Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Immo-Markt ist schlimm? Hier 32 Beispiele teurer amerikanischer Geschmacklosigkeit



Wer in der Schweiz auf der Suche nach einem Mietobjekt oder einem Eigenheim ist, braucht starke Nerven. Die Leerziffern in urbanen Gebieten sind unterirdisch. Auf jedes Objekt stürzen sich Dutzende Bewerber – im Ausland scheint ALLES viel besser.

«In Amerika kriegt man für eine Million Traumhäuser», posaunten auch wir. Doch der amerikanische Immobilienmarkt ist bei Weitem nicht nur ein Vergnügen. An Angeboten mangelt es zwar meist nicht, der US-Immo-Markt hat aber mit etwas ganz anderem zu kämpfen.

Viel Geld, kein Geschmack: 32 Stilperlen aus dem US-Immobilien-Markt

Wie hässlich war das jetzt alles?

Die Frage zu Bernie Sanders' Geschmack können wir klären:

Immobilien, Häuser, Villen

Die teuersten (und zum Teil geschmacklosesten) Immobilien der Welt, die zum Verkauf stehen

Link zum Artikel

Du willst ein Haus, hast aber kein Geld? Diese Häuser gibts für 10'000 (!!!) Franken

Link zum Artikel

Was für eine Villa kriegt man eigentlich für eine Million? In der Schweiz – und Europa

Link zum Artikel

Bahamas, Japan, Island usw. – was für Villen kriegt man für eine Million? (Teil II)

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

24 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Guetzli
19.05.2017 10:39registriert March 2017
Ich suche immer noch den Elefanten in Bild 5
751
Melden
Zum Kommentar
Illuminaughty
19.05.2017 12:18registriert April 2015
Diese Bildbeschreibungen sind Weltklasse, mich vertätschts 😂
Danke dafür.
333
Melden
Zum Kommentar
Arutha
19.05.2017 12:28registriert January 2016
Der Autor hat offensichtlich nicht gerne Teppiche. Die sind meistens noch das am wenigsten Schlimme auf den Fotos.
311
Melden
Zum Kommentar
24

Analyse

Droht ein neuer amerikanischer Bürgerkrieg?

Milizen planen Entführungen. Der Präsident wird immer wirrer. Die Opposition überlegt sich Notrecht. Die Situation in den USA spitzt sich dramatisch zu.

Dana Nessel, die Justizministerin des Bundesstaates Michigan, nimmt kein Blatt vor den Mund. Im Zusammenhang mit der Verhaftung von sechs Männern, welche die Entführung und Ermordung von Gretchen Whitmer, der Gouverneurin von Michigan, geplant haben, spricht sie von «Anstiftung zu einem Bürgerkrieg».

Eine andere Gruppe von sieben Männern hat derweil geplant, das Kapitol in Lansing, der Hauptstadt von Michigan, zu stürmen. Beide Gruppen sind verhaftet worden.

Gruppen mit Namen wie «Wolverine …

Artikel lesen
Link zum Artikel