Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

7 Situationen, in denen du dich fix wiederfindest, wenn du regelmässig TV schaust

Der TV ist ein fixer Bestandteil unseres Lebens. Nicht bei allen, nicht überall – doch gerade in Quarantäne-Zeiten sicherlich mehr als sonst. Folgende 7 Situationen kennst du vermutlich aber ohnehin.



Ob lineares Fernsehen oder Streaming-Dienst, ob Passiv-Zuschauer oder Binge-Watcher – gewisse Situationen kennen wir in Verbindung mit unserem TV-Gerät schlicht alle. Vor allem die Tatsache, dass wir momentan alle de facto in unseren eigenen vier Wänden eingesperrt sind, schürt das Aufkommen ebendieser Situationen.

Sei dir also bewusst: Du bist nicht allein. Weder in der Corona-Krise noch vor dem TV!

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

Bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Was du sagst:

Bild

bild: watson / shutterstock

Wie du aussiehst, wenn du die Serie schaust:

Bild

bild: shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

Bild: watson / shutterstock / keystone

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die beliebtesten Filme und Serien von Netflix in der Schweiz

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So waren diese Feuerwerke bestimmt nicht geplant – 17 Leute, die kläglich versagt haben

Die grossen Feuerwerke fallen dieses Jahr mehrheitlich ins Wasser, obwohl diese eigentlich zu Silvester gehören, wie der Osterhase zu Ostern oder Corona zu 2020.

Vielleicht ist das aber auch ganz gut so, denn neben vielen professionellen Feuerwerken, gibt es auch viele Hobby-Pyromanen. Diese wollen sich den Spass nicht nehmen lassen und ihr eigenes Feuerwerk loslassen. Und, naja, wie sollen wir es sagen – die Spitäler sind eh schon überlastet ...

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel