Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Arzt.

Sie hat das Medizinstudium erfolgreich absolviert und hantiert jetzt mit dem Skalpell – und du? bild: shutterstock

Wenn du im Medizin-Quiz über 7 Punkte machst, kriegst du ein zweites Leben

Der Weg in die Arztpraxis oder den Operationssaal ist lang und steinig, das Prestige hoch. Wie gut kennst du dich in der Medizin aus? Reicht es, Leben zu retten oder nur, ein Pflaster am richtigen Ort zu platzieren? Teste dein Wissen und ebne dir den den Weg zu Ruhm und Ehre.



Quiz
1.Wir steigen locker ein mit ein bisschen Gymistoff: Welche Organellen werden auch «die Kraftwerke der Zellen» genannt?
Lysosomen
Mitochondrien
Ribosomen
Mikrotubuli
2.Welcher Knochen ist mit dem lateinischen Begriff «Sternum» gemeint?
Schienbein
Ellbogen
Kniescheibe
Brustbein
3.Level up: Wie lautet der medizinische Fachbegriff für dieses Organ?
Bauchspeicheldrüse.
Cerebellum
Pankreas
Intestinum
Trachea
4.Mit welchem Organ befasst sich die Nephrologie grundsätzlich?
Niere
Leber
Magen
Lunge
5.Dieser Herr hat 1945 als einer der Entdecker des Antibiotikums Penicillin den Nobelpreis abgestaubt. Wie lautet sein Name?
** ARCHIV ** Sir Alexander Fleming ist auf einem Bild aus dem Jahre 1952 in einem Labor des Wright Fleming Instituts in London zu sehen. Vor 80 Jahren entdeckte der Bakteriologe Alexander Fleming das Penizillin - und damit das erste Antibiotikum. Der Zufallsfund leitete eine neue Aera der Medizin ein. Blutvergiftungen, Diphtherie, Meningitis, Syphilis oder Gonorrhoe: Vielen Geisseln der Menschheit nahm das Antibiotikum zumindest einen Teil ihrer Schrecken. (AP Photo/Archiv) ** zu unserem KORR. APD4717 ** --- ** FILE ** Sir Alexander Fleming is seen in 1952 at London's Wright Fleming Institute. The Scottish bacteriologist discovered penicillin at St. Mary's Hospital in London in September 1928. The mold, called Penicillium notatum, was discovered by accident and produced a substance named penicillin which ultimately saved millions of people from life-threatening infections. It is considered one of the great advances of modern medicine in the 20th  century. Fleming was knighted in 1944.  In 1945 he shared the Nobel Prize for Physiology or Medicine.  (AP Photo/File)
AP
John Langdon-Down
Francis Crick
Alexander Fleming
Michael Stuart Brown
6.Reden wir doch etwas über die anatomischen Hauptrichtungen: Wie lautet der Begriff für «zum Schädel hin»?
Kranial
Dorsal
Proximal
Lateral
7.In welchem Organ befindet sich die Trikuspidalklappe?
Leber.
Dickdarm.
Bild zur Antwort
Magen.
8.Zweite Runde im fröhlichen Organe raten – welches ist mit dem Begriff «Ösophagus» gemeint?
Speiseröhre
Haut
Gallenblase
Herz
9.Reden wir über Blut, genauer über Blutgruppen (im Bild seht ihr die roten Blutkörperchen, auch Erythrocyten genannt, die weissen Blutkörperchen heissen auch Leukocyten). Welche Blutgruppe kommt weltweit am seltensten vor?
Rote Blutkörperchen, Erythrocyten.
A
0
AB
B
10.Wir gehen ins Detail: Welches ist in der DNA die Komplementärbase zu Adenin?
Cytosin
Uracil
Guanin
Thymin
11.Wie viele Chromosomen haben die meisten Menschen?
Bild zur Frage
64
46
94
38

Schweizer gehen für medizinische Behandlung oft ins Ausland

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Amazon führt neue Technik zum Bezahlen ein

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 30.10.2017 15:02
    Highlight Highlight Ich kenne nur "In vino veritas" und dann bin ich mit meinem Latein am Ende. 🍷🍷🍷
  • naherrawan 30.10.2017 00:23
    Highlight Highlight ich kann es nicht fassen, dass ich als gymischüler 10/11 richtig hatte? ob mir der erlernte stoff doch was im leben bringt? hatte trotzdem 3,5er in bio.
  • The oder ich 29.10.2017 23:38
    Highlight Highlight Solides Latein und ein wenig Griechisch ersparen das teure Medizinstudium - OK, es hat nur zu 10 von 11 gereicht, aber tant pis 🚑
    • Eine_win_ig 30.10.2017 14:03
      Highlight Highlight Englisch hilft auch ;)
  • Uterus 29.10.2017 20:39
    Highlight Highlight 11/11 erhalte ich nun den NC geschenkt? Bitte informiert swissuniversities darüber. Danka! ;-)
  • Spooky 29.10.2017 20:37
    Highlight Highlight 8 Punkte!

    Ich dachte, die Blutgruppe 0 komme am wenigsten vor - logischerweise 😁
  • Nuka Cola 29.10.2017 19:13
    Highlight Highlight Wuhuu, 10/11 Punkten, hat es sich also doch noch gelohnt, bei Plague Inc. Immer die Zusatzinfos zu lesen.
  • Lami23 29.10.2017 19:06
    Highlight Highlight Mit den lackierten Nägeln hantiert sie mit gar nix :-)
  • VittoriaVetra 29.10.2017 17:58
    Highlight Highlight 9/11 Da hat sich das ganze Grey's Anatomy schauen ja doch noch gelohnt 😁
    • KaTy 29.10.2017 23:20
      Highlight Highlight Hab auch 9/11 aber bei mir wars Bones - Die Knochenjägerin 😂
  • Gröipschi 29.10.2017 16:48
    Highlight Highlight 11/11 💪
    Alles andere wäre auch enttäuschend für mich gewesen.
    • Mr.President 29.10.2017 18:22
      Highlight Highlight Angeber! 🐽
    • Nuka Cola 29.10.2017 19:13
      Highlight Highlight Beruf?
    • Gröipschi 29.10.2017 20:35
      Highlight Highlight Gönnt mir doch das nach all den Quiz den Huber Blamagen 😜
      Keine Ärztin, aber im Gesundheitsbereich tätig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tomjumper 29.10.2017 16:20
    Highlight Highlight Neun Punkte, wieviel hat Dani Huber geschafft?
  • Samurai Gra 29.10.2017 16:02
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
  • Phrosch 29.10.2017 15:35
    Highlight Highlight Fazit: für 7 Punkte reicht es, wenn (vor ganz vielen Monden) der ganze Freundeskreis Medizin studierte. Da konnte ich mich getrost anderem zuwenden.

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel