königsberg Dom aus dem 14. Jahrhundert.»

quelle: tripadvisor

Jetzt du, lieber User: Erzähl uns von deinen Geheimtipps für diesen Sommer!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die mürrischsten Touristen der Welt

Wir haben Malbun beleidigt – so kontern die Liechtensteiner

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

69
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
69Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pafeld 02.03.2020 17:00
    Highlight Highlight Die île de Re (gleich nördlich von der île d' Oleron) ist wesentlich hübscher und besonders für Velofreaks ein Besuch wert.
  • la vérité 02.03.2020 10:35
    Highlight Highlight ...und was sagt Klima- Gretchen zu all den Fernreisen?
  • Bort? 02.03.2020 08:28
    Highlight Highlight Geht nicht nach Monopoli ! Auch rundherum, nichts schoenes, da gibts nix zu sehen... :-p
    Gaaaanz schlechte Destination. Widmet euch den anderen Orten, dass ich weiter das "echte" Italien in Apulien geniessen kann ;-))
  • Fusarelli 01.03.2020 22:22
    Highlight Highlight Die Masse möchte ständig angeben: Mein Haus, Auto, Mode, Urlaub, Boot. Vielleicht sollte man lieber sein Geld sparen als diesen Blödsinn Urlaub mitzumachen, denn in Wahrheit macht Urlaub KEINEN Spaß. Urlaub soll ja bekanntlich auch bilden! Das ist für mich die größte Lüge. Kaum jemand fährt in den Urlaub, um wirklich etwas zu lernen. Vielmehr halten sie Ausschau nach deutschen Zeitungen, Essen usw. Da wäre es doch viel erholsamer und auch umweltfreundlicher zu Hause zu bleiben.

    • Triumvir 02.03.2020 13:52
      Highlight Highlight Ballermann und Komasaufen sind wirklich keinevernünftiger
    • WHU89 02.03.2020 19:33
      Highlight Highlight @fusarelli: you must be fun at parties
  • Mienebaya 01.03.2020 20:45
    Highlight Highlight In Zeiten von Klimakrise und Flugscham hätte ich mehr Reiseziele Ausgewählt, welche per Nachtzug/Bus zu erreichen sind. Wie z.B dier Nordküste Spaniens / die slovenische Adriaküste oder die Westküste in Schweden (västkusten). Und wenn ihr trotzdem fliegt: vergesst nicht eure CO2 Kompensation :)
  • Triumvir 01.03.2020 19:17
    Highlight Highlight Bringt doch mal Geheimtipps, die man mit dem Zug erreichen kann. Vielen Dank👍
  • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 01.03.2020 19:17
    Highlight Highlight Hardangervidda, Norwegen.
    Es wird wieder regnen. Wir werden wandern, Pilze und Heidelbeeren finden, Tiere beobachten, Feuerchen im Ofen machen und abends Kerzen anzünden, nur selten Leute sehen und uns mit gesammeltem Regenwasser vor der Hütte waschen.
    Es wird absolut grossartig.
  • Muzi 01.03.2020 19:13
    Highlight Highlight Ach und Laos. Töff mieten, wunderprächtige Wasserfälle genießen, die entspannten, neugierigen Leute...

    Oman. Auch sehr schön, historische Bauten, gastfreundlich, witzige Menschen, die interessiert sind wie es ist in Europa und wieso eine Frau alleine reist...
    • outdoorch 01.03.2020 20:09
      Highlight Highlight Wir scheinen ähnlich zu reisen und haben dieselben Ziele👍 War auch in Laos /Nordthailand unterwegs (backpack und per rentalbike).

      Im Oman haben wir einen Landcruiser gemietet und über Sandpisten in die Wüstencamps gefahren. War toll.
  • Neruda 01.03.2020 19:01
    Highlight Highlight Russland hat übrigens neuerdings die Visabestimmungen für mehrere grosse Städte gelockert. Neu kann man z. B. Viel einfacher nach St. Petersburg. Einfach vorher kurz online einen Antrag stellen. Sollte ähnlich wie bei den Amis funktionieren. Daher: Ich empfehle St. Petersburg, sollte man in Europa gesehen haben 😉
    • Aniki 02.03.2020 10:26
      Highlight Highlight Russland ist für mich so reizvoll wie die Türkei, Nordkorea oder China. Kei Luscht.
  • Raphael Stein 01.03.2020 18:58
    Highlight Highlight Danke. Ist die Liste wo ich nicht hin fliege. 😜
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 01.03.2020 18:39
    Highlight Highlight Ich versuche, das diesjährige Naadam-Fest in der Mongolei zu besuchen.

    Hoffe, das lässt sich realisieren.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 01.03.2020 19:26
      Highlight Highlight An die Blitzer: Vermutlich, weil ich mit dem Flugzeug dahinfliegen werde?

      Das stimmt. Ich bin auch nicht glücklich über diesen Umstand. Ich "kompensiere" den Flug, obwohl ich weiss, dass diese "Kompensation" ein Feigenblatt ist. Aber ich denke: Besser als nicht zu "kompensieren".

      Meine Frage ist daher: Darf man solche Reisen nicht mehr machen?
    • sheshe 01.03.2020 19:29
      Highlight Highlight Naadam ist toll, aber die vielen kleinen mini-nadaams auf dem land sind toller;-)
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 01.03.2020 19:49
      Highlight Highlight Ich hoffe, davon auch etwas mitzubekommen.
  • Bellis Perennis 01.03.2020 18:26
    Highlight Highlight Das meiste nicht so in der Nähe....

    Habe ja gehofft Greta hätte mehr bewirkt. Scheint aber alles schon wieder vergessen zu sein. Schade!
    • Froggr 01.03.2020 19:05
      Highlight Highlight Logisch. Was hast du erwartet? Dass eine 16 jährige allen vorgaukelt wie mans machen muss? Please...
    • Spooky 01.03.2020 19:51
      Highlight Highlight Greta ist mir äusserst sympathisch. 😍
      Weil sie so voll daneben ist. 😂
  • gjonkastrioti 01.03.2020 18:26
    Highlight Highlight Leider besitzt Kaliningrad nichts mehr von der Schönheit, welche Königsberg ausgezeichnet haben soll. Die Briten und später die Russen haben die Stadt fast komplett zerstört im Zuge des 2. Weltkriegs, und im Gegensatz zu den Deutschen, haben die Russen danach praktisch nichts wieder aufgebaut.
  • Garp 01.03.2020 18:13
    Highlight Highlight Zu viele Destinationen die schwer ohne Flugzeug zu erreichen sind. Ausser man hat ewig Zeit.
  • Spooky 01.03.2020 18:08
    Highlight Highlight Erst noch haben sie Greta zugejubelt.
    Und jetzt jetten und blochen sie schon wieder
    um die halbe Welt! 🙈✈️🙏🏻🚗😂
    • Garp 01.03.2020 19:05
      Highlight Highlight Na ja, Watson bedient alle ihre Kunden. Die Gleichgültigen eben auch.
  • ste-kuede85 01.03.2020 17:54
    Highlight Highlight Vielleicht sollten wir ja einfach auch etwas weniger weit reisen und damit das Fliegen umgehen.
  • Seamoon 01.03.2020 17:45
    Highlight Highlight Warschau. Generell Polen, Jastarnia an der Ostsee, Danzig ...
  • Huckleberry 01.03.2020 17:40
    Highlight Highlight Nach Tulsa musste doch Chandler Bing oder? Dem hats da aber gar nicht gefallen 😂.
  • ströfzgi 01.03.2020 17:38
    Highlight Highlight Darf man denn wieder ohne Flug- und Reisescham in die Ferien? 🥳 *freu*
    • dämittemgröschte 01.03.2020 18:18
      Highlight Highlight Nein
  • Supermonkey 01.03.2020 17:21
    Highlight Highlight Der Geheimtipp, während der Regenzeit in subtropische Länder... Moll... Supper Tipps! Vielen Dank! 🌧️🤣
  • Burdleferin 01.03.2020 17:16
    Highlight Highlight Wir haben im April ein Hausboot gemietet und schippern zu Zweit plus Dackel durch die Camargue 😍
    • lily.mcclean 01.03.2020 17:34
      Highlight Highlight Das haben ich und mein Freund in Irland gemacht, war ein Riesenspass!
    • Gröipschi 01.03.2020 17:36
      Highlight Highlight Klingt toll! Braucht man da Vorkenntnisse?
    • Juliet Bravo 01.03.2020 17:40
      Highlight Highlight Etwas vom besten, das man machen kann! Ich liebe es und wünsch euch viel Spass!😃
    Weitere Antworten anzeigen
  • BerriVonHut 01.03.2020 16:45
    Highlight Highlight Saranda in Albanien ist überbewertet. ABER Reist such das Land Albanien, dann findet ihr wunderschöne Strände und naturbelassene Gegenden, die sind Traumhaft.
  • Coffey 01.03.2020 16:44
    Highlight Highlight Entweder es ist ein GEHEIMtipp, oder ich lese auf Watson darüber...
  • Andi Weibel 01.03.2020 16:44
    Highlight Highlight Wir sollen die erste Generation sein, die lieber ihr Leben geniesst anstatt sich um die Zukunft der nächsten Generation zu kümmen...

    Pff, was soll's... Was hat die nächste Generation je für uns gemacht ausser in die Windeln zu machen

    In Tulsa war ich noch nie, da will ich hin.
  • Canis Lupus 01.03.2020 16:40
    Highlight Highlight Saranda in Albanien würde ich nicht unbedingt empfehlen. Ich bin dort abgesackt geworden, die Preise sind nicht so tief, die Strand ist Schmal und voller Leute.
    • Pitefli 01.03.2020 19:32
      Highlight Highlight Saranda ist weder eine schöne Stadt noch hat es einen schönen Strand und die Einheimischen nehmen einen aus. All die kleinen Ortschaften kurz vor Saranda sind wunderschön und empfehlenswert.
  • Glenn Quagmire 01.03.2020 16:35
    Highlight Highlight In den 90er-Jahren gerne als «Paris des Nahen Ostens» bezeichnet

    Damals herrschte Bürgerkrieg 🤔🤔🤔
    • Kruk 01.03.2020 17:16
      Highlight Highlight Ich glaube auch dass dieser Übername aus den 50er 60er Jahren stammt.
      Der Bürgerkrieg wurde 90 beendet.

      Vielleicht ist der Übername Schweiz des nahen Osten aus den 90ern?

  • Glenn Quagmire 01.03.2020 16:33
    Highlight Highlight «Ein Vergleich von Luxor in Las Vegas und der eigentlichen STADT Luxor in Ägypten ist wie eine Gegenüberstellung von Marshmallow-Creme und Foie gras

    äähm, nur ein Vollidiot würde diesen Vergleich auch machen...oder ein Ami
  • wurzelpanzer 01.03.2020 16:25
    Highlight Highlight War im Oktober auf den ABC Inseln, mein Favorit und Geheimtip ist definitiv Bonaire. Klein, relativ günstig (im Vergleich zu Aruba und Curacao). Die Insel lebt vor allem von Tauchern. Sie kann sehr gut mit dem Auto erkundet werden und es finden sich überall am Strassenrand traumhafte Strände.
    Zu Albanien, Sarandë würde ich definitiv nicht empfehlen, viele Kreuzfahrtschiffe halten da und die Promenade ist voll von Tagestouristen. Mein Tipp für Badeurlaub sind die Steinstrände zw. Dhërmi und Palasë (z.B. bei Gjilekë) oder weiter im Süden die Sandstrände bei Ksamil. Gebe gerne weiter Auskunft.
    • dieBied 01.03.2020 17:47
      Highlight Highlight Kann ich so unterschreiben. Ich war auch letzten Oktober auf den ABC Inseln. Alle 3 sind absolut eine Reise wert, aber Bonaire schlägt wirklich alles; es ist wunderschön dort! 😍
  • huck 01.03.2020 16:21
    Highlight Highlight Ja, genau, Kaliningrad, da muss man hin, gibt da wirklich wunderschöne Plattenbauten, und man kann auf den Spuren vom grössten Philosophen über die historischen Brücken dieser wunderschönen Stadt schlendern, da ist wirklich für jeden was dabei.
  • Jeremy Liquidpsy 01.03.2020 16:12
    Highlight Highlight Puuh! Da bin ich froh war mein Geheimtipp nicht darunter 😅 dieses Jahr schaffe ich es endlich mal! :)
  • Raembe 01.03.2020 16:04
    Highlight Highlight Werde durch Schottland reisen diesen Sommer.
  • Erklärbart. 01.03.2020 16:02
    Highlight Highlight Orevche Beach am Ohridsee (Stadt Ohrid muss man dazu überqueren, kann man aber links liegen lassen). Wunderbare, kleine Strände, kristallklares Wasser, lauschige Plätzchen. Am Abend dann anstatt nach Ohrid, lieber nach Struga - kleiner aber vielfältiger als Ohrid. Am schwarzen Drin lässt es sich abends herrlich flanieren.

    Benutzer Bild
    • wurzelpanzer 01.03.2020 16:26
      Highlight Highlight Den Ohridsee kann ich wärmstens empfehlen. Auf der albanischen Seite die Städe Lin, Pogradec und Tushemist.
  • Triple A 01.03.2020 15:51
    Highlight Highlight Ich behalte meinen Geheimtipp lieber für mich. - Ist ja ein Geheimtipp und soll es auch bleiben!
    • fragenueberfragen 01.03.2020 16:12
      Highlight Highlight Immer die Gleichen. Wenn du ihn für dich behältst, ist es aber kein Tipp. Ein Tipp wird es erst, wenn du ihn jemandem gibst.
    • Triple A 01.03.2020 20:18
      Highlight Highlight Danke für den Hinweis! Dann teile ich das Geheimnis mit 2-3 Leuten, damit es zum Geheimtipp wird, aber nicht mit der watson-Gemeinschaft, damit es ein Geheimtipp bleibt!😉
    • feuseltier 01.03.2020 23:38
      Highlight Highlight wie heisst er?
  • MartinZH 01.03.2020 15:48
    Highlight Highlight Mein Tipp: Odessa, Ukraine. 🙄👍😉
    Benutzer Bild
    • d10 01.03.2020 17:08
      Highlight Highlight Auch Kiew ist eine Reise wert, ebenso wie ländliche Gegenden in der Ukraine :)
    • MartinZH 01.03.2020 17:22
      Highlight Highlight @d10: Weiss ich doch... 🙄👍😉
    • Swen Goldpreis 01.03.2020 17:36
      Highlight Highlight Wenn schon Ukraine, dann gerne auch Lwiw.
    Weitere Antworten anzeigen

23 Leute, die beim Wäschewaschen herrlich versagen

Das Wäschewaschen ist ein nötiges Übel, das bewältigt werden muss. Während die einen sich brav an die Waschempfehlung halten, stopfen die anderen alles bei 30 Grad in die Maschine. Und wiederum andere sortieren ihre Wäsche vielleicht sogar nach Sympathie des Kleidungsstücks.

Egal wie man es macht, es kann immer etwas schiefgehen. Für Aussenstehende ist das dann meistens sehr lustig. Und manchmal nehmen es sogar die Beteiligten mit Humor. Aber seht selbst.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel