DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verstehst du, wie Marie-Adèle hier über Sprachnachrichten ablästert?

Badge Quiz

Bild: watson

Wir haben ja seit neustem ein Schwesterportal in der Romandie. Und bei denen gibt Marie-Adèle Copin in der Reihe «Copin comme cochon» allerhand Leuten Saures. Vielleicht gehörst du auch zu denen, über die sie lästert?



>>> Hier geht's zum Video!

Schau dir das Video an – und dann schau, ob du wirklich alles verstanden hast. Hier im Quiz:

Quiz
1.Was ist laut Marie-Adèle so «chiant» bei den Sprachnachrichten?
Marie-Adèle Copin, Copin comme cochon
watson
Niemand macht welche, aber alle hassen sie.
Weil alle welche machen, hassen sie alle.
Manche hassen sie, manche machen welche.
Alle hassen sie, alle machen welche.
2.Was würde Marie-Adèle am liebsten mit ihren Freunden machen, die ihr Sprachnachrichten schicken?
Marie-Adèle Copin, Copin comme cochon
watson
Ihnen sackweise Pillen in den Rachen schieben.
Ihnen Tüten voller Batterien ins Gesicht werfen.
Ihre Figur mit Pillen ruinieren.
Sie mit Batterien balancieren lassen.
3.Für wen sind Sprachnachrichten einfacher, meint Marie-Adèle?
Marie-Adèle Copin, Copin comme cochon
watson
Für den, der sie schickt.
Für den, der sie bekommt.
Für beide gleichermassen.
Für keinen von beiden.
4.«C'est trop relou», sagt Marie-Adèle über Sprachnachrichten. Was meint sie damit?
Marie-Adèle Copin, Copin comme cochon
watson
«Das ist zu unangenehm.»
«Das ist zu blöd.»
«Das ist zu nervig.»
«Das ist zu relativ.»
5.Wie lange darf eine Sprachnachricht nach Ansicht von Marie-Adèle maximal dauern?
Marie-Adèle Copin, Copin comme cochon
watson
20 Sekunden
40 Sekunden
2 Minuten
3 Minuten und 40 Sekunden
6.Welche Leute hasst Marie-Adèle mehr – jene, die ihr eine Sprachnachricht von 3 Minuten 40 Sekunden Länge schicken, oder jene, die ihr zehn Nachrichten à 5 Sekunden Länge schicken?
Marie-Adèle Copin, Copin comme cochon
watson
Jene mit der einen langen Nachricht.
Jene mit den vielen kurzen Nachrichten.
Beide gleichermassen.
7.Wer mag eigentlich Sprachnachrichten?
Marie-Adèle Copin, Copin comme cochon
watson
Eigentlich alle.
Die meisten Leute.
Nur wenige Personen.
Niemand. Absolut niemand.

Watson Suisse Romande

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Automobilsalon in Genf historisch

1 / 35
Automobilsalon in Genf historisch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das einzig wahre Quiz zur Pollensaison: Sex oder Heuschnupfen?

Der Frühling sorgt nicht nur für Frühlingsgefühle, sondern auch hie und da für einen lästigen Heuschnupfen. Visuell entlädt sich beides kurioserweise sehr ähnlich.

Nicht alle haben das Glück, den Frühling einfach so geniessen zu können, denn die Pollenbelastung in der Frühlingsluft fördert bei manchen von uns heftigen Heuschnupfen zutage. Will heissen: Es wird geniest, was das Taschentuch hält. Und auch wenn es appetitlicheres gibt, als den Niesreflex, so ist es schwer zu bestreiten, dass das Gefühl eines inbrünstigen Niesers wunderbar ist. Zumindest bis der nächste ansteht.

Ein wunderbares Gefühl kennen wir natürlich auch von anderswo. Dem Schlafzimmer …

Artikel lesen
Link zum Artikel