DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie wird der Sommer 2019? Wir wissen's schon jetzt 😎☀️

Tadaaa! Der Sommer ist da! Bevor die ersten «Ou-es-isch-viel-z’heiss»-Sprüche kommen, zeigen wir euch hier exklusiv, wie der Sommer 2019 wird. Diese Bilder wirst du garantiert wieder in den kommenden Monaten sehen.



Freibäder, in denen es gefühlt keinen freien Platz mehr gibt.

Menschen sonnen sich im Marzili und baden in der Aare in Bern, am Dienstag, 7. August 2018. (KEYSTONE/Thomas Hodel)

Bild: KEYSTONE

Oder in der Extremversion: «Menschen geniessen das warme Wetter am Zürichsee.»

Menschen geniessen das schoene und warme Wetter am See, am Samstag, 5. Juni 2010 in Zuerich. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Bild: KEYSTONE

Und irgendwo dazwischen geniessen Kinder (und Erwachsene) ein kühles Glace.

Robin, links und Justine aus Luzern geniessen am Sonntag, 22. Juni 2008, im Lido Weggis die Glace und den herrlichen Sommertag. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Bild: KEYSTONE

Das Grillieren auf dem Einweg-Grill gehört auch dazu.

Un groupe de jeunes profitent du soleil et d'un temps estivale pour faire une grillade ce dimanche 27 mai 2012 a la plage de Vidy a Lausanne au bord du Lac Leman. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Bild: KEYSTONE

Und die Diskussionen über die Abfallberge, die davon verursacht werden. Böse junge Menschen!

Ein Abfallberg liegt im St. Johanns-Park in Basel am Mittwoch, 17. Juli 2013. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Bild: KEYSTONE

Was auch nie fehlen darf: Menschen, die in die Aare, den Rhein oder die Limmat springen.

Zahlreiche Wasserratten geniessen das heisse Sommerwetter in der Aare, am Dienstag, 20. Juni 2017 in Bern. (KEYSTONE/Anthony Anex)

Bild: KEYSTONE

Der Klassiker: «Annegretli aus dem Aargau erfrischt sich mit einem perfekten Kopfsprung in die kühle Verzasca bei Lavertezzo.»

Kathrin Moor aus Zofingen AG erfrischt sich mit einem perfekten Kopfsprung in die kuehle Verzasca bei Lavertezzo am Dienstag, 19. Juni 2007, dem bisher heissesten Tag des Jahres mit Temperaturen ueber 30 Grad in mehreren Regionen der Schweiz. (KEYSTONE/Andreas Leemann)

Bild: KEYSTONE

Böötler. Vorzugsweise auf der Aare. Bloss, wo ist das Bier?

Hunderte Teilnehmer versuchen einen neuen Weltrekord im

Bild: KEYSTONE

DA IST DAS BIER!

People enjoy the sun on the Aare River between Thun and Bern, Switzerland, this Sunday, August 20, 2017. (KEYSTONE/Anthony Anex)

Bild: KEYSTONE

Übrigens: So sah der Sommer vor drei Jahren (ja, das war 2016) aus

Wanderer, die auf ein Panorama mit praktisch keinen Wolken blicken.

Wanderer auf dem Grossen Mythen oberhalb von Brunni stehen unter einer Schweizer Fahne am Samstag, 4. August 2018. Bis zu 40'000 Menschen wandern jedes Jahr auf den Berg. Auch auf 1898 Meter ueber Meer wird es zurzeit bis zu 25 Grad warm. (KEYSTONE/Thomas Hodel)

Bild: KEYSTONE

Kinder, die durch die Wasserfontänen auf dem Bundesplatz rennen.

Erstklaessler mit gruenen Muetzen vergnuegen sich am Mittwoch, 11. August 2004 auf dem neugestalteten Bundesplatz in Bern beim Wasserspiel. Die Kinder erhalten im Gebiet des Polizeikonkordats Nordwestschweiz farbige Basketballmuetzen, welche einen Beitrag fuer mehr Sicherheit zum Schulanfang leisten soll. (KEYSTONE/Monika Flueckiger)

Bild: KEYSTONE

Wie man das eben so macht: «Eine junge Frau geniesst das Baden im Zürichsee», titelt die Bildagentur.

Eine junge Frau geniesst das Baden im Zuerichsee, am Dienstag, 21. Juli 2009 in Zuerich. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Bild: KEYSTONE

Aber nicht nur die Menschen geniessen das kühle Nass.

Ein Hund schuettelt sich trocken nach einem Bad im Zuerichsee am Donnerstag 3. August 2017 bei Staefa. (KEYSTONE/Christian Merz)..A dog shakes water of after his bath in the Lake of Zurich, Switzerland, Thursday, August 3, 2017. (KEYSTONE/Christian Merz)

Bild: KEYSTONE

Bain des Paquis, Genf. Der Jet d'Eau darf auch nicht fehlen.

Une personne saute d'un plongeoir face au jet d'eau, ce vendredi 3 juillet 2015 aux Bains des Paquis a Geneve. Une masse d'air chaud venue de l'Atlas marocain a fait remonter de maniere extraordinaire les temperatures en Suisse. Sur les bords du Leman, le thermometre affiche jusqu'a 36 degres. (KEYSTONE/Martial Trezzini)

Bild: KEYSTONE

Bonus: Yann Sommer-Witz. Haha. Weil den noch nie jemand gebracht hat. Hahaha. Haha. Ha.

Swiss national team soccer goalkeeper Yann Sommer blocks a ball during a training session at the AEK FC Training Center, in Athens, Greece, Tuesday, March 20, 2018. Switzerland will play Greece in Athens on March 23 for a friendly soccer match on preparation for the upcomming 2018 Fifa World Cup in Russia. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Bild: KEYSTONE

(jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Während du schwitzt, feiern im Wallis 800 Schafe eine Party

So war der Sommer 2018

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

170'000 Impfungen in der Schweiz verabreicht – 42 Mal gab's Nebenwirkungen

Das Warten hat ein Ende: Der Bund hat die Impfzahlen der Kantone veröffentlicht. In der Schweiz sind bis am Donnerstag rund 170'000 Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht worden. Das entspricht rund zwei Prozent der Bevölkerung, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag mitteilte.

Anteilsmässig die meisten Personen geimpft hat bisher der Kanton Basel-Stadt mit 5,54 Dosen pro 100 Einwohner. Auch im Kanton Appenzell Innerrhoden sind bereits 5,10 Dosen pro 100 Einwohner verabreicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel