Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

In Japan gibt es sie schon: Kapselhotels in denen man arbeiten und schlafen kann.  bild: shutterstock

In diesem Luzerner Coworking Space kann man auch das Bett mit den Arbeitskollegen teilen



Coworking Spaces – Orte, an denen viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Berufen zusammenarbeiten – sind im Trend. Das Angebot wächst von Tag zu Tag. Genutzt werden Coworking-Plätze vor allem von Start-Ups, Kreativen und Kleinunternehmen, so sparen sie sich die Kosten für ein eigenes Büro. 

Des salaries de

Coworking Spaces sind vor allem bei Kreativen und Start-Ups beliebt. Bild: KEYSTONE

Im Kanton Luzern geht der Verein «Hirschengraben Coworking & Innovation» nun sogar einen Schritt weiter und plant «Cosleeping-Places». Neben einem Gemeinschaftsbüro will der Verein rund 20 Schlafmöglichkeiten in Form von kleinen Kapseln aufstellen. Darin kann man nicht nur arbeiten, sondern auch ein Nickerchen machen. 

Als Stressfaktor oder Burnout-Falle sieht der Verein «Hirschengraben Coworking & Innovation» die Kapselbetten nicht. «Das Angebot richtet sich an digitale Nomaden oder Leute, die einfach etwas erleben möchten», sagt Vorstandsmitglied Sina Bucher gegenüber «nau.ch». 

abspielen

In London eröffnete Mitte März das erste Kapselhotel.  Video: YouTube/BBC London

Der Coworking Space mitsamt 20 Betten, Badewannen, Grill und Lounge soll Anfang Oktober am Hirschengraben 40 in Luzern eröffnet werden. (ohe)

So funktioniert Social Networking in der Realität

Video: watson/Lya Saxer, Knackeboul

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel