Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht deklarierte Milch in Schokolade-Reiswaffeln



Eine in den Migros-Läden verkaufte Vollkorn-Reiswaffel mit dunkler Schokolade enthält nicht deklarierte Milch. Der Grossverteiler und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen raten Allergikern und Allergikerinnen vor dem Produkt ab.

Die in den Reiswaffeln enthaltene Milch sei bei einer amtlichen Kontrolle nachgewiesen worden, hiess es in einer Mitteilung vom Montagabend. Der Grossverteiler Migros habe die Waffeln aus den Regalen genommen und einen Rückruf gestartet. Wer nicht allergisch auf Milch sei, könne das Produkt ohne Bedenken konsumieren.

Betroffen von der Warnung ist das Produkt «Vollkornreiswaffeln mit dunkler Schokolade», es trägt die Artikelnummer 1042.197. Verkauft wurde es landesweit in Migros-Filialen und bei LeShop. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Migros Bank hat im Jahr 2020 deutlich weniger verdient

Die Migros Bank hat im Corona-Jahr 2020 einen deutlichen Rückgang erlitten. Der Geschäftsertrag sank um gut 10 Prozent, auf Gewinnstufe betrug das Minus rund ein Fünftel. Das Kerngeschäft mit Hypotheken konnte derweil erneut ausgebaut werden.

Vor allem zusätzliche Wertberichtigungen für Kreditausfälle von insgesamt 71.4 Millionen Franken wirkten sich negativ auf die Zahlen aus. Allerdings standen lediglich 17.1 Millionen davon im Zusammenhang mit möglichen Kreditausfällen wegen der Pandemie, …

Artikel lesen
Link zum Artikel