Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Molto bene – oder weniger diplomatisch: Euer Italienisch ist in Wirklichkeit Chinesisch. bild: shutterstock

Mamma Mia! 7 typische italienische Begriffe, die wir immer wieder falsch aussprechen

Präsentiert von

Markenlogo

Eigentlich sollte man meinen, dass italienisches Essen und die Getränke mittlerweile rund um den Erdball so prominent sind, dass jedes Kind die Vokabeln richtig aussprechen kann. Doch weit gefehlt. Wie manche Touristen – ja, auch viele von uns – die italienischen Leckereien bezeichnen, das schmerzt in den Ohren von Maria und Mario. Ganz besonders bei diesen Beispielen:

Bild

Falsch! Richtig ist: Gnocchi (sprich: «Njoggi»).

Bild

Madonna! Das ist eine Katastrophe. Richtig ist: Espresso (sprich: «eSpresso»).

Bild

No! Richtig ist: Chianti (sprich: «Kjanti»).

Gleich geht's weiter, vorher kurz ein Hinweis für alle Tessin-Ferien-Fans: 

Ascona-Locarno: il ritmo dell’estate!
Zum Sommerbeginn erwartet Dich in Ascona-Locarno am Lago Maggiore The Rhythm of Summer! Oder auf Italienisch: il ritmo dell’estate! 4 Grossveranstaltungen, die unter freiem Himmel und inmitten einer idyllischen Ferienkulisse stattfinden:

- New Orleans Experience in der Schweiz: JazzAscona 23. Juni – 2 Juli
- Crème de la crème der internationalen Pop- und Rockmusik? Moon & Stars Locarno 8.-17. Juli
- Mitreissende Musik auf den schönsten Dorfplätzen in einem Tal: Vallemaggia Magic Blues 8. Juli – 4. August
- Magische Atmosphäre der Piazza Grande: Festival del film Locarno 3.-13. August

Neugierig? Alle infos hier: VIVA L’ESTATE!
Promo Bild

Und schon geht's weiter mit typischen Sprachfallen:

Bild

Non può essere vero! Richtig ist: Prosciutto (sprich: «Proschutto»).

Bild

No, no, no! Richtig ist: Tagliatelle (sprich: «Taljiatelle»).

Bild

No, no, no! Richtig ist: Bruschetta (sprich: «Brusketta», bei Mehrzahl: «BruskettE»).

Latte Macchiato

Bild

No, no, no! Richtig ist: Latte Macchiato (sprich: «Makjato»).

Ascona-Locarno: il ritmo dell’estate!
Animiertes GIF
Promo Bild
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rauszeit

8 Wanderungen, die im Herbst besonders schön sind

Bevor sich unser Leben wieder hauptsächlich drinnen vor dem Fernseher abspielt, sollten wir unseren Sonnen-Vitamin-D-Tank noch etwas auffüllen. Ausser gutes Klima erwarten dich im Herbst beim Wandern: feini Marroni, farbenfrohe Wälder, ein letztes Picknick im Freien – und jede Menge Augenschmaus. Ja, du hast mich richtig verstanden: Marroni! Ganz viele Marroni. Die schmecken sogar besser als beim Toni! Haha. Das sollte eigentlich selbst den grössten Wandermuffel überzeugen.

So, und jetzt lasst …

Artikel lesen
Link zum Artikel