Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ausflug-Tipps

Sie bleiben in den Ferien in der Schweiz? Hier finden Sie raus, welche Orte Sie unbedingt erkunden müssen

Dieses Jahr stehen Ferien in der Heimat auf dem Programm, Sie wissen aber nicht, was Sie mit der ganzen Zeit anstellen sollen? Die watson-Redaktion hat ein paar Tipps in Form eines Quiz für Sie zusammengestellt.



Quiz
1.In der Gemeinde Stäfa im Kanton Zürich befindet sich der «Stäfner Stein». Was ist das?
Eine Villa mit Seeanstoss in Staefa an der Zuercher Goldkueste am 5. August 2005. (KEYSTONE/Martin Ruetschi) === ,  ===
KEYSTONE
Ein Restaurant, in dem es den Bewohnern nach die beste Steinofenpizza gibt.
Ein Denkmal aus Stein, das gleichzeitig das Wahrzeichen von Stäfa darstellt.
Eine Untiefe im Zürichsee.
2.Was ist das besondere am «Hoosesaggmuseum» in Basel?
Die Petersgasse lane in Basel, aufgenommen im Juni 2004. (KEYSTONE/Urs Flueeler)   The Petersgasse lane in Basle, Switzerland, pictured in June 2004. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
KEYSTONE
Es ist gerade mal ein viertel Quadratmeter gross.
Alle Ausstellungsstücke sind so klein, dass man sie in den Hosensack stecken kann.
Als Eintritt bezahlt man so viel wie man möchte, im Ursprung hiess es, so viel wie man gerade im Hosensack hat.
3.Wenn Sie mit der Berninabahn am Berninapass unterwegs sind und den Bahnhof Ospizio Bernina erreichen, dann sind Sie...?
Reisende im Glacier-Express geniessen am Freitag, 7. September 2012, auf ihrer Fahrt ueber den Berninapass bei Morteratsch im Oberngadin die Aussicht auf das Bergpanorama der leuchtenden Berninagruppe mit Bellavista, Piz Bernina und Piz Morteratsch. (KEYSTONE/Arno Balzarini)
KEYSTONE
... an der höchsten Bahnstation der Rhätischen Bahn angekommen.
... an der ältesten Bahnstation der Rhätischen Bahn angekommen.
... an einem stillgelegten Geisterbahnhof angekommen.
4.Für welche Art von Museum ist der Ort Aathal in der Gemeinde Seegräben (ZH) bekannt?
Eine Zugkomposition der S14 faehrt in den Tunnel nach Aathal ein, aufgenommen am Donnerstag, 22. August 2013. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller) A train composition of the regional train service S14 drives out of the tunnel and arrives at the train station of Aathal, Switzerland, Thursday, August 22, 2013. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
KEYSTONE
Mammut-Museum
Saurier-Museum
Fossilien-Museum
5.Ein Mammut-Museum gibt es in der Schweiz auch. Aber wo?
Eine Mann betrachtet am Mittwoch, 28. September 2005, im neuen Mammutmuseum in Niederweningen eine nachgebildete, lebensgrosse Kopie eines Mammutskeletts. Das Museum oeffnet am 1.Oktober 2005 zum ersten Mal seine Tore fuer die Oeffentlichkeit. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)
KEYSTONE
Niederbüren (SG)
Niederdorf (BL)
Niederweningen (ZH)
6.Seen gibt es in der Schweiz zur Genüge. Doch im Wallis in Saint Léonard gibt es ein ganz besonderes Exemplar. Wodurch zeichnet sich dieser See aus?
Wanderer auf dem Felsenweg von Unterstetten nach Rigi First mit Blick auf den Vierwaldstaettersee, aufgenommen am Sonntag, den 22. Juni 2014.(KEYSTONE/GAETAN BALLY)
KEYSTONE
Der See ist unterirdisch.
Der See ist dank heisser Quellen das ganze Jahr über warm.
Der See stellt mit einer Vielzahl bunter Fische und Pflanzen ein Paradis für Schnorchler und Taucher dar.
7.Was erwartet Wassersportfreunde in Bremgarten (AG)?
Die Altstadt von Bremgarten im Kanton Aargau, aufgenommen am 2. April 2012. (KEYSTONE/Gaetan Bally)
KEYSTONE
Eine Wasserski-Anlage, die die Sportler 400 Meter durchs Wasser zieht.
Eine Tieftauchstation für Sporttaucher.
Zwei stehende Wellen, die sich zum Surfen und Kajakfahren eignen.
8.Welche Aussage über das Bäderquartier in Baden (AG) stimmt NICHT?
The baths district on the river Limmat in Baden in the canton of Aargau, Switzerland, pictured on March 25, 2010. (KEYSTONE/Gaetan Bally)Das Baederquartier an der Limmat in Baden im Kanton Aargau, aufgenommen am 25. Maerz 2010. (KEYSTONE/Gaetan Bally)
KEYSTONE
Das dortige Thermalbad ist das älteste und grösste der Schweiz.
Das Thermalbad und die umliegenden Hotels sind fast alle geschlossen und die Fassaden am bröckeln.
Stararchitekt Mario Botta will noch in diesem Jahr ein grosses Neubauprojekt dort starten.
9.Die Kantonsgrenze zwischen Bern und Luzern verläuft unter anderem über einen Berg, der welchen der drei Namen trägt?
berg napf
Topf
Napf
Schüssel
10.Tropfsteinhöhlen sind auch einen Ausflug wert. Wie heisst die Tropfsteinhöhle im Lorzentobel in Baar (ZG)?
Besucher in den Hoellgrotten, in den Tropfsteinhoehlen im Lorzentobel in Baar am Freitag, 7. Juni 2013...(KEYSTONE/Alexandra Wey)
KEYSTONE
Teufelsschlucht
Satansfelsen
Höllgrotten
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Wenn du beim Wallis-Quiz versagst, musst du nach Olten in die Ferien

Wegen Corona haben sich viele gezwungenermassen für Ferien in der Schweiz entschieden. Mir, dem einzigen Walliser bei watson, fällt das natürlich leicht. Im Wallis haben wir alles, was man braucht: extrem viel Sonne, tausende Kilometer Wanderwege, das Matterhorn, unzählige Bergseen, kulinarische Vielfalt und jede Menge Alkohol.Natürlich wollen sich auch die «Üsuschwiizer» (so nennt man im Wallis die «Grüezini») an dieser Vielfalt bereichern. Dafür hier ein kleiner Crashkurs mit 13 …

Artikel lesen
Link zum Artikel