Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Landung auf dem Flugplatz in Sitterdorf TG schief gegangen: Der Pilot und eine Insassin hatten Glück.

Der Pilot und eine Insassin hatten Glück. bild: kapo TG

Kleinflugzeug in Sitterdorf beim Landen verunfallt



Auf dem Flugplatz im thurgauischen Sitterdorf ist am Freitag ein zweiplätziges Kleinflugzeug bei der Landung verunfallt. Der 33-jährige Pilot und eine 32-jährige Insassin hatten Glück. Sie konnten die Maschine selber und unverletzt verlassen.

Das Kleinflugzeug, das auf der Piste zum Stillstand gekommen war, wurde bei der Landung beschädigt, wie die Kantonspolizei Thurgau am Samstag informierte. Die Polizei klärt den Hergang des Unfalls ab. Bei der einmotorigen Maschine handelt es sich um eine zweiplätzige Tecnam des Typs P2008 eines italienischen Flugzeugbauers. (viw/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Kleinflugzeug stürzt bei Washington in Wohnhäuser

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Problemwolf» tötet Schafe in Zürich und Thurgau

Der als «Problemwolf» bekannt gewordene Wolfsrüde M75 hat im Kanton Thurgau mehrere Schafe getötet. Das haben DNA-Proben ergeben. Derselbe Wolf war zuvor bereits in anderen Kantonen durch Schafrisse aufgefallen.

Die Ende Februar und Anfang März in der Region Hohentannen getöteten Schafe wurden von einem Wolf italienischer Abstammung gerissen, wie die Thurgauer Fischerei- und Jagdverwaltung am Donnerstag mitteilte. Der Nachweis erfolgte anhand einer genetischen Analyse einer Speichelprobe.

Das Tier …

Artikel lesen
Link zum Artikel