DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

UNO-Sicherheitsrat:

«Abscheuliches Attentat»



Die Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen haben den Anschlag in der Jerusalemer Synagoge verurteilt. Das mächtigste UNO-Gremium bezeichnete das Attentat in einer Mitteilung vom Mittwoch als abscheulich.

Zugleich zeigten sich seine Mitglieder besorgt über die wachsenden Spannungen zwischen Israelis und Palästinensern in der Stadt. Der Sicherheitsrat rief die Konfliktparteien auf, umgehend Massnahmen zu ergreifen, die zu einer Beruhigung der Lage führen.

Bei dem Angriff auf die Synagoge im vornehmlich von ultraorthodoxen Juden bewohnten Stadtteil Har Nof hatten zwei Palästinenser aus dem arabischen Osten Jerusalems fünf Menschen getötet. Die Angreifer wurden von Polizisten erschossen. (feb/sda/dpa)

Jerusalem-Anschlag

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Millionen Kleinkinder müssen laut UNO im Jemen hungern

Millionen Kleinkinder müssen in diesem Jahr im Bürgerkriegsland Jemen nach UN-Angaben hungern.

Insgesamt könnten fast 2,3 Millionen Mädchen und Jungen unter fünf Jahren von Mangelernährung betroffen sein, wie aus einem am Freitag veröffentlichten Bericht des Kinderhilfswerks Unicef und anderen UN-Organisationen hervorgeht.

Dies entspreche der Hälfte aller Kinder unter fünf Jahren. 400'000 Kinder könnten ohne Behandlung an den Folgen sterben, warnten die Organisationen in einer Mitteilung.

Den …

Artikel lesen
Link zum Artikel