Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Töfffahrer (26) flüchtet nach wilder Fahrt zu Fuss – vergebens

Die Berner Polizei hat am Sonntag in Biel einen 26-jährigen Motorradlenker gefasst, der sich einer Kontrolle zu entziehen versucht hatte. Er wird sich wegen Hinderung einer Amtshandlung vor der Justiz verantworten müssen.

Zudem werden ihm verschiedene Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz vorgeworfen, wie die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Nach ihren Angaben hatte eine zivile Polizeipatrouille den Mann kontrollieren wollen, weil er ihr wegen riskanter Fahrmanöver aufgefallen war.

Der Töfffahrer suchte darauf mit übersetzter Geschwindigkeit das Weite. Die Polizei nahm zunächst die Verfolgung auf, brach sie dann aber aus Sicherheitsgründen ab. Erst nachdem der Mann sein Motorrad angehalten und die Flucht zu Fuss fortgesetzt hatte, konnte ihn die Polizei fassen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: