Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autofahrer kommt bei Kandersteg von der Strasse ab

Ein 66-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag in der Gegend von Kandersteg von der Strasse abgekommen. Das Auto überschlug sich und blieb in steil abfallendem Gelände auf dem Dach liegen. Der Lenker erlag seinen schweren Verletzungen.

Der Selbstunfall ereignete sich kurz nach 16 Uhr, als der Autofahrer vom Oeschinensee her auf der Oeschistrasse Richtung Kandersteg unterwegs war, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Freitag mitteilten.

Aus noch ungeklärten Gründen kam das Fahrzeug vor einer engen Linkskurve von der Strasse ab und landete in einem steilen Waldstück. Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Wanderer leisteten erste Hilfe. Der Verunglückte konnte aber erst durch Rettungsleute der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden.

Eine Crew der Rega versorgte den Mann vor Ort medizinisch und flog ihn dann ins Spital. Trotz der umgehend eingeleiteten Rettungsmassnahmen erlag der 66-Jährige seinen schweren Verletzungen noch während des Flugs. Der Mann war im Kanton Bern wohnhaft.

Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Klärung der Umstände aufgenommen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: