Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Daniel Koch, Delegierter des Bundesamt fuer Gesundheit, BAG, fuer die Coronavirus Pandemie Covid-19, verabschiedet sich von den Medien und wird pensioniert, am Donnerstag, 28. Mai 2020, in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Daniel Koch hatte gestern seinen letzten Auftritt bei einer Pressekonferenz des Bundes. Bild: keystone

Berset verabschiedet Koch auf Insta und Facebook – und bringt einen Schmunzler unter



Mr. Corona hatte gestern seinen letzten Auftritt. Nun darf Daniel Koch in den wohlverdienten Ruhestand. Während Wochen führte der Leiter für übertragbare Krankheiten beim Bundesamt für Gesundheit die Schweiz durch die Corona-Krise. Dabei verlor der Spitzenbeamte nie die Fassung, informierte ruhig und sachlich.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Gestern nahm er nun zum letzten Mal an einer Pressekonferenz teil – und wurde gebührend verabschiedet, etwa auch von Bundesrat Alain Berset, der während der Corona-Krise oft zwei Meter neben Koch anzutreffen war.

Auf Instagram postete der Gesundheitsminister ein Foto von sich und Daniel Koch und schrieb dazu: «Daniel Koch geht in Pension – nach vielen Jahren beim Bundesamt für Gesundheit mit anspruchsvollen letzten Monaten. Danke für die sehr gute Zusammenarbeit und alles Gute!» Die Hashtags durften natürlich nicht fehlen: #hardwork #covid19 #switzerland.

Damit nicht genug: Berset bedankte sich auch in seiner Insta-Story beziehungsweise auf Facebook mit einem kleinen Video. Im Clip werden mehrere Fotos des Neo-Pensionärs gezeigt, die meisten aus Pressekonferenzen. Dabei brachte der Bundesrat einen kleinen Schmunzler unter, der bei seinen Followern natürlich nicht unentdeckt blieb.

Das Video:

Nach etwa zehn Fotos von Herr Koch ...

Bild

Daniel Koch. bild: instagram/alain berset

... taucht im Video plötzlich ein Foto von John Malkovich auf.

Bild

John Malkovich. bild: instagram/alain berset

Die Ähnlichkeit des US-Schauspielers mit dem BAG-Experten ist tatsächlich frappant. In den Sozialen Medien wurde bereits vor Wochen gewitzelt, Daniel Koch werde in Tat und Wahrheit von John Malkovich gespielt.

Das ist natürlich Unsinn. Koch stand tatsächlich zum ersten Mal in seinem Leben derart im Rampenlicht. Dazu meinte er gestern übrigens: «Das war natürlich gewöhnungsbedürftig, und am Anfang war es auch schwierig, das zu begreifen. Man schaut sich im Spiegel an und ist immer noch der Gleiche, aber die Leute grüssen einen plötzlich. Ich muss aber auch sagen: Die Leute waren sehr nett, von daher war das nie eine Belastung.» (cma)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Covid-19: «Contact Tracing» einfach erklärt

Tschüss «Mister Coronavirus»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dividus 29.05.2020 14:58
    Highlight Highlight cyrus the Virus...wie passend
  • Siru 29.05.2020 14:11
    Highlight Highlight Ich schliesse mich dem Dank an. Vor allem seine Ruhe und sein Humor haben mir gefallen.
    Vielen Dank, Herr Koch, alles Gute und bleiben Sie gesund!

    Corsin Manser, mich hat er immer an Thomas Kopache erinnert. 😄
    Benutzer Bild
  • lilie 29.05.2020 12:04
    Highlight Highlight Wir können froh sein hatten wir einen solch entspannten, sachlichen und doch auch humorvollen "Mr. Corona" in der Zeit, wo genau diese Eigenschaften gefragt waren!

    Vielen Dank, und alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand!

    PS: Ich stelle mir vor, dass er bald seinen Morgenkaffee aus einer "socially distanced"-Tasse trinkt. 😉
  • Kopold 29.05.2020 11:43
    Highlight Highlight Das wäre jetzt mal ein Fall für eine grosszügige Abgangsprämie.
    • Saerd neute 29.05.2020 12:21
      Highlight Highlight Warum?
      Er hat seine Arbeit gemacht wie es sich gehört und hatte dafür seinen Lohn, wie man annehmen darf war der als Spitzenbeamter wohl schon ziemlich hoch.
    • Jacques #23 29.05.2020 13:20
      Highlight Highlight Oh Moment.

      Viele dieser Prämien sind ja nicht Lohn sondern Entschädigung.

      Es war Part of the game, dass dieser Job etwas wie Corona beinhaltet. Entsprechend wohl der Verdienst, Lohn.

      Die Anerkennung nun. Ist die nichts wert? Muss es immer Kohle sein um Wertschätzung auszudrücken?

    • Hierundjetzt 29.05.2020 13:53
      Highlight Highlight Saerd: nope nicht in der Überklasse wie der BR. Dein CEO verdient mehr als der Koch.

      Der Unterschied: Koch machts aus Leidenschaft. Sein Leben ist nun reich.

      Dein CEO wegen der „Freundin“ aus Russland. Sein Leben ist arm
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chumitze 29.05.2020 11:26
    Highlight Highlight Danke, Herr Koch. Alles Gute, bleiben Sie gesund und geniessen Sie den Ruhestand.
  • Donquichotta 29.05.2020 11:23
    Highlight Highlight Gibe meine Stimme für die "SchweizEr des Jahres" an Alain Berset und Daniel Koch. Spitzenleistung! Danke <3
    • outdoorch 29.05.2020 12:22
      Highlight Highlight Würde glatt anschliessen. Und ich will diese Tasse 😉
    • Donquichotta 30.05.2020 23:46
      Highlight Highlight welche tasse?? #neulingstruggle #bitteumaufklärung
  • bossac 29.05.2020 11:18
    Highlight Highlight Das Video war wahrscheinlich in erster Linie auch eine Anspielung auf die immer wechselnden Krawatten Kochs^^
    • ernst.haft 29.05.2020 12:39
      Highlight Highlight Darum hab ich den Malkovic nicht gesehen, hab nur auf die kravatten geschaut.
  • doomsday prophet 29.05.2020 11:03
    Highlight Highlight guter mann
  • G. Mächlicher 29.05.2020 10:56
    Highlight Highlight Vielen Dank Herr Koch für alles. Lassen Sie sich vom Ruhestand und nicht von Corona anstecken. Wünsche Ihnen viele genuss volle Jahre.
  • Don Pablo 29.05.2020 10:52
    Highlight Highlight Freuen wir uns auf den Film "Being Daniel Koch", mit Daniel Koch in der Hauptrolle!

5 traurige Beispiele, wie Menschen für Likes die Natur zerstören

Die Währung des Internets sind Likes. Sei es der Influencer, der tausende von Herzchen für ein Foto bekommt oder der Nachbar XY, welcher ein paar Likes seiner Freunde und Familie erhält – wir alle wollen Anerkennung.

Wie weit dies geht, zeigen Plattformen wie Instagram oder Facebook. Für das perfekte Selfie, das schönste Panoramafoto oder das krasseste Video machen Menschen einiges. Oft leidet darunter die Landschaft, auch wenn es nicht in jedem Fall in böser Absicht geschieht. Für die Natur …

Artikel lesen
Link zum Artikel