DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Al-Zafir-Turm

So sieht es aus, wenn Israel in Gaza ein Gebäude dem Erdboden gleichmacht



Anwohner sagten, in dem 13-stöckigen Hochhaus in Gaza hätten 44 Familien gelebt. Israel hingegen ging davon aus, dass Hamas-Kämpfer den Al-Zafir-Turm als Kommandozentrale genutzt hatten. Am Samstag wurde es von der israelischen Luftwaffe bombardiert, worauf es einstürzte. Die Bewohner hatten offenbar 15 Minuten Zeit, das Gebäude zu verlassen.

Das Online-Portal «Middle East Monitor» hat ein eindrückliches Video veröffentlicht, das den Bombeneinschlag und anschliessenden Einsturz aus nächster Nähe zeigt:

abspielen

video: youtube/Middle East Eye

Die israelische Armee hat in der Nacht auf den Montag ihre Luftangriffe fortgesetzt. Nach Angaben palästinensischer Rettungskräfte wurden bei einem Angriff mindestens zwei Menschen in dem Küstengebiet getötet. In mehrere israelischen Städten waren am Morgen wieder Warnsirenen zu hören. Mindestens zwei Raketen seien in offenen Gebieten eingeschlagen, berichtete das israelische Fernsehen. (sda/kri)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Haushaltsstreit in Israel ungelöst – Neuwahl im März erwartet

Eine vierte Wahl in Israel binnen zwei Jahren wird immer wahrscheinlicher. Am Dienstagabend um Mitternacht Ortszeit (23.00 Uhr MEZ) läuft eine Frist zur Billigung des Haushalts ab.

Sollten sich die Koalitionspartner - der rechtskonservative Likud von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und das Mitte-Bündnis Blau-Weiss von Verteidigungsminister Benny Gantz - vorher nicht einigen, löst das Parlament sich automatisch auf.

In dem Fall würde am 23. März wieder gewählt, schrieb die israelische …

Artikel lesen
Link zum Artikel