Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Joe Exotic, Antiheld aus «Tiger King.» Bild: netflix

«Tiger King»: Chaos um verschwundene neue Netflix-Folge – so kannst du sie trotzdem sehen



Auch mehrere Wochen nach ihrer Netflix-Premiere ist die skurrile Doku «Tiger King» (deutscher Titel «Grosskatzen und ihre Raubtiere») noch immer auf Platz zwei der beliebtesten Streaming-Inhalte in der Schweiz. «Tiger King» folgt der Lebensgeschichte des exzentrischen Grosskatzenzüchters und Countrysängers Joe Exotic, eines Polygamisten, Waffennarren und Zoobesitzers aus Oklahoma.

Im Fokus der Show: die Rivalität zwischen dem Grosskatzen-Exzentriker Exotic und der Tierschutzaktivistin Carole Baskin. Diese wollte ihrerzeit Joe und seiner Truppe aus Ex-Straftätern das Tiger-Geschäft vermiesen. Joe wiederum heuerte einen Auftragskiller an, um das Problem auf seine Art zu lösen – traf dabei aber auf einen Undercover-FBI-Beamten. Während Carole heute nach wie vor Tiger und Löwen rettet, sitzt Joe seit Januar im Gefängnis ein – für 22 Jahre.

Am Sonntagabend hätte es nach den sieben Folgen der ersten Staffel eigentlich ein Special zu sehen geben sollen. Wie Bild berichtet, erschien die achte Episode «The Tiger King and I» aber nur für gerade einmal fünf Minuten. Anschliessend verschwand sie wieder aus den Accounts.

Enttäuschung bei den «Tiger King»-Fans

Aufgrund des aktuellen Hypes um die Doku war der Aufschrei unter Fans gross:

Das ist in der achten Folge «Tiger King» zu sehen

In der neuen Special-Episode sollen unter anderem die neuen Besitzer von Joe Exotics Zoo sowie ein ehemaliger Tierpfleger zu Wort kommen, auch die TV-Crew, die das Material mit dem selbsternannten Tiger-König einst für die Show drehte, ist im Interview zu sehen.

Was geschah also mit der neuen Episode? Ein Schnellcheck der watson-Redaktion zeigt: Auf einigen Accounts ist die Folge tatsächlich verfügbar, auf anderen nicht – ein technisches Problem liegt nahe.

Netflix erklärte den Vorfall am Montag so – und lieferte direkt auch einen Lösungsvorschlag:

Also: Keine Panik, ihr coolen Katzen und Kätzchen. Der «Tiger King»-Nachschub ist gesichert.

(ab/watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese 99 Filme musst du einmal im Leben gesehen haben

Der Feminismus nervt wirklich! Da kann Mann den Frauen nicht mal mehr nachpfeifen!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

44 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
c-bra
14.04.2020 12:23registriert April 2016
Wer zum Teufel vergibt eigentlich die deutschen Namen der englischsprachigen Filme/Serien?
Ich meine, „Tiger King“ hätte man getrost so belassen können, aber nein, mit „Großkatzen und ihre Raubtiere“ schiessen sie den Vogel ab.
3542
Melden
Zum Kommentar
Tiny Rick
14.04.2020 12:40registriert December 2014
Bei Carole Baskin solltet ihr „Tierschützerin“ in Anführungszeichen nehmen. Denn alles andere ist wohl eine Beleidigung für wahre Tierschützer (bin keiner aber Carole ebenfalls nicht).
2179
Melden
Zum Kommentar
UncleHuwi
14.04.2020 13:06registriert May 2015
Habe mir die Serie über Ostern angeschaut und meine Gefühle schwankten minütlich von fast totlachen bis traurig und allem dazwischen! Es widerspiegelt die amerikanische Kultur auf den Punkt. Wenn nur diese armen Tiere nicht wären. Ich könnte kotzen. Und trotzdem habe ich am Ende noch Mitleid mit Joe Exotic?!? Naja...Welcome to America🇺🇸 and r. i. p Travis
1529
Melden
Zum Kommentar
44

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Welcher Göppel könnte den ikonischen Trans Am ersetzen? Ich hätte da ein paar Vorschläge ...

Jubelt! Denn jüngst macht in Hollywood die Nachricht die Runde, dass es eine Kinoverfilmung von «Knight Rider» geben soll! Produzieren wird «Aquaman»-Regisseur James Wan, so viel ist bekannt ... und sonst sehr wenig. Nicht, wer Michael Knight spielen soll und somit Nachfolger unser aller David Hasselhoff werden wird, etwa. Und auch nicht, welches Automodell der Knight Industries Two Thousand sein soll, dass gewissermassen die zweite Hauptrolle der kultigen Ur-Serie (1982-1986) spielte.

Erinnern …

Artikel lesen
Link zum Artikel