Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wer wird Millionär

Günther Jauch hilft dem Kandidaten beim Zählen. Bild: RTL

Er war bei der 2-Millionen-Euro-Frage – und hätte nur auf seinen Vater hören sollen 😱



Bei «Wer wird Millionär» mit Günther Jauch stand diese Woche ein Zocker-Special an. Die Kandidaten dürfen bis zur 32'000-Euro-Frage keine Joker benutzen, sonst verlieren sie alle Joker. Dafür gibt es zwei Millionen Euro zu gewinnen. Das hat bisher aber niemand geschafft.

Nun betrat aber dieser spezielle Kandidat am Dienstag die Bühne von Günther Jauch. Zur Feier des Tages starten wir gleich selbst mit einer Frage. Was ist der Kandidat, der in dieser Sendung Jauchs Fragen beantwortet?

Wer wird Millionär, der Kandidat

Lukas Gotter bei «Wer wird Millionär?». Bild: RTL

A: Schlagzeuger
B: American-Football-Enthusiast
C: Pastor
D: Alle obigen Antworten treffen zu

Lukas Gotter ist tatsächlich Schlagzeuger, steht auf American Football und arbeitet als Pastor in einer Freikirche. Die ersten Fragen schafft Gotter ohne Probleme und so steht er mit allen Jokern bei 32'000 Euro. Auch danach tankt er sich mit Hilfe von drei Jokern bis zur 2-Millionen-Frage durch! Hättest du das auch geschafft? Probier es hier:

Quiz
1.Bei einer zweistündigen Veranstaltung ist nach einer Stunde die Zeit ...?
fünftel cognac
viertel gin
drittel whisky
halb rum
2.Hätte die «Du hast mich tausendmal belogen»-Sängerin promoviert, dann wäre die ...?
Land Arzt
Schwarzwald Klinik
Berg Doktor
Praxis Bülow Bogen
3.Wofür werden Privatdetektive bezahlt?
bellen
treu gucken
herumschnüffeln
Häufchen machen
4.Wollt man Winnie Puuh auf Trifolium pratense hinweisen, könnte man sagen: «Sieh mal, ...?»
fens Teer, Kidt
holtz, Laim
ta Peeten, Klaister
alles Klee, Bär
5.«Wer» macht akzept, vari, blam und diskut zu sinnvollen Wörtern?
kain
abel
adam
eva
6.Wer spielt bei Manchester United?
Steve Shnellweg
Marcus Rashford
James Vondunnen
Arthur Plötslishvershwunden
7.Welche Wahrnehmungsstörung macht es den Betroffenen unmöglich, sich das Entsprechende zu merken?
Namenstaubheit
Notenstummheit
Gesichtsblindheit
Zahlendummheit
8.In welchem dieser Länder lebt mit über 70'000 die grösste Zahl an Menschen, die 100 Jahre oder älter sind?
Deutschland
Frankreich
Japan
Australien
9.Auf welcher Onlineplattform kommt es regelmässig zu sogenannten Edit-Wars?
Uber
eBay
Wikipedia
Tinder
10.Was findet man in den Namen der deutschen 16 Bundesländer am häufigsten?
burg
rhein
land
stein
11.Wobei handelt es sich um eine Klappbrücke?
Brooklyn Bridge
Karlsbrücke
Ponte Vecchio
Tower Bridge
12.Welches in Deutschland wieder in freier Wildbahn lebende Tier wird auch Europäischer Bison genannt?
Yak
Wisent
Wasserbüffel
Auerochse
13.In welcher Disziplin wurde 2016 ein Sportler als Olympiasieger Nachfolger seines Bruders, der vier Jahre zuvor Gold geholt hatte?
Diskuswerfen
100-m-Sprint
Stabhochsprung
Marathonlauf
14.Wer verbrachte seine früheste Kindheit in dem Dorf Godric's Hollow?
Tom Sawyer
Frodo Beutlin
Harry Potter
James Bond

Nun steht der junge Pastor also vor der 2-Millionen-Frage und er hat noch einen Telefonjoker. Er ruft also seinen Vater an. Dieser sagt ihm zwei Mal die richtige Antwort! Doch Gotter traut sich nicht und verabschiedet sich mit 750'000 Euro. Hättest du die zwei Millionen geknackt?

Wer hat am 31. August 1990 den Einigungsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR unterschrieben?

Wolfgang Schäuble hatte damals den Vertrag unterschrieben, wie Gotters Vater ihm richtig geraten hat. Günther Jauch konnte es kaum fassen: «Ihr Vater klang doch sicher!» Naja, 700'000 Euro sind ja auch ein hübsches Sümmchen. (leo)

Wer wird Millionär

Lukas Gotter, nachdem er realisiert hat, dass er auf seinen Vater hätte hören sollen. Bild: RTL

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

«Schlag den Raab» – die Highlights

Hut-Interview mit Experten von «Die Höhle der Löwen»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

33
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 11.03.2020 21:37
    Highlight Highlight Alle 14 Fragen im Schnelldurchgang korrekt beantwortet. Bei der Unterschrift war ich mir sicher, dass es einer mit SCH im Namen war. Und wie das Leben so spielt, ist es am Ende dann halt doch immer ein Griff ins Klo.
  • Caligula 11.03.2020 17:14
    Highlight Highlight Die ersten Fragen war die schwierigsten (besonders die Schlager Frage, wenn einem nicht gerade Andrea Berg in den Sinn kommt), aber ab der 5. relativ einfach bis zur Millionenfrage.
  • fools garden 11.03.2020 14:44
    Highlight Highlight Nicht auf den Vater gehört😳...das tun wir seit den Indianer nicht mehr😉
    • blobb / antifaschistischer Terrorist 11.03.2020 23:50
      Highlight Highlight Wir haben die Gesichter unserer Väter vergessen.
  • Der_Andere 11.03.2020 11:47
    Highlight Highlight Für mich 13 von 14.
    Nur bei den Bundesländern kamen mir nur Brandenburg für „-burg“ und NRW für „-rhein“ in den Sinn. Mecklenburg vergessen (jetzt beim Kommentarschreiben erinnere ich mich natürlich) und deshalb auf „-rhein“ getippt, da der Rhein lang ist.

    Bei der 2 Millionen Frage hätt ich auch keine Chance gehabt. Von Kohl und Schäuble zumindest gehört. Ich hätt mich aber auch nicht aufs raten eingelassen.

    Ansonsten waren die meisten Fragen eher human und durch Ausschlussverfahren meist lösbar. Japan, Harry Potter und Rashford vielleicht eher noch schwer, bei null Plan von der Materie.
  • 1of8mio 11.03.2020 11:32
    Highlight Highlight Guter Typ - hab zuhause mitgefiebert und konnte fast nicht glauben, dass er den Sack bei 2 Mio nicht zugemacht hatte... zumal die Reaktion seines Vaters als Telefonjoker keinen Zweifel liess, dass er die Antwort genau wusste.
  • Sappho 11.03.2020 11:26
    Highlight Highlight Wieso meldet ihr eigentlich nicht den Huber an? Das wäre ein ziemliches Gaudi😂
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 11.03.2020 21:39
      Highlight Highlight Er müsste dann doch aber auch noch der Schnellste sein... Das ist er wahrscheinlich nicht. Mit Sport hat er's ja nicht so. 🙄
  • mrgoku 11.03.2020 11:15
    Highlight Highlight sein vater wird ihm wohl am liebsten eine klatschen haha

    aber 750k würde ich auch nehmen :o
  • andrin89 11.03.2020 11:06
    Highlight Highlight Er hat (wie im Artikel übrigens steht) nicht alle Joker für die letzte Frage zur Verfügung gehabt, sondern nur noch den Telefonjoker. Den 50:50 hat er bei der zweitletzten Frage verschenkt, obwohl er die richtige Antwort wusste, bevor die Antwortmöglichkeiten eingeblendet wurden.
  • Nashira 11.03.2020 09:58
    Highlight Highlight Nr. 13 für mich nicht zu lösen, dafür fand ich die 2-Millionen-Frage sehr einfach. Alles eine Frage des Alters. ☺️
    • goschi 11.03.2020 13:20
      Highlight Highlight Dito, das war reines raten, aber ich wusste, dass beim 100m min. einmal Usain Bolt siegte (und der keinen Bruder hat) und ich glaube beim Stabhochsprung war auch einer überdominant die letzten Jahre (war da nicht was bei Quiz den Huber?)

      aber ehrlich gesagt... das wäre reines raten gewesen... (dass ich Usain Bolt kenne ist schon ein Wunder bei Leichtathletik und Olympia...)
    • Nashira 11.03.2020 13:28
      Highlight Highlight @B0arder _King: Des Alters, weil Zeitzeugen kaum an der deutschen Wiedervereinigung vorbeikamen, aber du hast Recht, wenn man sich ganz fest für Leichtathletik interessierte...
  • Einstürzende_Altbauten * 11.03.2020 09:43
    Highlight Highlight Auf Gott zu vertrauen heisst nicht, dem eigenen Vater zu vertrauen 😉
    • Marco Kleiner 11.03.2020 12:22
      Highlight Highlight Jesus hätte es getan! 😉
    • Bits_and_More 11.03.2020 16:22
      Highlight Highlight @Marco Kleiner
      Tja, und wir wissen ja wo es für ihn geendet hat ;-)
    • Roelli 11.03.2020 19:07
      Highlight Highlight @marco kleinet
      Einfach Danke für den Lacher😘😂
  • 's all good, man! 11.03.2020 09:41
    Highlight Highlight #5
    Hä? Ich stehe auf dem Schlauch. Kann jemand entwirren, bitte?
    • Nadia Reber 11.03.2020 09:50
      Highlight Highlight akzeptABEL, variABEL, blamABEL ;)
    • Balikc 11.03.2020 09:51
      Highlight Highlight Typ: eine der Antworten muss als Silbe an die Wortstämme aus der Frage angehängt werden. Welche macht Sinn?
    • wimi2 11.03.2020 09:54
      Highlight Highlight akzept(-)abel, vari(-)abel, blam(-)abel
    Weitere Antworten anzeigen
  • Schon gegangen 11.03.2020 09:11
    Highlight Highlight Sehr sympathischer Typ trotz seinem Beruf als Freikirchenpastor, schade hat er seinem Vater nicht vertraut, aber €750k sind ja auch nicht schlecht!
  • uhl 11.03.2020 08:51
    Highlight Highlight OMG, ohne Joker erfolgreich zur Zwei-Millionen-Frage gekommen und musste nur einmal raten (bei den Bundesländern)! Wo ist das Huber-Quiz??
    • goschi 11.03.2020 13:18
      Highlight Highlight ich musste beim Olympiasieger raten, sonst war alles sehr einfach, entweder direkt gewusst oder logisches Ausschlussverfahren (und bei den Bundesländern kurz durchgegangen, die paar, die mir einfielen :D )

      aber bei der 2mio Frage hätte ich auf Genscher getippt, weil ich es echt nicht wusste, aber meine mich zu erinnern, dass Genscher den 2+4 Vertrag unterschrieb und dachte "dann evtl. auch den Einigungsvertrag"
  • Bio Zitronensaft 11.03.2020 08:37
    Highlight Highlight Lustig wie einfach die Fragen sein können, wenn die Redaktion findet: Heute hauen wie mal wieder ein paar 100‘000 raus
  • BaDWolF 11.03.2020 08:31
    Highlight Highlight Argh ohne joker und ohne zu raten 14 von 14. Mit den jokern hätte es vielleicht gar mit den 2mios dann auch noch geklappt. Naja, hatte da aber sowas von keinen Plan, hätte maximal Kohl ausgeschlossen. Einfaches 2mio set.

In Deutschland waren die Flüchtlinge nicht mal willkommen, als es Deutsche waren

Wer glaubt, für Fremdenfeindlichkeit brauche es Menschen aus fremden Ländern, irrt. Nach dem verlorenen Krieg drängten sich Millionen Flüchtlinge und Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten in Rest-Deutschland. Heute gilt ihre Aufnahme als vorbildlich – doch in Wahrheit schlugen ihnen damals Hass und Verachtung entgegen und der offen ausgesprochene Gedanke, nicht nach Westdeutschland, sondern nach Auschwitz zu gehören.

Der Volkszorn kocht, und der Redner weiss genau, was die Leute hören wollen: «Die Flücht­lin­ge müs­sen hin­aus­ge­wor­fen wer­den, und die Bau­ern müs­sen da­bei tat­kräf­tig mit­hel­fen», ruft Jakob Fischbacher*. Der Kreisdirektor des bayerischen Bauernverbandes giesst kräftig Öl ins Feuer und nimmt sogar das Nazi-Wort «Blutschande» in den Mund.

Was hier nach Sachsen im Jahr 2016 klingt, ist Bayern im Jahr 1947. Und die Flüchtlinge, die Fischbacher hinauswerfen will, kommen nicht aus Syrien …

Artikel lesen
Link zum Artikel