Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Welche Begriffe verstecken sich in der Stadt am Rhein, aka der Stadt am «Rossbollemississippi»? Bild: flickr

Von Dittistùùbe bis Fazeneetli: Kennst du diese 16 Basler Kult-Begriffe?

Dies ist keine Wertung eines sonderbaren Dialekts, sondern die Würdigung dessen und gleichzeitig ein Beitrag zur interkantonalen Verständigung. Wir präsentieren euch eindrückliche Ausdrücke des Basel-Städter-Dialekts.



Nicht alle dieser Begriffe und Ausdrücke mögen im zeitgenössischen, aktiven Stadt-Basler Sprachgebrauch sein, zumal sie teils eher alte Begriffe sind. Doch gerade darin ist der Charme zu finden, der einem ein Schmunzeln in die Mundwinkel zaubert. Rate mit, wenn wir dir einige der kultigsten Begriffe des Stadt-Basler Dialekts präsentieren:

So geht's:

Durch einen Klick aufs Bild wird die Lösung sichtbar. Am Ende findest du eine säuberliche Liste mit allen Begriffen und den dazugehörigen Bedeutungen. Aber hey, nicht schummeln!

Was ist ein «Schwööbli»?

Bild: commons.wikimedia

Ein weiterer Begriff wäre «Dilldapp». Kennst du einen davon?

gif: giphy

Was versteht man in Basel unter «Dittistùùbe»?

Bild: flickr

Hey, zeig mal deine «Saggladäärne»!

Was meinen Basler, wenn sie von «Büggse» sprechen?

Bild: pixabay

Schon mal was vom Begriff «Fliegeschlyffi» gehört?

Bild: pixabay

Vielleicht wärst du gerne eine «Gäggsnaase»?

GIF; GIPHY

Was könnte man unter «Fangyyse» verstehen?

Bild: pixabay

Oder unter «Gellerettli»?

Bild: pixabay

Wie wär's mit einem «Gläpper»?

Gif: giphy

Ne Ahnung was mit «Ginggernillis» gemeint sein könnte?

Bild: pixabay

Welchen Beruf übt man wohl als «Schugger» aus?

gif: giphy»

Und was ist denn bitteschön ein «Fazeneetli»?

Bild: pixabay

Hast du womöglich ein «Dänggbyybeli»?

Bild: pixabay

Was ist wohl mit «Haafekääs» gemeint?

Magst du «Käpseliwasser»?

Bild: publicdomainpictures

Na, wie viele Begriffe davon hast du verstanden? Die schriftliche Auflösung findest du hier:

Begriffe und ihre Bedeutungen

Rossbollemississippi = Rhein

Schwööbli = Weggli

Dilldapp = Dummkopf

Dittistùùbe = Puppenhaus

Saggladäärne = Taschenlampe

Büggse = Herrenanzug

Fliegeschlyffi = Glatze

Gäggsnaase =  eingebildetes, vorlautes, meist junges,
weibliches Wesen

Fangyyse = Ehering

Gellerettli = Uhr (von «Quelle heure est-il?»)

Gläpper (ebenso: aim e Hampfle Finger ins Gsicht wäärfe)   = Ohrfeige

Ginggernillis (auch Giggernillis) = Krimskrams

Schugger = Polizist

Fazeneetli = Taschentuch (Nastuch)

Dänggbyybeli = Kopf

Haafekääs = Unsinn, etwas Unwahres oder Unbedeutendes

Käpseliwasser = Mineralwasser mit Gas

basel-deutsch

Welche Begriffe haben wir vergessen? Liebe Basler, zeigt was ihr draufhabt!

Weil die deutsche Sprache eben auch einmalig ist: 20 Begriffe, die es nur im Deutschen gibt

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Suche nach Komplizen des Nizza-Angreifers

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mann wollte Mädchen (8) in Pratteln in ein Auto zerren

Am Dienstagabend, 20. Oktober, zwischen 17.45 und 18 Uhr, fand in Pratteln ein mutmasslicher Versuch einer Kindsentführung statt. Dabei versuchte ein Mann ein 8-jähriges Mädchen in ein Auto zu zerren.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft sei das Mädchen auf der Wartenbergstrasse in Pratteln unterwegs gewesen, als sich ein kleines graues Auto ihr näherte, teilt die Kantonspolizei Baselland am Mittwoch mit.

Als das Fahrzeug auf gleicher Höhe war, habe der Mann versucht, …

Artikel lesen
Link zum Artikel