Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Tessiner in den Bundesrat? Wie gut kennst du unsere Sonnenstube?

Badge Quiz

Bild: TI-PRESS

Präsentiert von

Markenlogo

Der Kanton Tessin hat mehr zu bieten als Sonne, Polenta und Christa Rigozzi. Nun will er nach 18 Jahren Abwesenheit wieder in der Landesregierung Einsitz nehmen. Anlass genug für ein Quiz: Wie gut kennst du die italienische Schweiz?

Quiz
1.In welchem Tal befindet sich die Ponte dei Salti, eines der bekanntesten Bauwerke der Schweiz?
Kathrin Moor aus Zofingen AG erfrischt sich mit einem perfekten Kopfsprung in die kuehle Verzasca bei Lavertezzo am Dienstag, 19. Juni 2007, dem bisher heissesten Tag des Jahres mit Temperaturen ueber 30 Grad in mehreren Regionen der Schweiz. (KEYSTONE/Andreas Leemann)
KEYSTONE
Val Bedretto
Valle Maggia
Valle Onsernone
Valle Verzasca
2.Welches ist der Hauptort des Kantons Tessin?
Staatskanzler Giampiero Gianella, Claudio Zali, Manuele Bertoli, Paolo Beltraminelli, Laura Sadis und Norman Gobbi, von rechts nach links, an einer Medienkonferenz der Tessiner Regierung zu einer Studie und Massnahmen zum Schutz des Arbeitsmarktes im Hinblick auf steigende Grenzgaengerzahlen am Donnerstag, 12. Dezember 2013 in Bellinzona. (Ti-Press/Carlo Reguzzi)
TI-PRESS
Bellinzona
Locarno
Lugano
Mendrisio
3.Das ehemals zum Herzogtum Mailand gehörende Gebiet am Fluss Ticino wurde zwischen 1403 und 1515 von den Eidgenossen erobert. Wann wurde es zum eigenständigen Kanton?
1547
1712
1803
1815
4.Seit 1999 war das Tessin nicht mehr in der Landesregierung vertreten. Wie viele Bundesräte stammten bislang aus dem Südkanton?
Bundesraetin Simonetta Sommaruga, links, spricht mit Bundesrat Guy Parmelin, rechts, an der Seite von Bundesrat Ueli Maurer, Bundesrat Alain Berset, Bundesrat Didier Burkhalter, Bundesrat Johann Schneider-Ammann, Vizekanzler Joerg De Bernardi, Bundeskanzler Walter Thurnherr, Bundespraesidentin Doris Leuthard, und Bundesratssprecher Andre Simonazzi, von links, waehrend der ersten Bundesratssitzung im neuen Jahr, am Mittwoch, 11. Januar 2017 im Bundesratszimmer in Bern. (KEYSTONE/Anthony Anex)
KEYSTONE
3
5
7
9
5.Wie viele Arbeiter starben beim Bau des ersten Gotthard-Eisenbahntunnels, der das Tessin mit dem Rest des Landes verband?
ZUM FAHRPLANWECHSEL DER SBB AM SONNTAG, 11. DEZEMBER 2016, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - A train of the Swiss Federal Railways travels through the old Gotthard railway tunnel in Goeschenen, Canton of Uri, Switzerland, on May 17, 2016. So far it has not yet been decided what will happen with the 15'003 meters long railway tunnel, which was inaugurated in 1882, and the Gotthard mountain section after the opening of the NRLA Gotthard Base Tunnel this coming December. At least until the end of 2017 the Gotthard mountain section will still be used for long-distance traffic. Whether it will only be used for regional traffic from 2018 or also for long-distance traffic remains to be seen according to the Swiss Federal Railways. (KEYSTONE/Urs Flueeler)Ein Personenzug der SBB faehrt durch den alten Gotthard-Eisenbahntunnel hinter dem Bahnhof Goeschenen im Kanton Uri, aufgenommen am Dienstag 17. Mai 2016. Wie es mit dem 15'003 Meter langen, 1882 eingeweihten, Eisenbahntunnel und der SBB-Bergstrecke nach der Eroeffnung des Neat-Basistunnels im kommenden Dezember weitergehen wird, ist offen. Zumindest bis Ende 2017 soll die Gotthard-Bergstrecke weiter als Fernverkehrsachse betrieben werden. Ob sie danach nur noch mit Regionalverkehrszuegen oder auch mit Fernverkehrszuegen betrieben wird, ist gemaess SBB noch offen. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
KEYSTONE
68
177
199
243
6.Wie gross ist der Anteil des Lago Maggiore, der zum Tessin gehört?
The view from the parascouts' aircraft of Lago Maggiore lake, pictured near the Swiss military airbase Locarno in the canton of Ticino, Switzerland, on October 4, 2013. Within the frame of their parachute jumping service, the parascouts of the Swiss Armed Forces jump out of a Pilatus Porter PC-6 aircraft, in which there is space for 5-6 parascouts with their baggage. After jumping, the parascouts must open their parachutes as soon as possible in order to get as close as possible to their destination unnoticedly from far away. This is why most jumps are performed at night. (KEYSTONE/Gaetan Bally)Die Sicht aus dem Flugzeug der Fallschirmaufklaerer auf den Lago Maggiore, aufgenommen in der Naehe des Militaerflugplatzes Locarno im Tessin am 4. Oktober 2013. Die Fallschirmaufklaerer der Schweizer Armee springen beim Sprungdienst aus einem Pilatus Porter PC-6-Flugzeug. 5-6 Fallschirmaufklaerer finden in einer Pilatus Porter PC-6 mit ihrem Gepaeck Platz. Nach dem Sprung muessen sie den Fallschirm so schnell wie moeglich oeffnen, um von weit weg unbemerkt so nah wie moeglich an ein Ziel zu gelangen. Die meisten Spruenge werden deshalb in der Nacht durchgefuehrt. (KEYSTONE/Gaetan Bally)
KEYSTONE
20 Prozent
30 Prozent
40 Prozent
50 Prozent
7.Welches ist die einzige deutschsprachige Gemeinde im Südkanton?
Astano
Bosco Gurin
Faido
Onsernone
8.Für welche Ausgrabungen ist der Monte San Giorgio bekannt?
Kuehe stehen vor dem Dorf Meride fotografiert anlaesslich eines Medienrundgangs des Museo dei Fossili (MSG), am Mittwoch, 26. August 2018, in Meride, Kanton Tessin. Der Monte San Giorgio ist eine der weltweit wichtigsten Fossillagerstaetten der mittleren Trias, einer geologischen Periode zwischen 247 und 237 Millionen Jahren vor heute. Seit 1850 wurden die gut erhaltenen Fossilien dieses Berges von schweizerischen und italienischen Palaeontologen ans Licht gebracht und untersucht. Die internationale Anerkennung dieses Fossilvorkommens wurde durch den Eintrag in die UNESCO-Welterbeliste bestaetigt. (KEYSTONE/Carlo Reguzzi)
KEYSTONE/TI-PRESS
Fossilien
Römische Siedlungen
Steinzeitliche Kultstätten
Mittelalterliche Burgen
9.Welche Rebsorte dominiert den Weinbau im Tessin?
Arbeiter ernten Trauben auf einem Landgut der Firma
KEYSTONE/TI-PRESS
Blauburgunder
Barbera
Merlot
Montepulciano
10.Für welchen James-Bond-Film wurde eine Schlüsselszene auf der Verzasca-Staumauer gedreht?
Stausee Staumauer Lago di Vogorno am Freitag, 10. August 2012. Der Lago di Vogorno ist ein zur Elektrizitaetserzeugung genutzter Speichersee Stausee im Schweizer Kanton Tessin. Er befindet sich am Ausgang des Valle Verzasca (Verzascatal) bei der Gemeinde Tenero-Contra. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)
KEYSTONE
Goldfinger
Moonraker
Goldeneye
Casino Royale
11.Welcher Tessiner «Berg» wurde im frühen 20. Jahrhundert zu einem Zentrum für Freidenker und Freigeister?
Monte Brè
Monte Ceneri
Monte Generoso
Monte Verità
12.Mehrere bedeutende Schriftsteller lebten im Tessin. Wer gehörte NICHT dazu?
Hermann Hesse
Wikimedia
Hermann Hesse
Portraet des vor 100 Jahren, am 22. Juni 1898, in Osnabrueck geborenen Schriftstellers Erich Maria Remarque. Mit seinem 1928 veroeffentlichter Roman 'Im Westen nichts Neues' wurde Remarque weltbekannt.  Am Freitag, 19. Juni 1998, wird in Osnabrueck im Osnabruecker Remarque-Zentrum eine Dauerausstellung ueber sein Leben und Werk eroeffnet. Eine neue Remarque-Werkausgabe in fuenf Baenden ist soeben im Verlag Kiepenheuer und Witsch erschienen. (KEYSTONE/AP/Str) ===  ===
AP
Erich Maria Remarque
Patricia Highsmith, seen in this Feb. 1951 portrait photo in London died Saturday Feb.4, 1995. Highsmith, an American crime writer whose dark, psychological tales of murder and intrigue thrilled and shocked readers worldwide, died in Locarno Switzerland. No cause of death was given. (KEYSTONE/AP PHoto/Str)
AP
Patricia Highsmith
Der Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Essayist Friedrich Duerrenmatt, der am 5. Januar 1921 in Konolfingen (BE) als Sohn eines protestantischen Pfarrers geboren wurde. Zu Welterfolgen wurden seine Dramen
Friedrich Dürrenmatt

Jetzt, da du dein Ergebnis kennst, kommt hier noch ein Extra-Hinweis:

Gespannt, welcher Tessiner du bist?

1-4 Punkte:
Du bist ein Tessin-Anfänger und beginnst am besten mit der Besichtigung der Piazza Grande Locarno, Seepromenade Ascona oder der Ponte dei Salti in Lavertezzo.
5-8 Punkte:
Grundkenntnisse sind vorhanden. Kennst du auch unsere Gewässer, um dich zu erfrischen, die Grotti in unseren Tälern oder die Seilbahnen, die dich bequem auf die Berge befördern?
9-11 Punkte:
Tessin für Fortgeschrittene. Bestimmt kennst du die besten Bars für einen Aperitvo und das Rezept, um eine Tessiner Polenta zuzubereiten. Aber kennst du auch Indemini in Gambarogno?
12 Punkte:
Du bist ein Tessiner! Hast du Tipps für uns? Schick sie uns auf Ascona-Locarno Turismo oder #myasconalocarno

Lust auf noch ein Quiz? Hier gibt's mehr:

Wawrinka beisst sich im Quiz über sich selbst die Zähne aus – weisst du mehr als er?

Link zum Artikel

Wer bei diesem Pasta-Quiz weniger als 8 Punkte hat, muss Büchsen-Ravioli essen

Link zum Artikel

Wir präsentieren: Das schwierigste (und bescheuertste) Musik-Quiz der Welt!

Link zum Artikel

Reality-Check: Vor welchen Film-Psychopathen müssen wir uns tatsächlich fürchten? 

Link zum Artikel

Von Dittistùùbe bis Fazeneetli: Kennst du diese 16 Basler Kult-Begriffe?

Link zum Artikel

Flaggen-Quiz, Teil 2 – aber diesmal für Profis!

Link zum Artikel

Wenn du diese Tierstimmen erkennst, bist du reif für den Dschungel

Link zum Artikel

Wie grün ist Apple? Mach das Umwelt-Quiz und kratz am iPhone-Lack

Link zum Artikel

Wenn du dieses Frankreich-Quiz vergeigst, wird Le Pen gewählt 

Link zum Artikel

Bist du Han Solo, Luke Skywalker – oder etwa doch Jar Jar Binks?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lumpirr01 02.07.2017 11:30
    Highlight Highlight @Peter Blunschi: Bei Frage 5 willst Du doch die Anzahl der Verstorbenen beim Bau des Gottharttunnels wissen und nicht die Zusätzlichen infolge einer Erkrankung später Verstorbenen! Ich wäre mit 177 richtig gelegen, habe ich doch diese Zahl auch schon in Eisenbahnliteratur gelesen. Wenn Du die 22 nach dem Bauabschluss Verstorbenen dazuzählen möchtest, solltest Du die Frage dementsprechend präzisieren!!
  • doomsday prophet 01.07.2017 16:46
    Highlight Highlight der tessin beginnt unterhalb des monte ceneri, alles oberhalb ist uri süd....
    • amIsanta 02.07.2017 12:06
      Highlight Highlight Ah ja? Können Ürner Italienisch?
  • Howard271 29.06.2017 07:42
    Highlight Highlight Bin ich der einzige, bei dem diese Quiz' bei nicht ganz optimaler Internetverbindung jeweils kaum funktionieren? Einige der Amtworten werden gar nie "eingeloggt" (andere hingegen problemlos).
  • Phrosch 28.06.2017 22:30
    Highlight Highlight Grundkenntnisse - ist okay, immerhin war ich schon mal in Bosco Gurin und nicht nur in Gandria und Morcote.
  • Angelo C. 28.06.2017 13:41
    Highlight Highlight 10 von 12 Punkten - damit kann ich leben....

    Hätten sogar noch zwei Punkte mehr sein können, denn da lag ich nur knapp daneben ((BR 5 statt 7), denn von Einem der 13 Jahre einen Zweitwohnsitz in Montagnola und nachher 8 Jahre in Gerra/Gambarogno inne hatte, darf man das wohl auch in etwa erwarten 😉.
  • Madison Pierce 28.06.2017 13:38
    Highlight Highlight Muss mal kurz Korinthen kacken: Die Sonnenstube der Schweiz ist das Wallis, nicht das Tessin.

    Um doch noch etwas Nutzen zu liefern: Man bekommt neuerdings im Hotel gratis ein "Ticino Ticket", welches während dem Aufenthalt für den ÖV gültig ist. Sehr praktische Sache!

    Tipp für die Anreise: Wilhelm Tell Express. Von Luzern nach Flüelen mit dem Dampfschiff, dann mit dem Panoramazug über die Bergstrecke. Zurück dann durch den Basistunnel. So erlebt man die Zeitersparnis eindrücklich.
    • amIsanta 02.07.2017 12:07
      Highlight Highlight Wieso die Blitze? Ist doch ganz nett!
  • Caligula 28.06.2017 13:21
    Highlight Highlight Ich soll mich als Bundesrat fürs Tessin bewerben. Wo kann ich mich melden?
  • TanookiStormtrooper 28.06.2017 12:22
    Highlight Highlight Wow! Ich hatte NULL Punkte, weil hier gar kein Quiz zu sehen ist!!!
    DANKE Herr Blunschi! 😒
    • jazzie 28.06.2017 13:07
      Highlight Highlight sehe auch keins...
    • Viktoria 28.06.2017 13:20
      Highlight Highlight Hallo TanookiStormtrooper

      Entschuldige bitte die kleine Panne! Wir haben wohl ein kleines Server-Problem gehabt, weshalb das Quiz bei einigen Usern nicht angezeigt wurde. Ich hoffe, es hat inzwischen geklappt (und du hast dieses Mal die volle Punktzahl abräumen können)?

      Liebe Grüsse aus der Redaktion!
    • TanookiStormtrooper 28.06.2017 13:25
      Highlight Highlight Ja, jetzt ging es. Aber nur 11 Punkte, bin kein Wein-Kenner...
    Weitere Antworten anzeigen

Zürich hatte «vielfältige und relevante» Verbindungen zur Sklaverei

Die Stadt Zürich war an der Sklaverei und dem Sklavenhandel finanziell beteiligt und so mitverantwortlich für die Versklavung tausender Afrikanerinnen und Afrikaner. Die Unterstützung erfolgte durch Staatsanleihen, den Handel und Plantagen.

Die Verbindungen Zürichs zur Sklavenwirtschaft waren «vorhanden, vielfältig und relevant», wie Frank Schubert, Mitautor einer Studie der Universität Zürich, am Dienstag vor den Medien sagte.

Diese Verbindungen waren Ausdruck einer Tradition einer langen …

Artikel lesen
Link zum Artikel