DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mutmassliche Täter im Todesfall von Chiasso TI nahe Neapel gefasst



Vier Tage nach der tödlichen Attacke auf einen 73-jährigen Schweizer in einer Tiefgarage in Chiasso TI sind die mutmasslichen Täter in der Nähe von Neapel (I) verhaftet worden.

Es handle sich bei den beiden festgenommenen Männern um italienische Staatsbürger im Alter von 51 und 23 Jahren, teilte die Tessiner Kantonspolizei am Dienstag in einem Communiqué mit. Sie waren beide zuvor im Mendrisiotto wohnhaft.

Polizisten am Tatort, wo ein Mann tot aufgefunden wurde, am Freitagabend, 27. November 2015, in Chiasso. In Chiasso ist am Freitagabend ein Mann in einer Tiefgarage tot aufgefunden worden. Die Ermittler gehen von einem Verbrechen aus. Beim Toten handelt es sich um einen 73-jaehrigen Schweizer, wie die Tessiner Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei mitteilten. Eine Untersuchung wurde eroeffnet. (KEYSTONE/Ti-Press/Carlo Reguzzi)

Nach dem Tötungsdelikt in Chiasso konnte die Polizei die mutmasslichen Täter stellen.
Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Der Zugriff sei durch die italienischen Carabinieri erfolgt, die einem Hinweis der Tessiner Kantonspolizei folgten. In den kommenden Tagen würden über das Bundesamt für Justiz (BJ) Anträge zur Auslieferung der beiden mutmasslichen Täter gestellt.

Die beiden Männer sollen einen 73-jährigen Schweizer am vergangenen Freitag mit einem scharfen Gegenstand tödlich am Kopf verletzt haben. Laut verschiedenen Tessiner Medien sollen unbezahlte Mietschulden beim Opfer das Tatmotiv gewesen sein – die Tessiner Kantonspolizei konnte dies auf Anfrage nicht bestätigen.

Bereits am Dienstag wurden drei Personen in Chiasso TI verhaftet – sie sollen aus dem näheren Umfeld der beiden Tatverdächtigen stammen. Eine 17-Jährige unter ihnen wurde in der Zwischenzeit wieder auf freien Fuss gesetzt. Bereits Anfang Oktober war auf einem Parkplatz in Chiasso die Leiche eines 35-jährigen Portugiesen mit Schusswunden entdeckt worden.

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Diese 33 Witze über Schweizer Ortschaften sind flacher als das Mittelland

Eine Landkarte mit diesen Witzen drauf hätte definitiv keine Höhenlinien.

Artikel lesen
Link zum Artikel