Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The famous water fountain

Die mit Abstand am besten erschlossene Stadt ist Genf: Die nötigen Dienstleistungen sind in kürzester Zeit zu erreichen.  Bild: KEYSTONE

Die am besten erschlossene Stadt der Schweiz ist nicht Zürich, sondern ...



lea senn, helene obrist

Migros und Coop gleich um die Ecke, das Fitnesscenter nur einen Katzensprung von deiner Wohnung entfernt und die Bushaltestelle gleich vor der Tür? Richtig zentrales Wohnen, wie man es sich wünscht. Doch das ist nicht in allen Schweizer Städten der Fall.

Eine neue Studie des Bundesamtes für Statistik (BFS) hat die durchschnittliche Entfernung von der Wohnung bis zu den meist benötigten Gütern und Dienstleistungen berechnet. Es stellt sich heraus: ÖV-Haltestellen und Lebensmittelgeschäfte sind in allen Schweizer Städten ziemlich gut und schnell erreichbar.

Anders sieht es bei Apotheken, Pflegeheimen und Sekundarschulen aus. In Lugano müssen Sekundarschüler bis zu 1,6 km Weg in Kauf nehmen. Die am besten erschlossene Stadt der Schweiz ist Genf. Dort müssen Sekundarschüler im Schnitt nur 500 Meter zurücklegen.

Wie weit du in deiner Stadt durchschnittlich gehen musst bis zur nächsten Sportanlage, siehst du in der Grafik. 

Beispiel: Von Zürich bis ins nächste Lebensmittelgeschäft sind es durchschnittlich 340 Meter. Das sind ca. fünf Minuten Gehdistanz. Von Lugano bis in den nächsten Laden sind es 560 Meter respektive sieben Minuten zu Fuss. 

Erreichbarkeit Dienstleistungen InfografikErreichbarkeit Dienstleistungen InfografikErreichbarkeit Dienstleistungen InfografikErreichbarkeit Dienstleistungen Infografik

bild: watson

City Statistics

Das Projekt City Statistics ist eine Studie des Bundesamt für Statistik. Es erlaubt die Analyse der Städte auf verschiedenen räumlichen Niveaus. Dabei werden Schweizer Kernstädte sowie deren Agglomerationsgürtel miteinander verglichen. 

Scheisse, Peking geht WC-Papier Dieben an den Kragen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Biden verschärft Kurs gegen Riad

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel