Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Teams kommen aufs Spielfeld vor dem Schweizer Fussball Cup 1/8 - Finalspiel zwischen BSC Young Boys Bern und dem FC Zuerich am Mittwoch, 30. Oktober 2019 im Stade de Suisse in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Ein Gratis-Tipp: YB ist in der Super League. Bild: KEYSTONE

Kennst du alle Teams einer Liga? Beweise es in Folge 1 des Ausfüll-Quiz!



So funktioniert's:

Hurra, ein neues Quiz-Format! Gesucht sind Fussballkenner, die sich nicht nur in ihrer Lieblings-Liga auskennen. Im Ausfüll-Quiz müssen Ligen möglichst komplett aufgezählt werden.

Einfach den Namen des Klubs ins Feld schreiben. Wir haben's grosszügig programmiert, ein Tippfehler liegt drin.

Weisst du nicht mehr weiter, kannst du Tipps für die verbleibenden Teams anfordern. Gehe weise mit dieser Möglichkeit um! Denn ein Klub, den du ohne Tipp weisst, gibt zwei Punkte. Und einer, den du erst dank den Tipps gewusst hast, gibt nur einen Punkt.

Die drei Level heute:

Viel Vergnügen und viel Erfolg!

Dein Ergebnis

Um das Ergebnis anzuzeigen, musst du bei jeder Liga alle Teams bereits erraten oder die Frage aufgelöst haben.

Vorschau aufs nächste Mal:

In Folge 2 darfst du dich auf folgende Ligen freuen Hahaha, du hast nicht wirklich geglaubt, dass wir dir jetzt schon sagen, welche Ligen auf dem Programm stehen?! 😜

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Helden der Populärkultur in unserem Alltag

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Nun fliesst Steuergeld – aber die Klubs müssen die «Hosen herunterlassen»

Auch Profiklubs im Fussball und Hockey bekommen nun Steuergelder geschenkt. Aber die Vorgaben sind rigoros. Die Spielerverträge müssen offengelegt werden und Lohnkürzungen sind notwendig. Da wartet viel Schreibarbeit auf das Klub-Büropersonal und Staats-Juristinnen und -Juristen.

Wer Geld vom Staat will, der muss sich vom Staat dreinreden lassen. Klubgeneräle, die mit den Begleitmassnahmen nicht zufrieden sind, sollten mal einen Landwirt fragen, der sich mit den verschiedensten Vögten auseinanderzusetzen hat und für das korrekte Ausfüllen der Formulare fast nicht mehr ohne Jus-Studium auskommt.

Nun liegen also die Ausführungsbestimmungen für die Auszahlung der Hilfsgelder vor. Sie gelten für die Klubs der beiden höchsten Spielklassen im Fussball und Hockey, der …

Artikel lesen
Link zum Artikel