DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV --- ZUR MEINUNG DES BUNDESRATES ZU KIFFER-CLUBS STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Ein Joint, aufgenommen in Zuerich am 28. April 2000. (KEYSTONE/Martin Ruetschi) ===  === *** NO SALES, NO ARCHIVES ***

Und wie sagst du diesem Gegenstand?
Bild: KEYSTONE

Ofe, Guuge, Tschoint: Wie sagst du eigentlich diesem Teil mit Marihuana drin?

Im «Schwiizerdüütsch» gibt es Gegenstände, für die es unzählige Wörter gibt. Etwa «s'Öpfelbütschgi» oder «de Gupf vom Broot». Und natürlich auch für das Teil mit dem Marihuana drin. 



Wir haben in einer repräsentativen Umfrage (5 Leute, die in der Redaktion eine Raucherpause gemacht haben) diese 11 Begriffe zusammengestellt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Juhuii, Sprachforschung! Mache auch mit und schreibe deinen Vorschlag in die Kommentarspalte! Für die Weedsenschaft, Peace! 

Und jetzt: 10 Promis, von denen du nie gedacht hättest, dass sie gekifft haben

Mehr zum Thema Drogen

Halt dich fern von «Netflix und Chill» – das sind die 6 Teufels-Pillen an der Street Parade

Link zum Artikel

Die Aargauer Polizei entdeckt das Darknet – und jagt Cannabis-Verkäufer 🙈

Link zum Artikel

Einmal Gras-Schmuggel von Zürich nach Belgrad

Link zum Artikel

«Ja, ich habe gekifft»: Cassis will Cannabis legalisieren – diese Bürgerlichen ziehen mit

Link zum Artikel

«Gute Erfahrungen gemacht»: Gesetz in den USA soll Cannabis landesweit legalisieren

Link zum Artikel

Die Schweiz ist ein Kokain-Paradies – 17 Fakten zum globalen Drogenkonsum

Link zum Artikel

Zauberpilze im Toggenburg – auf der Suche nach Magic Mushrooms

Link zum Artikel

Ein wegweisendes Urteil für alle Kiffer: Jus-Student führt Zürcher Polizei vor 

Link zum Artikel

Die halbe Welt ist «Legal High», nur die Schweizer kiffen weiter Gras. Weshalb, Herr Berg?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So würdest du heissen, wenn du heute auf die Welt kämest

Mia, Noah, Emma – diese Namen prägen die aktuellen Hitparaden. Hättest auch du einen solchen Trend-Namen getragen? Finde es jetzt heraus!

Welche Namen beliebt sind, ändert sich im Wandel der Zeit. Vielleicht bist du eine dieser Frauen, der vor dreissig Jahren der damals beliebteste Name «Sarah» vergeben wurde. Würdest du heute geboren werden und erneut den populärsten Namen erhalten, wärst du jetzt «Mia». Finde deinen heutigen Namen heraus!

Das sind 2019 die unter der Schweizer Bevölkerung am häufigsten vertretenen Namen:

Das Kleingedruckte: Deine Angaben werden von watson weder gespeichert noch weitergegeben. Erfasst werden nur die …

Artikel lesen
Link zum Artikel