Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Aarauerin bei Wer wird Millionär, Günther Jauch

Die gebürtige Aarauerin Fabienne Liese brachte Günther Jauch bei «Wer wird Millionär» ins Schwitzen. Bild: rtl

Aarauerin bringt Jauch ins Schwitzen: Fast wäre nach der 1000-Euro-Frage Schluss gewesen



Bei Günther Jauch fand sich am Montag wieder einmal eine Schweizerin zur «Wer wird Millionär?»-Sendung ein. Die gebürtige Aarauerin Fabienne Liese hat ihrem Heimatland aber der Liebe willen den Rücken gekehrt und arbeitet jetzt in Köln als Ärztin. Doch dass Liese wirklich Schweizerin ist, kann Jauch kaum glauben.

«Schweizerin und risikofreudig?», fragt er sie erstaunt. Und dann höre man fast keinen Dialekt! «Hartes Training», antwortet sie lächelnd. Auch ihr Mann auf der Tribüne lacht. Doch er kriegt bei Jauch ebenso sein Fett weg. Denn bevor die beiden geheiratet haben, führten sie eine Fernbeziehung.

«Ihr habt also vor der Heirat nie zusammengewohnt?», fragt Jauch. Dies verneint die Kandidatin. «Ein riesiger Fehler!», meint Jauch entsetzt und zieht dabei dieses Gesicht:

Günter Jauch kann bei Wer wird Millionär kaum glauben, dass diese Aarauerin einen Kölner geheiratet hat.

Das passt dem Günter Jauch nicht. Bild: RTL

Trotz all dieser Ungereimtheiten darf Liese doch noch in die Fragerunde starten. Dort hapert es erstmals bei der 1'000-Euro-Frage. Hättest du es soweit geschafft? Probier es hier:

Quiz
1. Frage, 50 Euro: Was grast auf so mancher Wiese?
Muhroboter
Miauroboter
Mähroboter
Iahroboter
2.Frage, 100 Euro: Wer lieber kellnert als eine leitende Position einzunehmen, wird wohl besser...?
Bür gerr Meister
Poli zai Präsident
Innen seh Nator
Ober statt Direktor
3.Frage, 200 Euro: Besteht es aus dem entsprechenden Stoff, arbeiten Schneider beim Anfertigen eines Kleides zwangsläufig...?
zu Sammen
in Klusive
ein Schliesslich
mit Samt
4.Frage, 300 Euro: Ist für den nächsten Tag schreckliches Unheil zu erwarten, dann droht mit anderen Worten...?
morgen Grauen
mittags Sonne
abend Rot
nacht Himmel
5.Frage, 500 Euro: Ein Eiswürfel, Milch oder auch Teebaumöl können helfen, hat man sich im wahrsten Sinne des Wortes...?
ein Bein ausgerissen
den Kopf zerbrochen
den Mund verbrannt
in den Hintern gebissen
6.Frage, 1000 Euro: Was beginnt nicht nur für den Zoologen wörtlich immer mit einem Kopffüsser?
Handschrift
Krakelei
Gekritzel
Geschmiere

Na, ziemlich fies diese 1000-Euro-Frage, nicht? Im Fach Biologie war sie eben schon an der Universität nicht so erfolgreich, meint sie. Liese studiert hin und her, während Jauch und ihr Mann auf der Tribüne fast verzweifeln. «Sie können ja nicht einmal richtig Deutsch!», stichelt Jauch. «Es ist hart für Schweizer hier!», erklärt Liese.

Aarauerin bei Wer wird Millionär, Günther Jauch

Da staunt die Ärztin, welche Antwort will Günther Jauch hier hören? Bild: rtl

Trotz Unsicherheit tippt sie schliesslich auf Krakelei und liegt damit goldrichtig. Allgemeine Entspannung im Studio. Schliesslich tankt sich die Aarauerin noch bis zu 16'000 Euro durch. Damit will sie sich ein Karussell für Erwachsene an die Hochzeitsfeier holen. Hättest du es auch soweit gebracht? Dann beweis es hier:

Quiz
1.2000 Euro: Bei welcher Frucht hat man es überlicherweise ausschliesslich auf die Samen abgesehen?
Papaya
Granatapfel
Litschi
Kaktusfeige
2.4000 Euro: Wobei nahm sich Russland um das Jahr 1700 die Niederlande zum Vorbild?
Gestaltung der Flagge
Strategie beim Fussball
Grachtensystem in Moskau
Rauchen im Coffeeshop
3.8000 Euro: Wovor sollen die der Ware beim Kauf beiliegenden Anti-Mold-Sticker Schuhe oder auch Handtaschen schützen?
Schimmelbildung
Diebstahl
Abfärben
Gebrauchsspuren
4.16'000 Euro: Wessen Sohn spielt die Hauptrolle im neuen Christopher-Nolan-Blockbuster Tenet?
Sean Penn
Antonio Banderas
Denzel Washington
Pierce Brosnan
5.32'000 Euro: Rund 70 Prozent der gesamten Landfläche welchen europäischen Staates sind mit Wald bedeckt?
Österreich
Schweden
Deutschland
Frankreich

Trotz Telefonjoker ist sich Liese bei der Wald-Frage nicht sicher genug und bricht ab. Mit 16'000 Euro geht die Schweizerin eben nicht nach Aarau zurück, sondern nach Köln. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

«Schlag den Raab» – die Highlights

Hut-Interview mit Experten von «Die Höhle der Löwen»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Freethinker 16.09.2020 07:01
    Highlight Highlight Das wäre meine Sendung gewesen. Durchmarsch ohne Joker bi 32'000€, wobei es im Studio schon schwieriger wäre... 🙂
  • Stirling 15.09.2020 19:40
    Highlight Highlight So ein Quiz ist nichts für mich... Die Granatapfel-Frage, sorry... Die Kerne sind nur nervig. Das rote um die Kerne herum ist immernoch das Fruchtfleisch.
  • fidget 15.09.2020 15:34
    Highlight Highlight Die Kopffüsser-Frage ist im Nachhinein ganz logisch. Aber es bedingt, dass man das Wortspiel entdeckt und weiss was ein Kopffüsser ist. Bei mir scheiterte es daran, dass ich das Wortspiel nicht schnallte. Manchmal steht man aber auch auf dem Schlauch.
  • The oder ich 15.09.2020 15:32
    Highlight Highlight Am peinlichsten war aber, wie Jauch sich darüber mokierte, dass "die Schweizerin" meinte, es heisse "die Krake", wo doch "der Krake" richtig sei.

    Laut Duden sind aber beide grammatischen Geschlechter für Krake korrekt

    Fail Jauch
    • Alan Smithee 15.09.2020 18:31
      Highlight Highlight Jauchs Oberlehrerhaftes Getue hat mich schon vor einigen Jahren zur
      Absoluten RTL Abstinenz getrieben.

  • MitchBitch 15.09.2020 14:35
    Highlight Highlight Sehr sympathische Kandidatin, hat mich an Lagertha von Vikings erinnert....
  • Peter R. 15.09.2020 14:33
    Highlight Highlight War vor allem eine sehr sympathische Kandidation - die Aargauerin hat die Schweiz sehr gut vertreten!
  • PlayaGua 15.09.2020 13:38
    Highlight Highlight Habe alle ohne Joker geschafft, aber in einer Ernstsituation hätte ich wohl auch einen oder zwei gebraucht. Die 1'000er war wirklich mühsam.
    • DanielaK 15.09.2020 15:44
      Highlight Highlight Ich glaube das ist die erste, sagen wir mal Spassfrage, bei der ich echt einen Moment gebraucht habe, bis ich den Zusammenhang erkannt habe.😄 Recht heimtückisch, aber machbar.
  • Zwiebeln haben Schichten 15.09.2020 12:37
    Highlight Highlight Ein Kopffüssler ist für mich gekritzel, aber wahrscheinlich wird dieses Wort anders gebraucht in der Schweiz. Die Waldfrage empfand ich als recht "einfach". Schweden ist ca 10 mal grösser als die Schweiz, es leben aber "nur" 10 Millionen in diesem Land.
    Anti-Mold-Sticker habe ich noch nie gesehen, doch sagt das Wort schon, um was es sich handelt.
    • Quo Vadis 15.09.2020 12:43
      Highlight Highlight Kopffüsser... Krake(lei)
      Benutzer Bild
    • henkos 15.09.2020 12:50
      Highlight Highlight Kopffüssler =! Kopffüsser (ohne L nach dem S)
    • Grohenloh 15.09.2020 13:16
      Highlight Highlight KRAKElei
    Weitere Antworten anzeigen
  • Unicron 15.09.2020 12:28
    Highlight Highlight "Wobei nahm sich Russland um das Jahr 17000 die Niederlande zum Vorbild?"

    Zählen die die Jahre irgendwie anders als wir? :ugly:
  • flugsteig 15.09.2020 11:57
    Highlight Highlight Bei 1000€ gescheitert, den Rest gewusst.
    Musste googeln was ein Kopffüsser ist, danach war Krake klar.
  • P4nd4k1n9 15.09.2020 11:42
    Highlight Highlight Hier hätte ich alles ohne Joker gewusst/getippt. Aber ich bin ehrlich, wenn ich dort gesessen hätte, ich hätte die beiden letzten Fragen mit einem Joker abgesichert.
    • Exilglarner 15.09.2020 16:52
      Highlight Highlight @P4nd4k1n9
      mir ging es auch so, aber man kann es wirklich nicht vergleichen, ob man zu hause auf der coutch sitzt oder dort im studio... ich durfte selbst die erfahrung machen... man unterschätzt es echt...
  • rundumeli 15.09.2020 11:37
    Highlight Highlight äääh ... schon mal was von jokern gehört ? ... merci !
  • Heidi73 15.09.2020 11:22
    Highlight Highlight Da stimmt was nicht mit den Quiz. Ich kann auf jedes Feld drücken und es wird grün. Hatte mich schon gefreut, dass ich alles wusste😅
    • CogitoErgoSum 15.09.2020 12:51
      Highlight Highlight Vorsicht beim Herunterscrollen auf dem Smartphone. Ein falscher Touch und du musst von vorne beginnen, da die falsche Antwort berührt wurde.

Corona-Verharmloser, das ist für euch: 13 eurer Behauptungen im Faktencheck

Am Samstag marschieren in Zürich die Corona-Rebellen auf. In der Hoffnung, einige von ihnen lesen watson, haben wir 13 falsche Aussagen rund um Covid-19 im Faktencheck demontiert.

Es ist eines der beliebtesten Argumente von Covid-19-Verharmlosern: Sie sagen, das Coronavirus sei nicht gefährlicher als eine Grippe und die Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie deswegen übertrieben. Doch diese Aussage ist falsch. Gemeinsam haben Sars-CoV-2 und die saisonalen Grippeviren, dass sie beide Atemwegserkrankungen auslösen und schnell von Person zu Person übertragbar sind. Abgesehen davon sind sie sehr verschieden.

Ein wichtiger Unterschied ist die Inkubationszeit. Sie liegt bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel