Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das Trinkwasser in mehreren Baselbieter Gemeinden ist kontaminiert. (Symbolbild) bild: keystone

Trinkwasser in mehreren Baselbieter Gemeinden ist mit Fäkalbakterien verschmutzt

Das Trinkwasser in Liestal, Arisdorf, Lausen, Seltisberg, Lupsingen und Nuglar ist mit Kolibakterien belastet. Einwohner müssen das Wasser abkochen, bevor sie es trinken.



Das Trinkwasser in mehreren Baselbieter Gemeinden ist mit Fäkalbakterien verschmutzt. Das haben Messungen des Baselbieter Amts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen ergeben. Im Trinkwasser der Stadt Liestal befinden sich Fäkalbakterien.

Auch die Gemeinden Arisdorf, Lausen, Seltisberg, Lupsingen und Nuglar haben von der Gemeinde Liestal Trinkwasser bezogen. Ihr Trinkwasser ist deshalb auch verschmutzt. Die Gründe der Verunreinigung sind noch unklar.

Die Einwohnerinnen und Einwohner werden dringend aufgefordert, das Trinkwasser abzukochen. Durch das Abkochen werden die Mikroorganismen abgetötet.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Abstimmungssonntag verpasst? Kein Problem! 6 Dinge, die du wissen musst

Der Abstimmungssonntag brachte einige Überraschungen. Die wichtigsten Ereignisse zusammengefasst in 6 Punkten.

50,7 Prozent der Schweizer Stimmbevölkerung stimmte für die Konzernverantwortungsinitiative (KVI). Trotzdem ist die KVI gescheitert, weil die Mehrheit der Kantone (Ständemehr von 14,5 Kantonen) dagegen stimmte. Nur in den Kantonen Basel-Stadt, Bern, Fribourg, Genf, Jura, Neuenburg, Tessin, Waadt und Zürich überwogen die Ja-Stimmen.

>>> Alles zum Abstimmungsonntag im Liveticker

Die jahrelange Kampagne der Befürworter scheint nur in den städtisch geprägten Kantonen gewirkt zu haben. Ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel