DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Achtung, jetzt wird's persönlich: Welcher User-Typ bist du?

Badge Quiz

Bild: shutterstock

Hast du dich schon mal gefragt, wo du so im watson-Universum stehst? Es wird Zeit, Klarheit zu schaffen.



Des Quizzes Credo

Ein Quiz wie dieses gab es noch nie,
ein Quiz nur über dich, den User – welch Ironie!
Ein Quiz, bei dem du nicht verlieren kannst,
ein Quiz, durch das du locker tanzt.

Sei dich selbst und steh dazu,
jeder Fuss findet schliesslich seinen Schuh.
Da bleibt auch nicht mehr viel zu sagen,

lege los und stell dich unseren Fragen!

Quiz
1.Wie stellst du dir die watson-Redaktion am ehesten vor?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
2.In einem Artikel entdeckst du einen Schreibfehler. Was nun?
A street near Northwood Elementary in Kalamazoo, Mich., has the word school misspelled on the pavement Wednesday, Sept. 5, 2007.  Crews were expected to correct the mistake Thursday.  (AP Photo/Kalamazoo Gazette, Jill McLane Baker)
AP Kalamazoo Gazette
Was soll's, diese Journis können es verkraften, wenn ich ihnen in den Kommentaren einen kleinen Seitenhieb verpasse. Ist ja lieb gemeint.
Ich schaue auf duden.de nach und kopiere sicherheitshalber den Link dazu. Ich will ja nur helfen.
Ich verstehe den Text ja auch so. Kein Grund also, irgendetwas zu tun.
Leider nicht überraschend, beim Zustand der heutigen Medienlandschaft ... Qualitätsjournalismus ist ohnehin tot.
Das darf nicht passieren. Grund genug, das Thema Bildung und Praxis anzureissen.
3.Du landest auf einem Artikel des Ressorts Spass. Na?
Bild zur Frage
Gifs, Listicles, Sprechblasen. Hehe.
Von mir aus witzig. Aber denkt dran: Spass befreit von «political correctness» nicht!
Ah, dieses eine Bild habe ich doch auch auf 9Gag gesehen! Wartet, ich suche es kurz.
Fangfrage; sowas schaue ich mir nicht an. Das hat nichts mit seriöser Berichterstattung zu tun. Bisschen Niveau muss sein.
Lustig und krass – dass jemand dafür bezahlt wird, sich so ein Schmarrn auszudenken!
4.Blunschi und Löpfe haben wieder alles gegeben: Ein weiterer Artikel über Donald Trump erscheint. Wie kommentierst du?
Bild zur Frage
Das Wiesel mit der Orangenhaut und den kleinen Griffeln wieder ... Zeit für ein paar scharfzüngige Worte!
Medien wie watson checken einfach nicht, dass es kontraproduktiv ist, Menschen wie ihm mediale Werbeflächen zu bieten.
Natürlich ist das nur eine Sichtweise. Man muss aber auch weitere Berichte berücksichtigen. Hier eine Auswahl.
Gar nicht. Kommentare lesen vielleicht.
Da muss man wohl oder übel auch den Stellenwert von Sexismus, das internationale Machtgefüge und die amerikanische Mentalität generell thematisieren, anstatt nur an der Oberfläche zu kratzen.
5.Nur in Bezug auf die Charaktereigenschaften (und nicht bezüglich der Profession): Mit welcher dieser Persönlichkeiten könntest du dich am ehesten identifizieren?
Jennifer Lawrence, Schauspielerin
Jennifer Lawrence, Schauspielerin
Immanuel Kant, Philosoph
Immanuel Kant, Philosoph
Washington Post writers Carl Bernstein, left, and Robert Woodward, who pressed the Watergate investigation, are photographed in Washington, D.C., May 7, 1973.   It was announced that The Post won the Pulitzer Prize for public service for its stories about the Watergate scandal.  (AP Photo)
AP NY
Carl Bernstein und/oder Bob Woodward, Journalisten
FILE -- In this Jan. 31, 2006 file photo former South African President Nelson Mandela smiles during his meeting in Johannesburg, South Africa. Some relatives of Mandela say a new book by a military doctor that documents Mandela's treatment before his 2013 death violates doctor-patient confidentiality. However, the now-retired doctor, Vejay Ramlakan, said in an interview broadcast over the weekend on the eNCA news channel that the Mandela family had requested that the book be written. (AP Photo/Themba Hadebe, File)
AP
Nelson Mandela, Politiker
Snoop Dogg, Musiker
Snoop Dogg, Musiker
6.Oh Shit! Da hast du prompt etwas kommentiert und es hagelt Blitze. Und zwar gewaltig. Zwei Herzen (eines davon von dir selber) und 106 Blitze. Was ist deine Reaktion?
Bild zur Frage
Tja, nicht alle ertragen eine kritische Haltung. Und zudem: Völlig unsinnige Funktion, diese Herzen und Blitze. Sind wir da im Kindergarten?
War ja klar, dass sich bei diesem Thema die Geister scheiden.
Die haben meinen Kommentar nicht mal ganz gelesen. Und meine Links auch nicht. Selber schuld.
Hö? Da gibt es Blitze und Herzen? Mir doch egal.
«They see me rollin', they hatin' ...»
7.Du darfst einen öffentlichen Vortrag vor grossem Publikum über einen Film machen. Leider stehen nur folgende fünf zur Auswahl. Welcher darf es sein? (Wenn du sie nicht kennst, darfst du auch rasch googlen, ausnahmsweise)
Thelma & Louise
«Thelma & Louise» (1991)
«Fahrenheit 9/11» (2004)
«Fahrenheit 9/11» (2004)
Platz 3: Der Stadtneurotiker (1977)Bild: MGM
«Der Stadtneurotiker» (original: «Annie Hall», 1977)
«Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt» (1997)
«Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt» (1997)
MILK (2008)
MILK (2008)
8.Angenommen Gölä wird Bundesrat. Auf welchen Artikel würdest du zuerst klicken?
**RECROPPED VERSION** Der Schweizer Minister Ueli Maurer, rechts, wird am 10. Dezember 2008 in Bern vereidigt. Die Attacken des deutschen Finanzministers Peer Steinbrueck auf die Schweiz und ihr Bankgeheimnis haben den Schweizer Verteidigungsminister Ueli Maurer zu einer persoenlichen Protestaktion bewogen: Er gab seinen Mercedes-Benz-Dienstwagen zurueck. Maurer sehe darin einen kleinen persoenlichen Protest gegen die deutschen Verbalattacken, hiess es in der
KEYSTONE
Gölä als SVP-Bundesrat bestätigt – erste Stimmen aus Bundesbern
Tadaaa – Der Polit-Zirkus ist in der Schweiz angekommen: Der Büezer übernimmt!
Gölä und Politik? Das Wichtigste in 10 Punkten
Gölä ist Bundesrat. Oder: Wieso unsere Demokratie überdacht werden muss
Gölä vereidigt! Das schreiben die Medien
9.Wie sieht deine Mediendiät grundsätzlich aus? (Keine Angst, du musst uns hier keine Geheimnisse verraten!)
Bild zur Frage
Natürlich nur watson. *Hust*
Ich habe meinen fixen Pool an vertrauenswürdigen Medien, den ich mehr oder weniger regelmässig durchforste.
Das kommt auch aufs Thema drauf an. Von jedem Newsportal das Beste.
Was mir gerade beim Surfen und Rumblättern vor die Nase rutscht.
So gut es geht die ganze Medienlandschaft überblicken. Natürlich gehören dazu auch internationale Medien und Magazine jeglicher Farbe und Kontur.
10.Es ist so weit: Du wirst von uns zum Freitagsbier in die Redaktion eingeladen. Was trinkst du?
Bild zur Frage
Was es halt so hat? Bier vielleicht?
Was es halt so hat? Bier vielleicht?
Hä? Was hat das denn mit dem Quiz zu tun, bitteschön?
Hä? Was hat das denn mit dem Quiz zu tun, bitteschön?
Ein Glas Rotwein, nachdem ich die Etikette gesehen habe. Nimmt mich wunder, was ich da trinke.
Ein Glas Rotwein, nachdem ich die Etikette gesehen habe. Nimmt mich wunder, was ich da trinke.
Mein mitgebrachtes Lieblingsbier, das ich auch gerne teile und über das ich ebenso gerne mit Interessierten fachsimple.
Mein mitgebrachtes Lieblingsbier, das ich auch gerne teile und über das ich ebenso gerne mit Interessierten fachsimple.
Einen Pingu-Sirup, bitte.
Einen Pingu-Sirup, bitte.
11.Dieses Quiz? Na? Was meinst du dazu?
Bild zur Frage
Ich will zum Resultat.
Ob unterhaltsam oder nicht: Ich zweifle die Repräsentativität dieses Quiz an.
Also ganz ehrlich: Zur Erhebung von Quiz-Typen fehlen noch einige relevante Aspekte.
Mein Leben hängt vom Resultat dieses Quiz ab. Ich halte die Spannung kaum aus!
Schwachsinnige Zeitverschwendung.
Resultat

Da du jetzt weisst, welcher User-Typ du bist, stellt sich nur noch die Frage, welchen Schlaf-Typ du repräsentierst. Bitteschön:

Video: watson

Lust auf noch ein Quiz? Hier gibt's mehr:

Wawrinka beisst sich im Quiz über sich selbst die Zähne aus – weisst du mehr als er?

Link zum Artikel

Wer bei diesem Pasta-Quiz weniger als 8 Punkte hat, muss Büchsen-Ravioli essen

Link zum Artikel

Wir präsentieren: Das schwierigste (und bescheuertste) Musik-Quiz der Welt!

Link zum Artikel

Reality-Check: Vor welchen Film-Psychopathen müssen wir uns tatsächlich fürchten? 

Link zum Artikel

Von Dittistùùbe bis Fazeneetli: Kennst du diese 16 Basler Kult-Begriffe?

Link zum Artikel

Flaggen-Quiz, Teil 2 – aber diesmal für Profis!

Link zum Artikel

Wenn du diese Tierstimmen erkennst, bist du reif für den Dschungel

Link zum Artikel

Wie grün ist Apple? Mach das Umwelt-Quiz und kratz am iPhone-Lack

Link zum Artikel

Wenn du dieses Frankreich-Quiz vergeigst, wird Le Pen gewählt 

Link zum Artikel

Bist du Han Solo, Luke Skywalker – oder etwa doch Jar Jar Binks?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mehr METAL geht nicht: Mann baut E-Gitarre aus Skelett seines toten Onkels

«Jetzt kann Onkel Filip bis in alle Ewigkeit shredden. So hätte er es gewollt.»

Ein Amerikaner hat seinem verstorbenen Onkel den ultimativen Tribut gezollt und die sterblichen Überreste des ehemaligen Heavy-Metal-Fans in eine Gitarre verwandelt. Richtig gelesen: ein vollumfänglich funktionierendes Musikinstrument aus menschlichen Knochen. Nun, obwohl diese Tatsache ordentlich makaber daherkommt, steckt dahinter eine liebenswerte Geschichte.

Wie das Musikmagazin «MetalSucks» berichtet, hat ein Herr aus Florida (natürlich!), der sich Prince Midnight nennt (auch gut!), vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel