Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klimaschützer (mit Verbindungen nach Zürich) wollten Heathrow lahmlegen – verhaftet



A police vehicle sits on patrol near Heathrow Airport in London, as a plane comes in to land, Friday, Sept. 13, 2019. An environmental group called Heathrow Pause planned to disrupt Heathrow with drones on Friday to protest plans for a third runway at Europe's busiest airport. (AP Photo/Matt Dunham)

Festnahme am Flughafen Heathrow. Bild: AP

Klimaschützer sind am Freitag am Londoner Flughafen Heathrow mit dem Versuch gescheitert, den Flugbetrieb durch Drohnen zu stören. Es gebe keine Beeinträchtigungen, teilte eine Sprecherin des Flughafens mit.

Die Klimaschutz-Gruppe «Heathrow Pause» wollte nach eigenen Angaben mit der Aktion die britische Regierung zu mehr Anstrengungen für die Reduzierung von Treibhausgasen veranlassen.

Die Gruppe erklärte, die Behörden hätten den Drohnenflug mit Störsendern verhindert. Die Polizei nahm am Flughafen zwei Männer fest. Bereits am Donnerstag hatte es fünf Festnahmen im Zusammenhang mit der geplanten Aktion gegeben. Vergangenen Dezember hatten Drohnenflüge am anderen Londoner Flughafen Gatwick zu Chaos geführt.

Grüne Limmat in Zürich

Zwischen der Gruppe «Heathrow Pause» und der Gruppe «Extinction Rebellion Zürich», die diese Woche die Limmat knallgrün gefärbt hatte, gibt es offenbar eine Verbindung, wie der Blick schreibt. Einer der Festgenommenen ist Mitbegründer der Zürcher Gruppe. (aeg/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Drohnen legen London Gatwick lahm

Die Limmat in Zürich ist grasgrün – was dahinter steckt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
What’s Up, Doc?
13.09.2019 11:37registriert December 2015
Mit solchen Aktionen das verletzen oder gar den Tod von Menschen in kauf zu nehmen in dem man den Flugverkehr stört, ist bei weitem über das Ziel hinaus geschossen. Egal wie wichtig das Thema ist.
10210
Melden
Zum Kommentar
Olmabrotwurst vs. Schüblig
13.09.2019 11:17registriert December 2014
Wenn Aktivismus in Extremismus verwandelt.
878
Melden
Zum Kommentar
K1aerer
13.09.2019 11:29registriert May 2019
Oh, wenn ein Drohnenunfall gäbe, wäre als Kollateralschaden von den Möchtegernumweltschützern abgestempelt oder wie? Flugverkehr macht nur 3% - 4% des weltweiten CO2-Ausstosses aus. Um die Drohne zu herstellen, wurde auch CO2 ausgestossen, da frage ich mich, ob sich diese Umweltschützer ihrer Doppelmoral bewusst sind?
5223
Melden
Zum Kommentar
7

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel