Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Toast Hawaii, Caesar Salad und Co. – aus welchem Land sind diese Spezialitäten?

Badge Quiz

Bild: wikicommons



«Swiss mushroom omelette», irgendwer? Oder eine «Swiss Roll»? Das sind gewiss ursprünglich schweizerische Gerichte, nicht?

Nö. Zwar gibt es Pilz-Omeletten und Dessertrouladen auch bei uns, als typisch schweizerisch würde sie kaum jemand bezeichnen. Tja, weisst du, woher die folgenden Essen stammen?

Quiz
1.Entrecôte Café de Paris wurde wo erfunden?
entrecote cafe de paris geneve genf steak rindfleisch pommes frites schweiz frankreich essen food fleisch http://www.g-hospitality.com/img/home3/home3_bg2.jpg
g-hospitality.com
In Frankreich
In Belgien
In der Schweiz
In Kanada
2.Woher stammen English muffins?
frühstück zmorge english muffins butter erdbeeren granola orangensaft essen food
shutterstock
Aus England
Aus Frankreich
Aus den USA
Aus Schottland
3.Toast Hawaii?
          toast hawaii schweizerisches essen retro food https://en.wikipedia.org/wiki/Toast_Hawaii
wikicommons
Schweiz
Deutschland
Hawaii
Holland
4.Und woher kommt ursprünglich die heisse Schoggi?
hot chocolate heisse schokolade trinken getränk süss dessert winter
shutterstock
Schweiz
Belgien
Mexiko
Italien
5.Okay, woher die flüssige Schoggi stammt, wäre somit geklärt. Doch den Schoggi-Stängel? Wer hat's erfunden?
schokoladenstängel schokolade chocolate bar snack essen food mars milky way snickers twix shutterstock
shutterstock
Die Schweizer
Die Belgier
Die Engländer
Die Amerikaner
6.In welchem Land wurde der Caesar Salad erfunden?
croutons caesar salad essen food chicken lattich sardellen
shutterstock
Italien
Spanien
USA
Mexiko
7.Woher stammt ursprünglich Erdnussbutter?
erdnussbutter peanut butter brot essen food http://eatdrinkkl.blogspot.ch/2015/01/kenny-hills-bakers-bukit-tunku.html
eatdrinkkl.blogspot
Holland
Surinam
China
Kanada
8.Ok ganz einfach: Aus welchem Land stammt die Kiwi?
mini-kiwi, kiwi, ökologie, ernährung, food
shutterstock
Neuseeland
Fidschi
Tasmanien
China
9.Woher stammt ursprünglich der Kaffee?
espresso kaffee italien
watson/obi
Aus Brasilien
Aus dem Jemen
Aus Äthiopien
Aus Marokko
10.Aus welchem Land stammt nun Chili con carne?
Chili con carne fleisch mexikanisch essen kochen food mexiko
shutterstock
Chile
USA
Mexiko
Cuba
11.Und Fortune Cookies? Glückskekse?
glückskekse fortune cookies chinesisch san francisco essen food
shutterstock
Sind in China erfunden worden.
Sind Japan erfunden worden.
Sind in Korea erfunden worden.
Sind in den USA erfunden worden.
12.Chicken Tikka Masala stammt aus ...
chicken tikka masala nationalgericht grossbritannien curry
Shutterstock
... Pakistan.
... Indien.
... Bangladesh.
... Grossbritannien.

Food! Essen! Yeah!

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Link zum Artikel

Wie Baja Fish Tacos zu meinem Lieblings-Quarantäne-Rezept wurde

Link zum Artikel

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Link zum Artikel

Welche Grillsauce bist du?

Link zum Artikel

Und NUN: Welche ist die beste aller Pasta-Formen?

Link zum Artikel

Heikler Esser? Wie viele dieser «unbeliebten» Speisen magst du? Mach' das Quiz!

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Link zum Artikel

Sagt mal, sauft ihr mehr oder weniger seit dem Lockdown?

Link zum Artikel

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Link zum Artikel

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

32 Vintage-Ferienplakate zum Daheimbleiben und Wegträumen

Corona-Quarantäne-Cuisine – Oliver Baronis Carbonara

Abonniere unseren Newsletter

121
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
121Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LillyRose 27.05.2020 12:51
    Highlight Highlight Oje, ich muss wohl nachsitzen... 2/12 😁
  • dagmar mollet 27.05.2020 03:45
    Highlight Highlight Haste ne ahnung was granita ist? Scheinbar nicht, hat mit simpsons-squishy nix zu tun
  • Phrosch 26.05.2020 21:43
    Highlight Highlight Mit 7/12 von Baroni als Kenner geadelt 😀
    Ich möchte ergänzen, dass English Muffins auf der Insel Crumpets genannt werden.
    • obi 27.05.2020 18:05
      Highlight Highlight Nicht ganz :-)
      Siehe Illu:
      Benutzer Bild
    • Phrosch 27.05.2020 19:30
      Highlight Highlight Leider ist bei mir nichts zu sehen 😞
    • Phrosch 27.05.2020 21:49
      Highlight Highlight Jetzt sehe ich es. Dann also so: das Bild, das Frage 2 illustriert, sieht so aus wie alle Crumpets, die ich schon gegessen habe 😉😀
  • Besser Wüsser 26.05.2020 20:59
    Highlight Highlight Shit, nur 4 Punkte. Shame on me....
  • aglaf 26.05.2020 19:47
    Highlight Highlight "...Vermutlich übernahm Wilmenrod das Rezept..." 🤣 ... kann man bei Toast Hawaii tatsächlich von Rezept sprechen?
    • obi 27.05.2020 18:05
      Highlight Highlight Ha!
  • Digitalrookie 26.05.2020 18:49
    Highlight Highlight 6 von 12. Bei einigen Antworten war ich mir ganz sicher und lag trotzdem falsch.
  • Lester Nygaard 26.05.2020 18:02
    Highlight Highlight Food-Etymologe, kann man das lernen?
  • Grohenloh 26.05.2020 16:21
    Highlight Highlight Oder: Man lernt nie. Aus!
  • Tobi Totsch 26.05.2020 16:04
    Highlight Highlight Da wagt er es doch, ein zartes Schoggi-Stängeli mit einem schnöden Schokoladenriegel gleichzusetzen :-P
  • smartash 26.05.2020 15:59
    Highlight Highlight Wieso man als Journalist (dessen Kernaufgabe das Recherchieren ist) als Quelle in einem Artikel "Wikipedia" angibt, werde ich nie verstehen. Vor allem da auf Wikipedia die Originalquellen verlinkt sind

    Selbst in einem Quiz über Essen wirkt ein "gemäß Wikipedia" ziemlich unprofessionell und nach Schüler-Journalismus

    und jetzt bin ich gespannt, ob Watson diese Kritik öffentlich schaltet oder nicht
    • obi 26.05.2020 17:03
      Highlight Highlight Gerne verlinke ich nächstes Mal die Originalquellen, wenn du das so wünschst. Dauert länger bei kleinem bis gar keinen Informationsmehrwert. Aber no worries; kann man machen.
    • smartash 26.05.2020 17:28
      Highlight Highlight pps. Der „zusätzliche Informationsgehalt“ liegt darin, dass man als Leser weiss, dass der Autor die Infos richtig recherchiert hat und nicht von einer Plattform abgeschrieben hat, auf der jeder was reinschreiben kann und die von den meisten Professoren bei eingereichten Arbeiten auch nicht als Quelle akzeptiert wird
    • Heidi73 26.05.2020 19:52
      Highlight Highlight Ich würde es ja noch verstehen, wenn man diese Kritik in einem wissenschaftlichen Artikel anbringt. Aber hier?! 🙄
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pana 26.05.2020 14:50
    Highlight Highlight «Swiss mushroom omelette»

    Ist eben nicht nur ein Pilz Omelette sondern ein Pilz Omelette mit Swiss-Käse 😉
  • Sharkdiver 26.05.2020 14:08
    Highlight Highlight 2 richtig 😬 in dieses Quiz würde noch die Französische Salatsauce passen. Keine Ahnung woher die Kommt, auf jedenfall nicht aus Frankreich. Hat soviel mit Frankreich zu tun wie Pizza Hawaii mit Italien. Baroni weisst du da was dazu? Ist dies eine Abwandlung der Ranch-Dressing?
    Ebenfalls würde da noch das Schweizer Riz Casimir passen
    • obi 26.05.2020 17:09
      Highlight Highlight Hmm müsste man nachgehen - ich weiss nur, dass unser French Dressing nichts mit dem nordamerikanischen French Dressing (das u.A. Ketchup enthält und deshalb pinkfarben ist) zu tun. Und, nein, in Frankreich existiert es tatsächlich nicht. Genauso wie "italienisches Dressing" in Italien nicht existiert.
    • obi 26.05.2020 17:10
      Highlight Highlight Riz Casimir ist angeblich eine Erfindung der Mövenpick-Restis. Seit 1952 auf dem Menu.
    • Sharkdiver 26.05.2020 18:42
      Highlight Highlight Stimmt ;-) ich erlaube mir manchmal den Spass das Services Personal „überrascht“ zu fragen was denn französische Sauce sei, da sei ich jetzt sehr gespannt was ich bekomme. Die meisten schauen mich total perplex an und verstehen die Welt nicht mehr. Teils glauben sie nicht mal dass dies nicht französisch sei🤦🏼‍♂️
    Weitere Antworten anzeigen
  • Garp 26.05.2020 13:24
    Highlight Highlight Nr. 10 hat mich sprachlich verwirrt. Woher soll es stammen? Woher stammt es, wäre die richtige Frage.

    Früher meinten viele es sei angeblich mexikanisch, also bei der Frage wäre Mexiko , nach dem soll, die richtige Antwort ;-) .
    • obi 26.05.2020 17:11
      Highlight Highlight Thanks! Korrigiert. x
    • Sharkdiver 26.05.2020 18:43
      Highlight Highlight Ich finde dass die erste Version richtig ist, da bis heute nicht gesichert ist wo her es wirklich kommt
  • Patho 26.05.2020 13:00
    Highlight Highlight Sowas wie Toast Hawaii kann ja nur der deutschen (oder amerikanischen) Küche entstammen und wurde durch den Teufel höchstpersönlich abgesegnet...
    Toastbrot??!!
    quadratischer Schinken???!!!
    Ananas!? WARM??!!! (wenn möglich noch aus der Büchse🤢)
    Toastkäse!! widerlicher gehts kaum und mit Käse hats erst recht nichts zu tun...
    WARME!?!? HERZKIRSCHEN🤮🤮

    Ich weiss nicht, aber wer sowas erfindet und unter die Leute bringt (oder sogar noch selber zubereitet) gibt sich auch mit einem Sandkuchen vom 5-jährigen Kind zufrieden...
    • Lore 26.05.2020 13:21
      Highlight Highlight Toast Hawaii isst man bitte mit Ketchup.



      Muuuaaahhhaahhaaa 😈
    • code-e 26.05.2020 13:29
      Highlight Highlight Einen Toast Hawaii muss nicht zwingend aus genau diesen Zutaten bestehen, welche du da aufzählst. Eine Scheibe gutes Brot, frische Babyananas, leckeren Raclettekäse und schon hat es nichts mehr mit dem zu tun, was du beschreibst. Die Kirsche kann man getrost auch weglassen.
    • code-e 26.05.2020 13:32
      Highlight Highlight Nachtrag, die feine Bauernhamme darf natürlich nicht fehlen 😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • frantiscus 26.05.2020 12:58
    Highlight Highlight Immerhin hat es für einen euphorischen Applaus von Rowan Atkinson gereicht...
  • Weisser Mann 26.05.2020 12:21
    Highlight Highlight 3 Punkte. Hauptsache des Zeug ist geniessbar.
  • leu84 26.05.2020 12:12
    Highlight Highlight Ich muss etwas mehr in die Welt hinaus und mich der Kulinarik widmen. (4/12)
  • Knety 26.05.2020 11:59
    Highlight Highlight Nr. 6 war fies. Ich wusste das es ein Amerikaner war. Damm!
    • obi 26.05.2020 12:01
      Highlight Highlight "In welchem Land...." - ja ein wenig fies. Aber hey: Italo-Amerikaner mit Restaurant in Mexiko - what's not to like :-)
    • Knety 26.05.2020 12:08
      Highlight Highlight True👍
    • Garp 26.05.2020 13:41
      Highlight Highlight Ja sehr fies war der, da ich nicht wusste wo er grad kochte 😁 .
    Weitere Antworten anzeigen
  • B. Scheuert 26.05.2020 11:48
    Highlight Highlight Ich schäme mich gerade in Grund un Boden...So wenig hab ich noch nie gewusst (falsch geraten), und ich liebe eigentlich Alles rund um die Kulinarik.
    • Garp 26.05.2020 13:42
      Highlight Highlight Nimms easy, dann hast Du was gelern 🙂 .
  • cheeky Badger 26.05.2020 11:46
    Highlight Highlight In Mexico gibt es übrigens Enchiladas Suizas. Kennt man hierzulande zwar nicht, ist aber richtig geil!
    • Knety 26.05.2020 12:34
      Highlight Highlight Ich könnte mir vorstellen das es daran liegt, dass sie mit Swiss Cheese (Amerikanischer Käse der so heisst) gemacht sind.
    • cheeky Badger 26.05.2020 13:24
      Highlight Highlight Definitiv liegts am Käse. Wobei ich bezweifle, dass der aus den USA kommt. Die Mexikaner haben eigenen Käse, den importieren sie kaum von ihren nördlichen Nachbarn.

      Wie auch immer. Hauptsache die Dinger schmecken gut.
    • Knety 26.05.2020 13:58
      Highlight Highlight Ich meinte auch eher, dass diese Art Käse aus Amerika stammt. Wenn der Name nicht geschützt ist, kann der natürlich auch in Mexiko produziert werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • whoozl 26.05.2020 11:46
    Highlight Highlight Da fällt mir noch Riz Casimir ein, dieses unsägliche Gericht, das irgendwie 'exotisch' sein möchte mit seiner Currypulver(mild)-Sauce, Ananas und einer dieser knallroten Konservenkischen. Dazu in der Regel verkochter parboiled-Reis. Fürchterlich!
    Erinnert mich irgendwie an Schweizer Tea Rooms mit Innendekor aus den 1980er Jahren, wo es zumeist, als einziges warmes Gericht, serviert wurde.
    Und dieses Riz Casimir hat bis heute überlebt, man glaubt es kaum! Ich wette das wurde in einem dieser Schweizer Tea Rooms irgendwann in den 1970-80er Jahren erfunden, oder weiss watson das besser?
    • obi 26.05.2020 11:54
      Highlight Highlight @whoozl: Erfunden von der Restaurantkette Mövenpick. Seit 1952 auf der Karte.
    • Toltec 26.05.2020 12:11
      Highlight Highlight das müsste schon früher erfunden worden sein. Hier einige Angaben dazu:

      https://de.linkfang.org/wiki/Riz_Casimir

      Aber du hast schon recht, wenn das lieblos aus Pulver-Müll und Konserven gemacht wird, ist es zum Speien.

      Macht man es aber mit richtiger Curry-Sauce, richtig gekochtem Reis (welcher auch immer) und frischen exotischen Früchten und Poulet-Streifen, dann ist das durchaus etwas was man gern haben kann.
    • Garp 26.05.2020 13:47
      Highlight Highlight Zu der Zeit als Riz Casimir erfunden wurde, gab es nichts anderes als dieses Currypulver. Gewürze um sein eigenes Curry herzustellen gab es nicht zu kaufen oder nur für Reiche beim Schwarzenbach in Züri z.B. . Currypaste war auch nicht erhältlich. Scharf essen war man sich auch nicht gewohnt. Gab auch noch keine Chillis etc. im Laden. Das nur zur Info.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nelson Muntz 26.05.2020 11:42
    Highlight Highlight Nebst Chicken Tikka, dem heimlichen Nationalgericht der Briten, gibts mit den Birmingham Balti Curries, weitere feine „indische“ Gerichte born and bred in England.
    Benutzer Bild
  • Rabbi Jussuf 26.05.2020 11:42
    Highlight Highlight Schon erstaunlich wo das Zeugs alles herkommt!

    Aber die heisse Schokolade kommt sicher nicht aus Mexico - jedenfalls nicht die mit Milch kombinierte, auch wenn die in Mexico absolut superlecker ist.
    Tipp: Zum Frühstück/Brunch in ein "El Cardenal" in Mexico City.
    Da gibt es alles, von Ameiseneiern bis eben heisse Schokolade. Und alles vom Feinsten.
    www.restauranteelcardenal.com/desayunos-el-cardenal.html
    • Glenn Quagmire 26.05.2020 11:51
      Highlight Highlight @Rabbi: spannend wäre deine Ansicht voher Hummus stammt 😉
    • Rabbi Jussuf 26.05.2020 12:11
      Highlight Highlight Hummus kenne ich vom Libanon. Kommt wahrscheinlich auch ursprünglich aus dem Nahen Osten.

      Aber bitte nicht das Zeugs, das man in den letzten Jahren hier vorgesetzt bekommt!
      Gilt auch für Guacamole, Tzatziki, Chimichurri, Mojo Rojo. Das zu kaufen wäre echter Food Waste, weil du das Zeugs ohne aufzumachen, gleich in den Kübel werfen kannst.
    • Glenn Quagmire 26.05.2020 14:12
      Highlight Highlight Chimichurrri, Tzatziki, Guacamole usw. als Fertigprodukt kaufen ist eh eine Todsünde! Das Zeugs schmeckt nach allem möglichem, nur nicht so, wie es sollte.
    Weitere Antworten anzeigen
  • lilie 26.05.2020 11:41
    Highlight Highlight Ha, die Geschichte des Toast Hawaii kannte ich sogar!

    Aber hier kommt die EIGENTLICHE Preisfrage: Natürlich heisst der Toast Hawaii Toast Hawaii wegen der Ananas; woher aber stammt die Ananas ursprünglich?

    1. aus Afrika
    2. aus Südamerika
    3. aus Südostasien
    4. aus Hawaii
    5. Es ist eine Neuzüchtung aus einer südostasiatischen Frucht und einer afrikanischen Palme

    Wer die richtige Antwort weiss, darf sich bei QDH einen Punkt gutschreiben diese Woche!!!
    • Glenn Quagmire 26.05.2020 11:50
      Highlight Highlight @lilie: Die Ananas wurde bereits in präkolumbischer Zeit kultiviert und über weite Teile Südamerikas und im Norden bis nach Mexiko verbreitet. Es gibt wenig Belege für den Beginn der Kultivierung. Die Historikerin Fran Beauman geht jedoch davon aus, dass der Kultivierungsprozess unmittelbar mit der Sesshaftigkeit der indigenen Völker des Amazonas begann. Da dies etwa 2000 Jahre v. Chr. geschehen sein soll, wäre die Kultivierung der Ananas damit seit rund 4000 Jahren erfolgt.

      Ich hätte lieber ein Bier gewonnen 😉
    • jimknopf 26.05.2020 13:38
      Highlight Highlight Ich nehme die gleiche Antwort wie Glenn und freue mich auf den Zusatzpunkt!
    • lilie 26.05.2020 14:54
      Highlight Highlight @Glenn, du schlaues Kerlchen, du hättest ruhig die Leute zuerst ein wenig raten lassen können, anstatt grad die richtige Lösung zu verraten. 😩

      Aber ihr kriegt beide einen Zusatzpunkt gegen den Huber. 😊
    Weitere Antworten anzeigen
  • Glenn Quagmire 26.05.2020 11:36
    Highlight Highlight Toast Hawaii ist, wie sein Schwester die Pizza Hawaii, ein Abgesandter des Teufels!!!
    • B. Scheuert 26.05.2020 11:50
      Highlight Highlight
      Play Icon
    • Garp 26.05.2020 13:27
      Highlight Highlight Toast Hawaii stammt halt aus einer Zeit, wo viele nicht viel Geld hatten und auch nicht immer viel Zeit und es sowieso kein Home-Delivery gab und man doch satt werden musste. Mama wollte es auch einmal einfach in der Küche haben. 🙂
    • Kyle C. 26.05.2020 13:29
      Highlight Highlight So absolut würde ich das nicht sagen. In der klassischen Form ja. Aber mit ein paar Upgrades kann die Kombi ganz gut sein. Fängt beim Brot an. Je nach Geschmack halt. Dann natürlich nicht dieser chemische Käse aus den Folien, sondern ein Stück Käse nach Wunsch (z.B. Gruyère oder Appenzeller) in dünne Scheiben geschnitten und drauflegen. Schliesslich nicht der quadratische Schinken aus der Packung, sondern einen hochwertigen vom Metzg, dünn geschnitten. Wenn man nun das Toastbrot noch mit einer feinen Marinade bestreicht vor dem Belegen, ergibt das ein durchaus sehr passables Menu.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Team Insomnia 26.05.2020 11:19
    Highlight Highlight Ich hab 0 Punkte geschafft. Kann ich noch mal?🤣😬
    • dan2016 26.05.2020 12:45
      Highlight Highlight ich einen.... irgendwie haben in diesem Test sogar die Statistiklehrbücher versagt.
  • Bratansauce 26.05.2020 11:17
    Highlight Highlight Ich habe mit 2 Punkten verloren, aber dank dem "Idiot Sandwich"-GIF fühlt es sich trotzdem wie ein Sieg an! :-)
  • TheKen 26.05.2020 11:08
    Highlight Highlight Keine chance

Analyse

Warum Veganer so nerven

Wir lieben es, Veganer zu hassen. Wohl auch, weil wir spüren, dass sie recht haben.

Veganer. Die moralinsauren Spassbremsen, die nichts lieber tun, als in die Welt zu schreien, wie viel besser als alle anderen Menschen sie sind. Die sektenartigen Extremisten, die anderen Menschen vorschreiben wollen, was sie zu essen haben. Die wohlstandsverwahrlosten Wichtigtuer, die mit ihrem teuren Konsum-Lifestyle exhibitionistisch herumstolzieren.

Mit negativen Stereotypen über Veganerinnen und Veganer lassen sich Bücher füllen. Darum rollen die meisten von uns einfach mit den Augen …

Artikel lesen
Link zum Artikel