Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
17.12.2015; Groeden/Val Gardena; Ski alpin - FIS Ski Weltcup Groeden 2015 - 2. Training Abfahrt; 
Uebersicht auf den Lankofel
(Johann Groder/Expa/freshfocus)

Die Männer fahren dieses Wochenende im wunderschönen Gröden. Bild: Expa/freshfocus

Dieses Quiz zum Ski-Weltcup ist so knifflig, da kommst du nur im Stämmbögli durch



Quiz
1.Als vorzeitige Bescherung gibt es vor Weihnachten nochmals eine satte Portion Skirennen. Wie viele Weltcup-Rennen finden innert sieben Tagen zwischen dem 16. und 22. Dezember statt?
Es gibt noch sechs Rennen: Bei Männern und Frauen je einmal Abfahrt, Super-G und Riesenslalom.
Acht Mal dürfen wir noch mitfiebern: Alle Disziplinen noch einmal, bei Männern und Frauen.
Es sind noch neun Stück: Die Männer Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom und Parallelslalom. Die Frauen Abfahrt, Super-G, Slalom und Kombi.
Zehn Rennen noch bis Weihnachten: In der Antwort oben ging noch der Riesenslalom der Frauen in Semmering vergessen!
2.Die Hauptstadt welches Landes ist zumindest namentlich in der Top 3 des Frauen-Gesamtweltcups vertreten?
Slovenia's Ilka Stuhec, center, celebrates her win with second-place finisher Italy's Sofia Goggia, left, and third-place finisher Sweden's Kajsa Kling following the women's World Cup downhill ski race at Lake Louise, Alberta, Friday, Dec. 2, 2016. (Jeff McIntosh/The Canadian Press via AP)
AP/The Canadian Press
Bulgarien
Türkei
Georgien
Fidschi
3.Wenn wir gerade bei den Hauptstädten sind, auch unter die drei besten Super-G-Fahrer hat sich eine geschlichen, von welchem Land?
Italien
Schweiz
Österreich
Frankreich
4.Welche Geschwister holten zusammen bisher die meisten Punkte in dieser Saison?
Marc und Michelle Gisin
Francesca und Matteo Marsaglia
Loïc und Mélanie Meillard
Manfred und Manuela Mölgg
Adrian und Lotte Smiseth Sejersted
Cristian Javier und Macarena Simari Birkner
Joachim und Mirjam Puchner
5.Welcher Top-Athlet hat in dieser Saison die tiefste Renn/Sieg-Quote (% der Siege im Verhältnis zu den Starts)?
epa05668830 Winner Alexis Pinturault of France (C) celebrates on the podium with third placed Henrik Kristoffersen of Norway (R) and second placed Marcel Hirscher of Austria (L) afterss the men's Downhill race at the FIS Alpine Skiing World Cup in Val D'Isere, France, 10 December 2016.  EPA/GUILLAUME HORCAJUELO
EPA/EPA
Kjetil Jansrud
Marcel Hirscher
Alexis Pinturault
Henrik Kristoffersen
6.Die Schweizer Männer stehen noch ohne Podestplatz da. In welcher Disziplin sind sie rangmässig bisher am weitesten davon entfernt?
epa05668532 Loic Meillard of Switzerland in action during the first run of the men's Giant Slalom race at the FIS Alpine Skiing World Cup in Val D'Isere, France, 10 December 2016.  EPA/GUILLAUME HORCAJUELO
EPA/EPA
Abfahrt
Super-G
Riesenslalom
Slalom
7.Vico Torriani sang schon 1963 «Alles fährt Ski». Das ist auch noch heute so, aber welche dieser kleinen Skinationen hat diesen Winter bisher am meisten Weltcup-Punkte gesammelt?
Finnland
Serbien
Spanien
Belgien
8.Beim Slalom am vergangenen Sonntag schied ein junger Schweizer bei seinem erst zweiten Weltcup-Rennen aus. Sein Name lautet Anthony ...?
QUEENSTOWN, NEW ZEALAND - AUGUST 29:  Anthony Bonvin of Switzerland competes in the Alpine Slalom - FIS Australia New Zealand Cup during the Winter Games NZ at Coronet Peak on August 29, 2015 in Queenstown, New Zealand.  (Photo by Dianne Manson/Getty Images)
Getty Images AsiaPac
Grandgin
Petitrhum
Malbière
Bonvin
9.Die beiden Führenden im Gesamtweltcup, Mikaela Shiffrin bei den Frauen und Marcel Hirscher bei den Männern, haben etwas gemeinsam. Was?
Sie sind beide in Österreich zur Welt gekommen.
Sie fahren beide die gleiche Skimarke.
Sie haben beide noch kein Speed-Rennen gewonnen.
Sie haben beide den Gesamtweltcup sowie Olympia- und WM-Gold gewonnen.
10.Vom 6.–19. Februar findet in St.Moritz die Ski-WM statt. Was macht den Kurort im Oberengadin diesbezüglich einzigartig?
Blick auf Sessellift und Tribuene, im Ziel der Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2017 auf Salastrains, am Dienstag, 15. November 2016, in St. Moritz. Die Weltmeisterschaften werden im Februar ausgetragen. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
KEYSTONE
Die WM findet zum fünften Mal in St.Moritz statt, mehr als an jedem anderen Austragungsort.
Bisher fanden nur Frauen-Weltcuprennen in St.Moritz statt – an der WM müssen nun auch Männer auf die Frauenstrecke.
St.Moritz hat weniger Einwohner, als an der WM Athleten teilnehmen werden.
Bei der letzten WM in St.Moritz 2003 holte die Schweiz keine einzige Medaille – kein gutes Omen.

Ski alpin: Schweizerinnen und Schweizer mit mehr als 10 Weltcupsiegen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Davos-CEO Gianola hat noch keinen Plan B: «Wer weiss, ob Chris McSorley Interesse hat»

Raeto Raffainer verlässt nach weniger als zwei Jahren als Sportchef den HC Davos und wechselt zum SC Bern. Der HCD braucht also einen Ersatz für den Mann, der die Mannschaft nach dem Abgang von Arno Del Curto erfolgreich erneuerte. HCD-Geschäftsführer Marc Gianola im watson-Interview zum überraschenden Abgang, zur angestrebten Kontinuität beim HC Davos und über Chris McSorley als möglichen Nachfolger.

Herr Gianola, Raeto Raffainer verlässt den HC Davos. Das kommt überraschend. Für Sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel